Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

offene Küche in normalen Raum umwandeln

25.09.2013, 21:12
Hallo
ich würde gern die halb offene Küche ( siehe bild)
zu einem normalen Raum ( mit Tür) umwandeln.

Meine Idee ( siehe auch bild, rechts)
den großen "türbereich" mit einem hohen bücherregal verengen,
die Rückseite des Regals mit tapete versehen und den noch offenen bereich z.b. ein balken + schiebetür anbringen

Was meint ihr zu meiner Idee und / oder was würdet Ihr mir ev.
noch Vorschlagen - sollte möglichst kostengünstig , leicht erstellbar sein !?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	küche.jpg
Hits:	0
Größe:	65,8 KB
ID:	22222  
 
Küche, Raumplanung Küche, Raumplanung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
33 Antworten
Woody  
Würde ich wahrscheinlich auch so machen. Eventuell die Schiebetür im Bücherregal (doppelte Rückwand mit Zwischenraum) verschwinden lassen.

 

Eine Türe würde ich auf keinen Fall einbauen, weil das schon ein wenig beengt aussieht und die Türe die Küche oder den angrenzenden Raum verkleinern würde.
Den Durchgang kannst Du aber problemlos durch ein gut verankertes Regal (vielleicht mit Beleuchtung) verkleinern.
Ich würde aber keinen Platz verschenken und ein beidseitiges Regal machen. auf der einen Seite Gewürze, Mörser und den ganzen Kram und auf der anderen Bücher oder Modellautos...
Eine Schiebetüre kannst Du einbauen, aber Du wirst sie nie benutzen.

 

Sofern ausserhalb der Küche noch ein Essbereich ist, würde ich kein Regal, sondern einen Schrank mit Türen auf beiden Seiten einbauen. So kannst du im Essbereich das geschirr direkt entnehmen und später aus der Küche direkt wieder in den Schrank räumen.

 

Zitat von Fernton
Sofern ausserhalb der Küche noch ein Essbereich ist, würde ich kein Regal, sondern einen Schrank mit Türen auf beiden Seiten einbauen. So kannst du im Essbereich das geschirr direkt entnehmen und später aus der Küche direkt wieder in den Schrank räumen.
das ergänze ich sicherheitshalber.
;-)
Die Idee mit dem Durchreichegeschirrschrank ist viel besser als meine mit den Modellautos und dem ganzen Kram. Viel viel besser.

 

@Heinz: Die Idee von Fernton ist wirklich besser, was die vorgeschlagene Bestückung eines Regals anbelangt. Dein Hinweis, eine Schiebetüre würde wahrscheinlich nie benutzt, aber der vieleicht beste bisher.

@Kathi1982: Wir können sicher gute und erprobte technische Antworten auf Deine Frage liefern, siehe Beiträge oben. Aber vielleicht sogar mehr als das. Ich würde Dir zum Beispiel nicht ohne weitere Informationen zuraten, die kleine Küche allein optisch abzutrennen, ohne den Grundriss der Wohnung und Deine Bedürfnisse und Wünsche zum Leben in dieser Wohnung zu berücksichtigen und ohne zu wissen, warum Du das willst.

 

Ich finde so 'nen offenen Wohn-Ess-Bereich eigentlich ganz schön. Die Frage nach dem "Warum" stellt sich hier wirklich. Mangelt es an Platz, dass du dort unbedingt eine Wand mit Tür haben willst, oder geht es um "Geruchsbelästigung"?

Ein Regal oder Schrank ist sicherlich eine Lösung. Ich hätte aber ebenfalls bedenken, dass das Ganze sehr gedrungen aussieht. Was hälst du von einer Theke mit Unterschrank. Diese verkleinert den Durchgang, schafft Stauraum, lässt den Raum aber offener wirken.

Alternativ kannst du auch 'ne Rigips-Wand einziehen und verputzen. Aber das ist wohl mit Kanonen auf Spatzen....

 

Mal ein anderen Vorschlag:

Als Basis die Theke über die gesamte Breite. in der Mitte ein Scharnier und den bewegliche Teil auf Rollen und in der der Theke eine Art Schiebtür einbauen, die sich nach oben schieben lässt und noch den Bereich zwischen Theke und Sturz abdecken muss.

 

Funny08  
Am eingachsten und schnellsten wird eine Trockenbauwand sein - sollte es zwingend geschlossen werden - ansonsten würde ich auch Ferntons Vorschlag bevorzugen.
Wieso möchtest du das überhaupt schließen, wenn man fragen darf?

 

Hallo
danke schonmal für die zahlreichen Antworten und Tips
@ heinz :
Ja ich benötige nur Zusatz stauraum in der küche, daher auch die idee mit dem
" bnur" einseitig offenen regal
@ fernton
Ja der essbereich ist außerhalb der küche.
Deine Idee ist zwar nicht schlecht, aber aus Platzgründen etc. eher nichts für mich- sorry
beid er tür hast du ev. recht- vielleicht wäre ja eine "saloon schwingtür" (name?) oder eine normale zimemrtür dann besser!?

@ alle
will küche aus mehreren Faktoren verschließen,
1. da ich im wz kein Küchen Lärm & geruch enstehen soll , 2. ich am liebsten "unbeobachtet" koche und 3. ein kleinkind habe

@ funny

trockenbauwand wäre wirklich übertrieben-schonmal da, wie gesagt, das Ganze möglichst preiswert und "einafch" realisierbar sein sollte

 

Funny08  
Was ist bei einer Trockenbauwand teuer - Metallrahmen/Holzrahmen, Rigipsplatten, Schrauben, Spachtelmasse und Farbe/Tapete - für das was da gemacht werden soll sicher die günstigste und schnellste Lösung welche mir einfällt.
Höchstens noch das Zumauern mit Ytong geht etwas besser und schneller

 

Eine schnelle Idee ...

Ich würde in die Überlegungen ein passendes Regal aus der EXPEDIT-Serie von IKEA einbeziehen ...

Das kann Raumteiler im Durchbruch sein, ebenso wie einseitig vor der rechten Wand.
Dann bist Du unbemerkt beim kochen und kannst trotzdem Dein Kind relativ einfach beobachten, von beiden Seiten bestücken (und trotzdem nicht duchsehen wenn es nicht erwünscht ist) usw. usw.

Wenn zusätzlich noch ein sicherer Verfahrweg in Kombination mit der Wand möglich ist, kannst Du Rollen unter einem Expedit montieren und wie eine Schiebetür benutzen.

 

Deine Lösung ist nicht schlecht, Problem ist nur das rechts hinter der Wand dein Herdanschluß ist. Wenn Du über den Herdanschluß noch den Dunstabzug hast, muss das Regal auch nach rechts! Sonst entsteht beim öffnen des Fensters eine Verwirbelung und der Kochdunst zieht nicht ab - dann wird die Ecke über dem Herd fettig und grau.
Nimmst Du den Herd in die Mitte, brauchst Du eine neue Dunstabzughaube und das Loch rechts oben, muss verschlossen werden.
spreche aber unbedingt vorher mit der Lüftungsfirma bzw. dem Vermieter, ob das Loch verschlossen werden darf.
P.S. bei sanierten Plattenbau-Wohnungen, sind die Löcher verschlossen.

 

Ich würd von einem Bücherregal in der Küche sowieso abraten. Bücher vertragen es nicht sonderlich gut, wenn man den Fettfilm immer mit Reinigungsmitteln abwischen muss. Oder sie lassen sich nach einiger Zeit des Herumstehens nicht mehr öffnen, weil sich eine klebrige Schicht gebildet hat. Nur mal so am Rande eingeworfen. Was allerdings kein Lösungsansatz für das Problem ist.

Wenn Du im WoZi keinen "Küchengeruch" haben möchtest, muss die Tür aber sowas von dicht schließen. Ansonsten wabert der Geruch (am liebsten von Kohlsorten bzw Frittierfett) durch jede noch so kleine Ritze durch die ganze Wohnung. Ich kann es riechen, wenn unsere Nachbarn Kohlsuppe oder sonstwas kochen und zwischen meiner Küche und deren Küche liegen 5 Meter Parkplatz (also draußen, Sauerstoff etc) so dass ich mich meist genötigt fühle, mein Küchenfenster zu schließen, wenn drüben im anderen Haus gekocht wird.

Wenn Du ein Kleinkind hast, würde ich die Idee mit der Saloon-Tür direkt wieder verwerfen, wenn Du nicht die nächsten Monate Dauergast in der Notaufnahme wegen geklemmter Finger und Beulen an allen möglichen Stellen sein möchtest.

Das sind jetzt immer noch keine Lösungen für Dein Problem, aber wie ich denke Sachen, die Du auch in Deine Überlegungen einbeziehen solltest.

mit 3 Kindern und viel Zeit, die ich in der Küche verbringe, kann ich Dir nur sagen, dass eine Küchentür zum Verschließen das Überflüssigste war, was ich je hatte. Um die Kleinen aus der Küche "fernzuhalten" hat zwischenzeitlich ein halbhohes Gitter gereicht - ich konnte die Kurzen im Auge behalten, sie konnten mich sehen und sind nicht permanent in Verlustgebrüll ausgebrochen - andererseits konnte ich in der Küche hantieren ohne Gefahr zu laufen, dass ich jemandem auf die kleinen Finger / Füße trete oder ein Schrank ausgeräumt wird, während ich mit heißen Dingen auf dem Herd rotierte ...

 

Da hast dir ja was vorgenommen

Damit Geruch und Geräusche in der Küche bleiben muss die Tür dicht sein. Also vergiss die Schiebetür und Bau was ordentliches mit Dichtung und Co ein. Wird aber nie 100% dicht

Unbeobachteten kochen und Familie passt nur schwer zusammen. Mit Kleinkind rennst Du dauernd rein und raus weil das Kind dich sehen will und später brauchst Du die Küche auch beim kochen als Kommunikationszentrale - der Tag hat nur 24 Stunden also schliess dich nicht zu lange weg.

Lerne mit Zuschauern umzugehen und nutz die Zeit um deine Kinder zu sehen und mit ihnen zu reden

 

Hallo nochmals
Also....
@ muldenboy
der herdanschluss ist nichts rechts,sondern hinten an wand (siehe grudnskizze unten)

@sabolein
danke für den gedankenanstoß bezüglich der saloontür + kind - ist dann doch eher nciht zu empfehlen...

@ funny
naja aber deien idee wäre doch sicherlcih teurer wie die idee mit dem regal /schrank....
wenn mal davon absieht, das bei dieser Variante ja keine zus. abstellfläche entsteht
und die Monatge zeitaufwändiger wäre !?!

@ Linus 1962
danke für den tipp, hatte durch ikea hacks & co. u.a. das Ikea billy regal bislang im sinn.. schau mir `s mal an und melde mich bez. rückfarge etc. mal persönlich bei Dir.

@ sabolein
naja also das mit dne kochbüchern war ja nur ein Beispiel - wobei ich ehrlich gesgat, eigentlich mmer meine kochbücher in der küche ( u.a. in eckbank) hatte !?
By the way- umgang mit kind ist nciht das thema + kein problem

@ fernton
naja, das ist zwar nicht das thema, aber ...
in meienr alten wohnung ( mit nromaler küche) mußte ich meinem kidn nciht hinterherrennen...ev. da mein kind schon mit in die küche darf und / oder es bei bedarf, z.b. mein Mann ( zum aufpassen) gibt


@ alle
danke für die ganzen ideen oder anregungen....
Ich denke ich werde es erstmal nur mit einem regal / schrank, als raumteiler
( also doch erstmal ohne tür) versuchen!
Ev. hssbt ihr ja Recht, dass ich mir das jetzt problematsicher vorstelle, wie es dann wirklich ist!?


Da jedoch aber sich einige anscheinend für den grundaufbau interessieren, heir mal eine skizze des gesamten raumes
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	grundskizze.jpg
Hits:	0
Größe:	31,3 KB
ID:	22237  

 

Geändert von Kathi1982 (26.09.2013 um 21:31 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht