Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

PA-Cases zu verschenken

28.09.2013, 19:16
Geändert von Nekesama (28.09.2013 um 22:51 Uhr)
DIE CASES HABEN VORLÄUFIG EINEN NEUEN EIGENTÜMER, SPRICH SIE SIND WECH!


Hallo ihr Lieben,

ich habe im Raum Hilden (40723) 2 PA-Cases abzugeben. Die Cases haben die Maße 51,5 x 35 x 41 cm (BxHxT). Vorne und hinten sind 2 Deckel welche sich abnehmen lassen bzw mit 2 Klammern befestigt werden. Aussen sind die Cases mit einem dunkel blauen "Stoff" überzogen.

Abzugeben wären sie a.s.a.p., alles weitere per PM.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Woody  
Ähm, bitte was sind PA-Cases und was heißt a.s.a.p. ?

(ich bin nicht ****, ich hab nur keine Ahnung )

 

a.s.a.p. = as soon as possible = so schnell wie möglich

Was aber PA-Cases eigentlich sind weiß ich auch nicht.

 

Also, ich kann wenigstens teilweise Licht ins Dunkel bringen:
Asap bedeutet: "as soon as possible" also, so schnell wie möglich.

 

asap heisst natürlich "ansonsten alles paletti"
PA ist nicht Pamela Andersen, sondern Public Access = Beschallungsanlage. eigentlich packt man aber in PA-Cases (Kisten) alles rein, was der PA (performing artist) so braucht, Verstärker (PA= Power Amplifier), Mischpult, Lichtsteuerung, Mixer und den ganzen Kram...

 

zu langsam......

 

Zitat von sugrobi
zu langsam......
wie meinst Du das? Sorry. Bin Nixschnellkapierer.
;-)

 

ne,meinte nur, ich war zu langsam mit der Erklährung von Asap......

 

Ich denke a.s.a.p. ist ausreichend erklärt.

Heinz hat das schon super erklärt. Die Kisten muss man sich wie Systainer o.ä. vorstellen. Sie haben im Endeffekt alle das gleiche Grundmaß (gibt da aber auch verschiedene Sorten) und unterscheiden sich nur in der Höhe. Man kann damit super Türmchen bauen. ^^


DIE CASES HABEN VORLÄUFIG EINEN NEUEN EIGENTÜMER, SPRICH SIE SIND WECH!

 

Zitat von Nekesama
Ich denke a.s.a.p. ist ausreichend erklärt.
/off Topic Mode on
Nicht ganz: Solche Abkürzungen aus dem Usenet-Slang hatten vor allem die Einsparung von Übertragungszeiten zum Ziel. In Zeiten von 300-Baud Akkustikkopplern hätte da niemand Punkte zwischen die abkürzenden Buchstaben gesetzt: Zeichen ist Zeichen, egal ob Punkt oder Buchstabe.

Heute sind die Kürzel nicht mehr nötig, um Bandbreite zu sparen, aber ich finde es schön, dass sich einige aus der Zeit vor dem www hinübergerettet haben in dieses. Imho ist es völlig ok, zumindest die gebräuchlichsten Kürzel weiter zu verwenden - solange sie nicht soweit verändert werden, dass die jüngeren unter uns sich schwer tun, die originale Bedeutung zu finden. Da können Punkte zwischen den Buchstaben schon mal stören.
/off Topic Mode off

Liebe Grüße von einem alten Knacker im Netz,
baldwin

 

Zitat von baldwin
Solche Abkürzungen aus dem Usenet-Slang hatten vor allem die Einsparung von Übertragungszeiten zum Ziel. In Zeiten von 300-Baud Akkustikkopplern hätte da niemand Punkte zwischen die abkürzenden Buchstaben gesetzt: Zeichen ist Zeichen, egal ob Punkt oder Buchstabe.
Wenn wir schon offtopic werden, setze ich noch einen drauf und erlaube mir den Hinweis, dass einiges aus dem Usenet-Slang ursprünglich aus der Morsetelegraphie stammt, also locker 100 Jahre auf dem Buckel hat. Die hätten sich damals über 300 Baud gefreut

 

Wie wahr, Fernton, scnr. Jetzt aber duck und weg im Klartext, ehe uns die Moderatoren am Wickel kriegen ;-)

 

Welcher Mod ist um diese Zeit schon noch online.

 

Der welcher meinen Fred in die Gefriertruhe geschoben hat, der Schuft.

 

Gut, dass ich des Einfrierens sowie des Auftauens mächtig bin.

 

Zitat von Nekesama
Der welcher meinen Fred in die Gefriertruhe geschoben hat, der Schuft.
Der Schuft ist imho einer der besten - ich bin froh, dass es hier Leute gibt, die wie er schuften ;-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht