Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Öffnungen im Mauerwerk unter dem Fenster - Sind das Ventile?

09.02.2016, 08:07
Tag!

Auf den Bildern sind Öffnungen im Mauerwerk zu erkennen. Handelt es sich hierbei um Ventile, welche zum Ausgleich von Wasser dienen?

Auf die Fensterbank sollen Fliesen gelegt werden und ich fürchte, dass dies nun nicht so einfach möglich ist.

Grüße
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0336.jpg
Hits:	0
Größe:	54,9 KB
ID:	39033   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0335.jpg
Hits:	0
Größe:	49,6 KB
ID:	39034  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Funny08  
Würde mal sagen, das sind ganz normale Löcher von den Steinen : http://www.putz.de/wp-content/upload...auersteine.jpg

 

Hallo 100kus,

Nein das sind keine Löcher für den Wasserablauf, diese sind Fertigungsbedingt in den Steinen und/oder sie werden genutzt um bei bedarf solche Steine mit Beton auszugießen. Du kannst die Löcher verschließen und Fliesen darüber verlegen

 

Ich glaube auch, dass Funny da Recht hat, Durch das Mauern sind die anderen ja auch zu, oder habt ihr die Löcher immer ausgelassen? Und da sich das Loch nicht nach unten fortsetzt, weil ja der Ziegel versetzt ist, müsste das ganz normal zum zumachen gehen

 

moin..
ist das ,wie es aussieht ,ein kreisrundes Loch?.Ein bestimmtes Material oder nur ein Loch im Stein ?
Wie tief ist es (Zollstock reinstecken!) Nebensteine oben etwas aufpickern ,um zu prüfen,ob da gleichwertige Vertiefungen sind .. wenn ja ,dann kann man es einfach überfliesen.Wenn nein und das ein tieferes Loch ist,dann "weiterfragen"

 

Vielen Dank für das rasche Feedback.

Die Löcher sind ca. 10 cm tief und unten ist bereits etwas Putz drin, welcher vermutlich beim Verputzen da reingefallen ist. Als ist von den "gewöhnlichen Löchern" in Steinen gesprochen habt, hat es Klick gemacht

Manchmal kann die Antwort doch soooo einfach sein ... dachte garnicht an diese.

 

Ich glaube, das wird wohl ein Kalksandstein Gebäude sein. Folglich sind die "Löcher" wie schon gesagt ganz normal und können verschlossen werden.

Irreführend ist nur der große Abstand bzw. die geringe Anzahl der Löcher.
Sonst wärst du schon vorher (selber) darauf gekommen.
Aber bei den Großformatigen Steinen die heute verarbeitet werden, kann sowas schon mal "verwirren"

Bilder siehe zB. hier.

http://www.ks-radmacher.de/produkte/ks-ratio-plan/

Gruß Jürgen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht