Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

oberfräsentisch

14.09.2012, 15:21
oberfräsentisch
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
40 Antworten
Was genau möchten Sie denn zu einem Oberfräsentisch wissen?

 

Hallo liebe Gleichgesinnte

Ich suche einen Oberfräsentisch um die Bosch POF 1200 einzuspannen. Weiss jemand was Gutes? Wenn möglich in der Schweiz.

Grüsse
Dani

 

Schau mal Guido Henn, er hat ein Tisch für 1500€ gebaut... gibt es auch hier irgendwo ein Beitrag dazu...

Ich habe die POF 1400, ich bin der meinung als Tischfräse ungeeignet, hab mir eine anderre besorgt, da kann man den Fuß abnehmen, Bosch mag es nur nicht wenn die nach Deutschland geliefert wird

 

Geändert von Hesse79 (14.09.2012 um 15:57 Uhr)
selbst nen tisch bauen...du findest bei youtube massig varianten zum nachbauen.

 

selber machen ist natürlich ok, aber im moment brauche ich eine schnelle lösung. hat jemand mit irgendeinem produkt gute erfahrungen gemacht?

 

der frästisch von guido henn ist natürlich super. ich brauche ihn aber nur selten. daher lohnt sich der aufwand nicht. es gibt viele produkte im bereich von 30-200€. ich frage mich welches mehr oder weniger brauchbar ist. wer hat erfahrungen?

 

mein frästisch hat bisher nix gekostet, ist allerdings noch nicht fertig... dauert auch noch ne weile

schnelle lösungen kosten immer recht gut geld.. da man sie fertig kaufen müsste.. schau mal hier in den projekten, vielleicht findest du was passendes???

 

vielleicht der mastercut 1000 oder 2000 von wolfcraft, wobei ich mich für letzteren entscheiden würde...soll ähnlich sein wie der von festool...aber erfahrungen hab ich damit nicht.
Die "hier" wäre vielleicht auch ne möglichkeit...hat den vorteil, das die maschine nicht immer montiert und demontiert werden muss.
hab sie selbst und bin absolut zufrieden damit...nur ist sie für meine zwecke etwas zu klein...also plane ich ein umbauprojekt damit....wird hoffentlich ne interessante geschichte für euch hier

 

Ich hab mal meinen Frästisch als Projekt eingestellt ... war schon ne Weile in der Warteschleife, weil noch ein paar Kleinigkeiten nachgebessert werden müßen.

 

dausien  
Die Teile die es zu kaufen gibt sind alle doch recht wackelig (teilweise aus Kunstoff) und recht klein. Selber bauen scheint mir da die beste Lösung - es gibt ja auch mobile Lösungen wie z.B. diesen hier von rogsch.

 

richtig dausin...und ist relativ schnell gebaut, kostet nicht viel und ist schnell wieder aufgeräumt...für die seltene benutzung perfekt

 

rogsch  
Jemanden einen Frästisch zu empfehlen ist immer schwierig, da jeder Anwender andere Erwartungen hat oder nur bestimmte Arbeiten daran tätigt.

Deshalb rate ich eigentlich immer zum Selbstbau. Es gibt genügend selbst gebaute Frästische, wo man sich das Beste "rauspickt" und an seine Bedürfnisse anpasst.


Gruß
Roland.

 

Hätt ich nicht schon einen, würd ich auch so einen bauen wie Roland, der ist echt Klasse, klein und mobil.

... wer weiß ... vielleicht rüste ich ja mal wieder ab, oder um

 

rogsch  
@Jogi: wird im Moment auch privat viel danach gefragt..... Ist wirklich sehr nützlich, vorallen um mal auf die Schnelle Kleinteile zu fräsen, ohne den großen Frästisch vorzubereiten.

 

seh ich genauso...aber die frage war doch, ob jemand erfahrung mit nem fertig zu kaufendem frästisch hat...und nicht ob er sich selbst einen bauen soll.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht