Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ölgemälde mit Stockflecken

27.12.2015, 17:20
Hallo
Ich habe eine (Triptychen) Gemälde die ich vor einigem Jahr gemalt habe, das Bild war in eine Ausstellung wo zwei Mal in der Woche Malkursen stattfand.
Es sieht leider aus als ob eine Flüssigkeit auf eine Bild Teile gespritzt worden ist, das die Firnis und Ölfarbe bis auf die Grundierung gelöst hat. (siehe Image von der Himmel)
Die kann ich ohne Problem Restaurieren.

Dazu haben alle Drei Teile auf der Rückseite Stockflecken bekommen, Zuerst habe gedackt dies war der schuld um die Flecken aber das kann nicht sein weil auf die Rückseite hinter die Punkten sind keine Stockflecken vorhanden. (siehe Image Leinwand Rückseite)
Meine Frage:
Gibt es eine Mittle die ich an die Leinwand Rückseite auf tragen kann um die Stockflecken zu entfernen ohne die bemalte vorderseite zu beschädigen?

vg kesart
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	oil-bild-3.jpg
Hits:	0
Größe:	32,7 KB
ID:	38216   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stockflecken-Leinwand-Back.jpg
Hits:	0
Größe:	72,3 KB
ID:	38217  
 
Leinwand, Ölgemälde, Stockflecken, Triptychen Leinwand, Ölgemälde, Stockflecken, Triptychen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Funny08  
Wirkliche Mittel welche die Bilder nicht angreifen scheint es auf dem Markt nicht zu geben - in der Regel nimmt man ja meist Chlorbleiche um die Flecken zu entfernen. Du kannst meiner Meinung nach nur noch versuchen, die Ausbreitung zu verhindern.
Dazu die Bilder in einem gut belüfteten Raum mit weniger als 60% Luftfeuchtigkeit lagern. Evtl könntest du die Stockflecken auf der Rückseite noch mittels Sonnenlicht etwas ausbleichen und so auch das Ausbreiten der Schimmelsporen eindämmen.

 

Dannke Funny08
Ich suche noch
Ein andere künstler hat mir so geraten, ich bin aber nicht sicher:
Abtöten kann man den Pilz sicherheitshalber mit 70% Alkohol, aber keine Garantie, 70%, weil bei mehr % trocknen die Pilzsporen aus aber überleben. Bei weniger % überleben sie auch.
Die Flecken selbst bleiben aber.

 

Geändert von kesart (27.12.2015 um 18:11 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht