Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Palettensofa lackieren

12.06.2014, 10:59
Hallo zusammen,

ich habe ein Palettensofa gebaut, das noch einen Anstrich zum Schutz braucht.
Das Ding steht auf unserem Balkon. Vor Regen ist es weitestgehend geschützt. Könnte aber trotzdem nass werden. Zudem gibt es ja noch andere Einflüße, die auf das Material einwirken können.
Ich brauche keinen Superschutz. Eigentlich soll es so günstig wie nur möglich werden.
Das Teil muss nicht ewig halten.
Eine Farbe brauche ich auch nicht. Sprich, einfach nur einen durchsichtigen, günstigen Schutzlack.
Das Sofa besteht aus einer ganzen Palette und zwei "halben".
Habe BAUHAUS und HORNBACH zur Auswahl.
Kann mir jemand einen Schutzlack empfehlen, der in diesen Baumärkten angeboten wird?
Wieviel Liter bräuchte ich denn ungefähr?

Danke und Gruß
 
Holzschutz, Palettenrecycling Holzschutz, Palettenrecycling
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Janinez  
ich würde Bootslack nehmen - und wieviel Du brauchst kommt auch ein wenig darauf an, wie gut es geschliffen ist, denn mit Fasern saugt es mehr auf

 

Es ist nicht perfekt geschliffen. Mittel würde ich sagen
Man kann sich nicht daran verletzen. Aber komplett abgeschliffen, so das es total glatt ist, habe ich es nicht.

 

Hallo autopsy,
Hast du vielleicht ein Foto für uns vom Palettensofa? Da lassen sich die Maße und die Oberflächenbeschaffenheit besser einschätzen, um dir Tipps zum passenden Holzschutz und der entsprechenden Menge zu geben.

 

Hi,

Bilder gibt es leider keine. Das Sofa ist noch nicht fertig gebaut.
Es sind 3 relativ neue, saubere Europaletten (Maße jeweils 800 x 1200 mm).
Bei 2 Paletten wurde quasi die Mitte heraus gesägt. Sprich, es ist nur noch eine U-Form übrig, die auf die ganze Palette draufgestellt wird. Soll als Lehne dienen.
Mehr Material gibt es da also nicht.
Müsste nur ungefähr wissen, wieviel Lack ich nun brauche.
Sprich, 2 oder 20 Liter
Wie gesagt, das Holz wurde nicht komplett glatt geschliffen. Hier und da sieht man also die Fasern schon.

 

Die Lacke stehen ja nicht in beliebigen Größengebinden zur Verfügung,
Üblicherweise findest Du Gebindegrößen von 0,75 Ltr. und 2,5 Ltr. in den Regalen.

Ich glaube nicht das Du mehr als 2,5 Ltr. benötigst (hängt ja auch von der Anzahl der Lackierungen ab) und würde zuerst zu einem 0,75 Ltr. Gebinde greifen.

Nach dem 1. Anstrich kannst Du selbst schon sehr gut einschätzen wieviel Lack Du voraussichtlich brauchen wirst und zwei 0,75 Ltr. Gebinde sind in der Regel immer noch wesentlich günstiger als eine 2,5 Ltr. Dose.

Alternativ kannst Du den Lack/Lasur ja auch spritzen. Einige Hersteller haben fertige Lacke/Lasuren die direkt an die Spritzpistole geschraubt werden ohne nochmals die Farbe zu verdünnen, also sofort gebrauchsfertig.

Für den Außenbereich habe ich mittlerweile sehr gute Erfahrungen mit den BONDEX-Produkten gemacht (bei Ölen und Beizen bleibe ich CLOU treu) und benutze sehr gerne die EXPRESS-Produkte von BONDEX auf Wasserbasis.

 

Geändert von Linus1962 (12.06.2014 um 13:39 Uhr)
Aus Palettenmaterial habe ich mir einen Gartenstuhl gebaut.
Ich habe den Stuhl jetzt einmal mit Imprägniergrund gestrichen, danach dachte ich an Wetterschutzfarbe und zum Schluss soll ein Lack drauf.
Ich denke, Bootslack wäre dafür geeignet. Was meinen die Fachleute dazu?

 

Bin für solche Dinge kein Profi, habe aber bei Bootslack so meine Bedenken. Der sperrt richtig gut ab. Da das Holz arbeiten wird und Du viele Holzverbindungen hast, werden immer Stellen vorhanden sein, wo Lack splittert und wo Wasser eindringen wird, das dann aber auch nicht leicht ausdampfen kann. Und Bootslack wird in der Regel eher gelb als farblos. Muss einem gefallen ... Und bei recht faserigem Holz wird das Ergebnis auch nicht toll werden.

Ich würde eine hübsche farbige Lasur verwenden. Zweimal streichen. Die raue Oberfläche bleibt erhalten.
Alternativ Dickschichtlasur. verklebt die Fasern, aber Maserung ist nicht mehr sichtbar. Schätze, dass Du dreimal streichen musst, um eine gute Oberfläche zu bekommen.

 

froschn  
Zitat von Linus1962
Für den Außenbereich habe ich mittlerweile sehr gute Erfahrungen mit den BONDEX-Produkten gemacht...und benutze sehr gerne die EXPRESS-Produkte von BONDEX auf Wasserbasis.
Jap, kann ich nur bestätigen...mit den Bondex Farben ist unser komplettes Carport sowie der Gartenzaun gestrichen. Die ist super! Lässt sich prima verarbeiten und man muss nicht jedes Jahr nachstreichen. Wobei ich keinen grossen Unterschied zwischen den normalen und den express Farben gefunden habe...die normalen trocknen auch sehr schnell.

 

Leute, Danke für eure Einschätzung.
Ich werde mich heute nach diesen BONDEX Produkten umschauen.
Letzte Frage dazu...
Wie lange braucht das Ganze, bis es trocken wird?
Also wenn ich einen Anstrich mache.

 

Zitat von autopsy
Leute, Danke für eure Einschätzung.
Ich werde mich heute nach diesen BONDEX Produkten umschauen.
Letzte Frage dazu...
Wie lange braucht das Ganze, bis es trocken wird?
Also wenn ich einen Anstrich mache.
Bei den aktuellen Temperaturen kannst Du nach 30 Minuten mit "Grifftrocken" rechnen und spätestens nach 3 Stunden schleifen und den 2. Auftrag machen ...

 

Super. Danke für alle Tipps.

 

froschn  
Viel Spass und Erfolg beim streichen. Und wir würden uns über ein Foto freuen, wenn Du fertig bist

 

Wenn du es nicht so super ablackiert hast würde ich mal auf ca. 1 Liter tippen. habe meine Paletten damals auch mit Bootslack gestrichen. Ist empfehlenswert

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht