Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ölaustritt am Uneo MAXX

31.07.2011, 15:37
Hallo Spezialisten,
wegen Ölaustritt am oberen Gehäuseschlitz habe inzwischen verschiedene neue Uneo MAXX Geräte im Austausch erhalten. Das dritte Gerät wurde zur Reparatur geschickt und durch ein neues ersetzt. Jetzt habe ich nach einer 1-maligen Bohrung und einer ca. 1-wöchigen Pause das Problem schon wieder.
Hat jemand eine Idee?
 
Neugerät, Ölaustritt, Uneo Maxx Neugerät, Ölaustritt, Uneo Maxx
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Das Lager oder der Sitz des "Bohrfutters" dürfte ja gefettet sein. Wäre es möglich, dass du den Uneo nach einer längeren Bohrung bei der er sich stark erhitzt hat weglegst und durch die Hitze das Fett flüssiger wird, wodurch etwas Fett am Gehäuseschlitz sichtbar wird?

 

Ich würde mich der Meinung von Gismo anschließen. Wo sonst soll bei der Maschine das Öl herkommen. Ich denke dass das normal ist und dem Gerät nicht schadet. Ist aber nur meine Meinung bin kein Spezialist! Ich denke dass sich hierzu noch einer der Experten meldet.

 

Vielen Dank für diese erste Feedbacks.
Die ersten zwei Maschinen waren originalverpackt und zeigten ebenfalls das Öl. Da wurde noch nicht mit gebohrt. Mal sehen was die Experten meinen. Ich habe diese "Erscheinung" auch den Bosch-Reparatur-Experten gesendet.

 

Zitat von Aussteiger
Die ersten zwei Maschinen waren originalverpackt und zeigten ebenfalls das Öl. Da wurde noch nicht mit gebohrt. Mal sehen was die Experten meinen. Ich habe diese "Erscheinung" auch den Bosch-Reparatur-Experten gesendet.
Das würde mich aber ehrlich auch interessieren.

 

Da Markus ja im Urlaub ist, wäre nun Reinhold_a der richtige Ansprechpartner.

 

Hallo Aussteiger,

bei Bohrhämmern, Akku und Kabelbetrieben, werden syntetische Fette verwendet. Bei längere Lagerung und bei intensivem Betrieb neigen diese Fette dazu, sich leicht zu verflüssigen. Nur ein sehr geringeer Teil tritt dabei aus.
Die Gebrauchsfähigkeit des Bohrhammer wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Schöne Grüße
Reinhold_A

 

Das hat meine Uralte Bohrmaschine von 1967 auch,es tritt nur das Fettaus das eigendlich zuviel ist.

 

Passierte bei meiner alten B&D Schlagbohrmaschine auch schon, funktioniert aber immer noch - obwohl sie mittlerweile so gut wie nicht mehr benutzt wird.

 

Hallo Handwerker,
mein Problem mit dem Ölaustritt wird von den Experten alles technisch unbedenklich bezeichnet.
Es ist ein kleiner Schönheitsfehler.

Ich bin aber nach wie vor der Meinung bin, dass die techn. Innovationen eines Neugerätes so etwas ausschließen sollten.

Mal sehen wie es sich im Gebrauch entwickelt.

Trotzdem vielen Dank für die schnellen und kompetenten Feedbacks.

 

die schmiermittel perfekt zu dosieren und zu verteilen hat soweit noch keiner geschafft. kenne kein produkt wo es nicht zu mehr oder weniger starken austritten von schmiermitteln kommt.

 

Drücke dir die Daumen glaube aber auch dass man da nichts machen kann ;(

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht