Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Oberfräse mit der Oberfräse befräsen

01.05.2013, 11:28
Da ich den Ausgang der Arbeit noch nicht kenne:

Bitte (noch) nicht nachmachen!

Ich wollte ja einen Frästisch bauen und habe mir extra zum Einsetzen schon eine VA-Platte lasern lassen. Aber nun musste ich bei einem "gebrauchten" unbenutzten Frästisch zuschlagen. Dieser hat unterhalb einen abgesetzten Ring, in dem die Grundplatte der OF passen sollte. Nicht aber, wenn "Aldis Rache" als OF hat.
Kurz, die Grundplatte passt nicht in den Ring vom Frästisch (siehe Bild). Jetzt möchte ich die Grundplatte anpassen und das so, dass die OF genau mittig sitzt (macht die Grundplatte nämlich nicht).

Da mein Kollege am CNC-Center keine Zeit hatte, muss ich mir was überlegen. Rausgekommen ist etwas komisches:
Ich spanne meine zu bearbeitende OF auf die Werkbank/Schraubstock. Die OF wird so eingestellt, dass die Spannzange bündig mit der Grundplatte ist. In die Spannzange spanne ich den Stift von meinem Fräszirkel und fräse dann mit der zweiten OF absolut zentrisch die Grundplatte rundherum ab. Es sind im Grunde nur die Ecken, ich muss nicht komplett im Kreis fräsen.

So, nun könnt Ihr mich fertig machen oder sagen wie toll die Idee ist.
Was meint Ihr dazu?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bilder.jpg
Hits:	0
Größe:	115,9 KB
ID:	18881   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC01918.jpg
Hits:	0
Größe:	83,2 KB
ID:	18884   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC01919.jpg
Hits:	0
Größe:	110,5 KB
ID:	18885   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC01920.jpg
Hits:	0
Größe:	95,5 KB
ID:	18886  

 
frästisch, Oberfräse frästisch, Oberfräse
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
49 Antworten
Ich persönlich hätte Muffe an der Platte runzufräsen. Aber das spielt ja keine Rolle. Von Metall hab ich nicht viel Ahnung. Im Ansatz könnte ich mir vorstellen das es funktioniert.

Achja, verkaufst du die VA Platte wenn du sie nicht brauchst?

 

Also die Gundplatte ist Alu-Guss und soll nur am Außendurchmesser bearbeitet werden.

Von den VA-Platten habe ich extra zwei gemacht und wollte sie verschenken Bin nur noch nicht dazu gekommen.

 

Es wird zwar noch einige Zeit dauern bis ich die Fräse habe die ich verbauen will.
Aber ich wäre ein dankbarer Abnehmer
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00769.jpg
Hits:	0
Größe:	80,0 KB
ID:	18882   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00768.jpg
Hits:	0
Größe:	84,0 KB
ID:	18883  

 

Zitat von Ricc
Was meint Ihr dazu?
... ?

Ich steh voll auf der Leitung und versteh nur Bahnhof.
Keine Ahnung was Du vorhast

 

Ich mache gleich mal ein Bild.

 

Habe zum besseren Verständnis mal noch ein paar Bilder angefügt.

 

OK ... wo?

 

Oben. Hochladen hat ein wenig gedauert.

 

... ach du sche... 69 ... jetzt kapier ich´s

Gut eingespannt und extrem vorsichtig gefräst ... könnte gehen.

Aber zieh lieber ne Lederschürze an und schütze Deine restliche Extremitäten gut, falls sich da was selbstständig macht. Normalerweise würde ich davon abraten, aber bei Dir bin ich mir ziemlich sicher, dass du weist was du da tust

 

Technisch würde ich sagen, dass es absolut perfekt ist, damit die Fräse später wirklich zentrisch unterm Tisch sitzt. Ist halt nur eine etwas gewagte Konstruktion.

 

ich bin auch de Meinung das es funktioniert.
Ich hoff nur, du nimmst dafür keinen Holzfräser her.
Pass auf Dich auf.

 

Als Metaller habe ich noch einige Fräser rumliegen. Mein guter Boschsatz wird für Alu nicht versaut.

@Jogi
Lederschürze wird Pflicht sein, denn ohne Schmierung gehts nicht. Könnte ne spritzige Angelegenheit werden.

 

Woody  
Mein Motto abgekupfert: was nicht paßt, wird passend gemacht

Wär auch eine dankbare Abehmerin für die überflüssige Platte. Zahl auch das Porto

 

Könnte hinhauen. Hab schon ein paar mal Alubleche mit der OF bearbeitet. Aber nur max. 2mm starke.

Daher rate ich dir, nicht zuviel auf einmal ab zu fräsen und sich herran zu tasten.

MfG
Marco

PS: Schutzbrille nicht vergessen!

 

Guter Hinweis. Als Brillenträger bin ich da immer sehr schluderig. Man verlässt sich auf die kleine Sehhilfe... einmal was aus dem Auge geschält und einmal gefräst. Sehr unangenehm.

Gleich gehts in die Werkstatt und dann mal sehen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht