Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

OSB Platten spachteln und streichen

18.12.2014, 07:51
Hallo Community,
das ist mein erster Beitrag und ich bin Anfänger.
Auf meine trockenen Kellerwände habe ich waagerechte Lattung mit 8mm Schlagdübeln befestigt. Darauf habe ich 22mm starke OSB Platten geschraubt. Diese sollen später mein Werkzeug tragen.
Bedingt durch Fensterausschnitte und diverse Übergänge ist der eine und andere Spalt entstanden.
Kann ich diesen Spalt spachteln ? Womit:
Ich will die Platten später weiß streichen.
Vor dem spachteln grundieren? Vor dem streichen grundieren oder garnicht?
Ich freue mich auf tolle Antworten.
Danke, Peter
 
OSB Platten OSB Platten
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
7 Antworten

Die besten Antworten

sonouno  
Hallo auch von mir !

ich würde auch einfach mit Acyldichtmasse weiß aus der Kartusche verspachteln, billig und leicht zu verarbeiten. (macht nix wenns paar Flecken gibt....)

Dann würde ich dir empfehlen eine gute Isolierfarbe auf Wasserbasis zu streichen !
Auf keinen Fall verdünnen und vor überstreichen die Dichtmasse gut aushärten lassen !

ich verwende immer Nicotin-Isolierfarbe auf wasserbasis.... hat eigentlich jeder Dispersionshersteller im Programm.

grüssle, sonouno
Hallo Paulfritzpeter,
Ist schonmal echt gut geworden dein Projekt. Ich hab auch schon sowas ähnliches gemacht (Stauraum-Nachzügler, falls du' dir anschauen möchtest). Ich hab gute Erfahrungen mit Acryl zum Verspachteln gemacht. Hat super funktioniert. Beim Streichen hab ich weder mit noch ohne Grundierung gute Erfahrungen gemacht. Bei mir sind bei beiden Varianten Flecken durchgekommen. Vielleicht hätte ich statt normaler Wandfarbe lieber Lack nehmen sollen...Vor dem Spachteln hab ich nicht grundiert.

 

sonouno  
Hallo auch von mir !

ich würde auch einfach mit Acyldichtmasse weiß aus der Kartusche verspachteln, billig und leicht zu verarbeiten. (macht nix wenns paar Flecken gibt....)

Dann würde ich dir empfehlen eine gute Isolierfarbe auf Wasserbasis zu streichen !
Auf keinen Fall verdünnen und vor überstreichen die Dichtmasse gut aushärten lassen !

ich verwende immer Nicotin-Isolierfarbe auf wasserbasis.... hat eigentlich jeder Dispersionshersteller im Programm.

grüssle, sonouno

 

Janinez  
sieht ja echt toll aus Dein Keller, wenn er fertig ist, stellst Ihn dann als Projekt ein?

 

Sonouno hat es auf den Punkt gebracht. Kann mich in jedem Punkt nur anschliessen.

 

Wandfarbe auf OSB kannst du Knicken...
Vorstreichen und dann Lack drauf.
Acryl würde ich dann aber erst nach dem Lacken einspritzen, weil der lack auf dem Acryl rissig werden könnte.

 

die verwendeten OSB-Platten sind für den sogenannten Trockenbau, im 1sten 2ten
Stock usw. geeignet .... die Erfahrung von User RAS348, das sich Flecken bilden ( Feuchte vom Keller ) wirst Du sicherlich auch machen... also würde ich dafür Farben ( Wasserbasis
geht auch ) wo schon ein Silberoxidant = Schimmelschutz drinnen ist, verwenden !
( chlorhaltige sind auch für den User schädlich ! )
Holz als glatte Fläche arbeitet.. auch OSB, eventuell für alle Ritzen einen mit Faser gefüllten Polyester-Spachtel ( Autospachtel mit dem rosa Härter ) verwenden !
Decke wäre auch mit Bogen aus Holz als Werkraum mal was exotisches !
Gruss.....

 

Zitat von Cherubias
Wandfarbe auf OSB kannst du Knicken...
Vorstreichen und dann Lack drauf.
Acryl würde ich dann aber erst nach dem Lacken einspritzen, weil der lack auf dem Acryl rissig werden könnte.
Stimmt nicht ganz. Wandfarbe auf OSB funktioniert. Anständiger Isoliergrund verhindert das "ausbluten" vom Holz.
Lack überm Acryl wird nur dann rissig, wenn das Acryl nicht getrocknet ist und zu früh überstrichen wurde. Ausser das Holz arbeitet extrem...dann wirds auch rissig.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht