Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Parkett schleifen

11.02.2014, 21:56
Hallo Leute
Meine Schwiegermutter wollte wohl den Parkett im Wohnbereich neu geschliffen haben. Nun meine Frage:wie mach ich das zuerst gegen die Fasern und dann mit den Fasern keine Ahnung bräuchte Hilfe
 
Parkett schleifen Parkett schleifen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Hallo Heiner,
kommt auf das Parkett an, und du brauchst eine vernünftige Maschine. Ist eine staubige Angelegenheit. Hab hier was für dich gefunden :
http://www.youtube.com/watch?v=_gehc-RNTJo

 

Ich kenn ich damit nicht aus aber es soll sehr stauben und Dreck machen

 

Servus,

wenn Du eine Parkettschleifmaschine benutzt, stellt sich nicht die Frage nach der Richtung, da die Maschine Drehbewegungen ausführt...

Die Arbeit sollte nur gleichmäßig erfolgen, was etwas Übung erfordert.

Übe mit der Maschine erstmal an einer später nicht sichtbaren Fläche den Umgang.

Viel Spass..

 

Ich müsste das im Wohnzimmer auch machen, scheue aber die Sauerei und das ausräumen

 

Ja, da steht mir auch noch eine Mammutaufgabe bevor...

Soll (muss) bei meinen Schwiegereltern im Wohnzimmer den verklebten Teppich entfernen und den darunter befindlichen Parkettboden wieder reanimieren...

 

Woody  
Eigentlich hält sich die Staubbelastung in Grenzen. Die heutzutage verwendeten Maschinen haben eine wesentlich bessere Absaugung als noch vor 30-40 Jahren. Da war es wirklich eine Sauerei ohne Ende.

Als mein Wohnzimmerparkett abgeschliffen wurde verursachte dies weniger Staub als die Stemmarbeiten Wochen zuvor 3 Zimmer weiter. Da hatte ich den Dreck überall.

 

Zitat von Kneippianer
Servus,

wenn Du eine Parkettschleifmaschine benutzt, stellt sich nicht die Frage nach der Richtung, da die Maschine Drehbewegungen ausführt...

Die Arbeit sollte nur gleichmäßig erfolgen, was etwas Übung erfordert.

Übe mit der Maschine erstmal an einer später nicht sichtbaren Fläche den Umgang.

Viel Spass..
Sorry Dieter, aber da muss ich dir zum Teil widersprechen.
Die Richtung ist schon eine berechtigte Frage.

Wenn man mit einer grossen Walzenschleifmaschine noch nie gearbeitet hat, sollte man sich überlegen, ob man sich das wirklich zutraut.
Zu den Schleifrichtungen: der erste Schliff diagonal über die ganze Fläche. Den zweiten Schliff entgegengesetzt. Den dritten Schiff quer zum Fenter und den letzten Schliff in Richtung Fenster.
Niemals versuchen, schon beim ersten Schliff die gesamte alte Parkettversiegelung zu entfernen, da es sonst zu Wellen im Parkett kommt.
Grundieren und spachteln gehört ebenso dazu, wie der feine Zwischenschliff.
Für den Zwischenschliff empfehle ich dann eine Tellerschleifmaschine.

Berechnet man die Miete inkl. Versicherung der Maschinen, die man sich dafür leihen muss, also Walzenschleifmaschine, Randschleifmaschine, Tellerschleifmaschine und die Menge der benötigten unterschiedlichen Schleifmittel, das Entsorgen des Schleifstaubes, abholen und zurückbringen der geliehenen Geräte,etc., empfehle ich vorher einen Kostenvoranschlag beim Parkettleger einzuholen und das dann einmal gegenzurechnen.
Wenn man noch nie einen Parkett selbst geschliffen hat und den dann versaut, ist der Schaden letztendlich grösser. Es ist zwar kein Hexenwerk, aber etwas Übung gehört einfach dazu. Wenn das dann noch bei der Schwiegermutter passiert?......Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke für die nächsten 25 Jahre sind dann bestimmt gestrichen...

 

Ok, Red, ich bin von der Tellerschleifmaschine ausgegangen...

 

Ich sage erst mal ein Dank für die andworten aber ich glaube ich werde es nicht machen nachher versauhe ich denn und ich hab den dicken ärger mit der Schwiegermutter

 

Zitat von feldheiner
Ich sage erst mal ein Dank für die andworten aber ich glaube ich werde es nicht machen nachher versauhe ich denn und ich hab den dicken ärger mit der Schwiegermutter
Solltest du lieber machen "lassen" dann hast es versichert

 

Zitat von Kneippianer
Ok, Red, ich bin von der Tellerschleifmaschine ausgegangen...
Den ganzen Parkettboden komplett damit Schleifen, mit der alten Versiegelung?...Als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme sicher geeignet...
Das habe ich einmal gemacht, weil die Walzenschleifmaschiene vom Maschinenverleih defekt war. NIE WIEDER...
Der einzige Vorteil dabei ist, dass man nicht aufpassen muss, dass man den Boden wellig schleift.

 

Habe so bereits mehrere Räume gemacht, nur war da die Lackierung schon abgelaufen, bzw. der Boden "nur" geölt...

 

Zitat von Kneippianer
Habe so bereits mehrere Räume gemacht, nur war da die Lackierung schon abgelaufen, bzw. der Boden "nur" geölt...
Das geht dann ganz gut. Aber wenn da ein richtig guter Parkettlack drauf ist? Weitere Termine für diesen Tag dann besser streichen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht