Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Palmen im Garten? Wer hat Erfahrung?

21.03.2014, 10:40
Hallo,

ich habe vor den Garten ein bischen wie in unserm Urlaub auf Teneriffa zu gestalten. Ich weiß das dort ganz andere Klimaverhältnisse sind. Dort war es den "Winter" nur minimal 17 Grad gewesen.
Dennoch habe ich vor ein oder zwei Palmen in den Garten zu stellen und suche Momentan nach Palmen die auch überwintern können oder nur gering geschützt werden müssen.

Freue mich schon auf eure Antworten.
 
Palmen Palmen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
Hier bin ich ebenfalls an Antworten interessiert. Beim Googlen bin ich irgendwann mal über Hanfpalmen gestolpert. Hat hier jemand Erfahrungen?

 

Woody  
Es gibt winterharte Palmen, welche auch bei uns gepflanzt werden können. Erkundige dich im Fachhandel vor allem nach den Sorten
  • blaue Nadelpalme (bis -15° Grad)
  • Geleepalme (bis -11° Grad)
  • Wollige Geleepalme (bis -13° Grad)
  • Chinesische Hanfpalme (bis -16° Grad)
  • Wagners Hanfpalme (ebenfalls -16°Grad)
  • Blaue Hesperidenpalme (bis -10° Grad)
  • Nadelpalme (Rhapidophyllum hystrix) bis -21° Grad !
  • Europäische Zwergpalme (-14°Grad)
Frostsicher bedeutet aber nicht, dass keinerlei Winterschutz erforderlich ist. Zusammenbinden der Kronenblätter und umwickeln mit luftdurchlässigem Vlies. Der Stamm kann mit Kokosmatten, Luftpolsterfolien o.ä. geschützt werden. Den Wurzelbereich mit Styropor oder dicker Mulchschicht abdecken, verzögert das Durchfrieren des Bodens.

Je älter die Pflanze, je früher gesetzt (März - Juli) und je durchlässiger der Boden umso besser übersteht die Palme den Winter. Mindesthöhe bei Freilandpflanzung 50cm und windgeschützte Lage.

 

Danke Woody für die super Antwort.
Ich weiß das die Palmen auch im Winter nicht ungeschützt draußen stehen können. Das Bild im Sommer wäre allerdings super und man würde sich im Garten wie im Urlaub fühlen! Das ist mein Ziel des ganzen.

Nunja jetzt ist erstmal der Zaun dran. Ich habe unsern Gartenbereich erstmal auf vordermann gestern gebracht bei dem super Wetter und jetzt gehts die kommenden Wochen an die weitere Arbeit.

 

Wir haben zwei Hanf-Palmen seit 3 Jahren im Garten. Sind allerdings nicht eingepflanzt ,sonder in Kübeln. Die kleinere von den beiden (ca.190 cm ) kommt im Winter ins Gartenhaus ,wo sie Fostfrei steht. Die Große (ca.240cm) wird eingepackt und überwintert im Carport.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20140321_141147.jpg
Hits:	0
Größe:	236,7 KB
ID:	25308   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20140321_141159.jpg
Hits:	0
Größe:	236,6 KB
ID:	25309  

 

Wir haben auch nur Palmen in Kübeln, da es bei uns im Gebirge gerne mal sehr kalt wird mit sehr viel Schnee. Im Garten (und an unserem Poolbereich) machen sie sich sehr gut. Du müsstest sie bloß (je nach Art natürlich) zusammenbinden, damit die Wedel nicht durch den Wind abbrechen. Damit solltest du zeitig genug (wenn sie noch nicht zu groß sind) anfangen.

 

Sind Hanfpalmen echter Hanf? Denn dann würde man doch nach aktueller Gesetzeslage Probleme mit der Obrigkeit bekommen, oder etwa nicht? Spielt es da eine Rolle, ob man etwas auf seinem Privatgrundstück pflanzt? Zumal ja nicht jeder Hanf als Droge zu gebrauchen ist, Nutzhanf eignet sich ja vielmehr zum Stoff, Seile und Papier machen, so weit ich weiß.

 

Zitat von Buster
Sind Hanfpalmen echter Hanf?[...]
Es ist schon interessant welche Information beispielsweise wikipedia durch die Eingabe des Worte "Hanfpalme" zu Tage fördert...
.
Hanf --> wiss. Name Cannabis aus der Familie der Hanfgewächse
Hanfpalme --> Trachycarpus aus der Familie der Plamengewächse

"Lungenkraut" ist übrigens auch nicht echte Lunge...

 

Tut mir Leid, wenn die Frage jetzt doof war, aber ich kenne mich damit wirklich null aus. Und Hanfpalme, da denkt man eben an Hanf. So wie bei Zitronengras an Zitrone, nur um mal ein anderes irreführendes Beispiel zu nennen.

 

Bei Hanf denke ich Z.B an Dichtungen,Hanf und Kitt

 

Hallo Tobi,

ich habe zwei Hanfpalmen im Garten stehen; die eine ist bereits 5 Jahre eingepflanzt- die andere 4. Beide überstehen die Winter sehr gut. Wie oben beschrieben benötigen sie etwas Winterschutz. Ich umwickle ebenfalls die Stämme und schütze das Herz mit Vlies. Die Blätter lasse ich allerdings ganz frei. Bislang gab es noch keine Frostschäden.

Gruß Renova

 

Hey, das sind ja schon mal super Ideen und Anregungen zu einem Kauf.
Ich habe auch mal gehört das wohl Hanfpalmen am besten bei uns die Witterungen überstehen?!

@Renova was für Palmen hast du denn? Auch Hanfplamen?

 

Ich hab bei mir 2 Dattelpalmen im Garten stehen. Die sind bis -5 Grad frostsicher. Hab sie in Kübeln stehen. Im Winter binde ich sie mit einem Seil zusammen, da die Dinger ziemlich ausladend sind und stell sie in eine Ecke im Wohnzimmer. Ist soweit echt kein Aufwand und zusammengebunden brauchen sie auch wenig Platz. Ich hab mir die mal so als Einstieg in die Palmenwelt gekauft, da ich nicht gerade einen grünen Daumen hab und die Hanfpalmen ja doch ordentlich Geld kosten. Die Dattelpalmen haben mich bei einer Größe von ca. 2 m nur je 20,-€ gekostet. Mittlerweile gefallen sie mir so gut, dass ich sie gar nicht mehr austauschen möchte...und sie sind echt pflegeleicht. Einmal die Woche gießen und fertig. Wobei sie es dir auch verzeihen, wenn du das mal 2-3 Wochen vergisst.

 

Janinez  
Zitat von Buster
Sind Hanfpalmen echter Hanf? Denn dann würde man doch nach aktueller Gesetzeslage Probleme mit der Obrigkeit bekommen, oder etwa nicht? Spielt es da eine Rolle, ob man etwas auf seinem Privatgrundstück pflanzt? Zumal ja nicht jeder Hanf als Droge zu gebrauchen ist, Nutzhanf eignet sich ja vielmehr zum Stoff, Seile und Papier machen, so weit ich weiß.
keine Angst der Drogen Hanf sieht anders aus, den kannst Du dir sogar versehentlich mit Vogelfutter in den Garten holen

 

Zitat von RAS384
Ich hab bei mir 2 Dattelpalmen im Garten stehen. Die sind bis -5 Grad frostsicher. Hab sie in Kübeln stehen................Die Dattelpalmen haben mich bei einer Größe von ca. 2 m nur je 20,-€ gekostet. Mittlerweile gefallen sie mir so gut, dass ich sie gar nicht mehr austauschen möchte...und sie sind echt pflegeleicht. Einmal die Woche gießen und fertig. Wobei sie es dir auch verzeihen, wenn du das mal 2-3 Wochen vergisst.
Dattelpalmen?! Sind dort auch gelegentlich Datteln dran die man ernten kann [die Frage ist ernst gemeint (= ] ???
Ich gucke schon die ganze Zeit in den Baumärkten, hier gibt es bei uns Palmen für 20€ zu kaufen mit einer Höhe von 1,80meter.
Mal sehe ob ich vielleicht mal beim Palmenspezialisten hier in der nähe vorbei fahre. Der ist nur schwer erreichbar. Dort gibt es Palmen bis 6 Meter zu mieten. Vielleicht haben die auch eine zum Verkauf für mich.....

 

Woody  
Und wenn schon nicht zum Verkauf Tobi, dann kannst du dich dort sicher umfangreich beraten lassen. Essbare Datteln kannst du nur von der Echten Dattelpalme (Phoenix dactylifera) ernten.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht