Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Nut in Aluminium-Profil fräsen

14.03.2013, 13:35
Hallo,

für mein nächstes Projekt brauche ich eine Nut mit einer Tiefe von 2 - 3 mm und einer Breite von ca. 10 mm in einem Alu-Flach-Profil. Das Profil soll ca. 30 - 40 mm breit, 4 - 5 mm stark und ca. 50 cm lang sein.

Die normalen Metallhändler bieten das nicht an und für zu Hause ist mir das etwas zu heikel. Kann mir jemand sagen, wo ich so etwas gemacht bekomme? Metallverarbeiter in der Umgebung habe ich leider auch keine...
 
Aluminium, fräsen, Nut Aluminium, fräsen, Nut
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
50 Antworten
Woody  
Spontan würde mir dazu nur einfallen, statt des Holzsägeblattes einfach eine Bohrscheibe für Metall von der Flex in die TKS einzuspannen.... wie genau, keine Ahnung *ggg*

oder vielleicht gibt es auch Spezialfräsaufsätze für die Oberfräse?

 

es gibt auch Kreissägenblätter, mit dem man NE-Metalle bearbeiten kann.

 

Ich habe mich auch schon umgehört - Für die meisten Wege fehlt mir das Werkzeug (Kreissäge).bei der Oberfräse bin ich skeptisch, ob die das durch hält und scheinbar ist der Lärm, der dabei entsteht, jenseits von Gut und Böse. Ich mute meinen Nachbarn ja schon einiges zu, aber ich will es nicht übertreiben :-)

Eine Option habe ich allerdings schon gefunden - Aus meiner Möchtegern-Case-Modding-Zeit ist mir die Schaefer AG wieder eingefallen - Die sind zwar eigentlich auf das CNC-Fräsen von Alu-Frontplatten spezialisiert, aber eigentlich bieten die genau das an, was ich brauche.

 

Munze1  
Ich hätte es auch in der Kreissäge gemacht, entweder Trapez-Flachzahn oder nur Flachzahn.

 

Wie gesagt - Leider no Kreissäge available..

 

Mit der Oberfräse und einem HM Fräser klappt das eigentlich.
Entscheidend ist eine minimale Spanabnahme, also sehr oft hintereinander fräsen.
Und langsamer Vorschub.

Sonst ist Ricc bei sowas der Ansprechpartner.

 

Warum immer ich?

Also die TKS bezweifle ich mal. Ich habe inzwischen Alu-Vierkantrohr mit der Kappsäge geschnitten und die läuft eindeutig zu schnell. Ich musste immer kurz das Sägeblatt aufsätzen und wieder anheben, damit die Schnittstelle nicht zu warm wird. Trotzdem schmiert das ganze und eine saubere Nut ist so nicht hinzubekommen. Dann würde ich eher die OF nehmen. Hier kann man die Drehzahl regulieren und auch mit etwas Kühl- Schmierstoff arbeiten.

 

Die OF ist (meines Wissens) nicht gegen Flüssigkeiten geschützt weshalb ich diese eher nicht nehmen würde. Leider fällt mir auch keine Alternative ein.

 

Richtig Gismo, ein paar Tropfen Petrolium oder Öl machen aber schon einiges aus und dürften nicht zu Problemen führen.

Ansonsten muss man natürlich davon abraten

 

dausien  
Mit der Oberfräse und geeignetem Fräser sollte es gehen - bonsaijogi hat es schon gemacht und Teckel auch (Projekt T-Nutschienen fräsen) weitere Anleitungen findet man im Netz (z.B. T-Nutschienen selbst herstellen)

Für meinen Frästisch habe ich auch überlegt diese selber zu fräsen, habe dann aber doch die fertigen gekauft, da ich keinen passenden Fräser und keine Lust auf Alu-Späne in meiner Holzwerkstatt hatte.

 

Evtl. Kann ja ein Fensterbauer das für dich fräsen. Wenn man nett frägt und auch was dafür bezahlt könnte das klappen.

 

Zitat von Ricc
Warum immer ich?

Wenn Jogi das sagt verstehe ich es, bei dir aber nicht.

 

Grüß Dich!

Wo kommst Du denn her?Bin ja ,wie mein Name schon verrät Dreher!(O.K. und manchmal dreh ich auch am Rad).
Meine ehemalige Firma ist im Ort und die könnte sowas machen.Wenn Du zuhause keine geeignete Maschine hast wirst nicht viel erfolg haben!

 

Zitat von Gismo
Die OF ist (meines Wissens) nicht gegen Flüssigkeiten geschützt weshalb ich diese eher nicht nehmen würde. Leider fällt mir auch keine Alternative ein.
Bitte erklärt mir mal wie die Oberfräse die Flüssigkeiten aufnehmen soll?
Diese gelangen wenn überhaupt doch nur an den Fräser direkt oder blick ich dat grad nich so ganz?!

Ich werd mich auch mal daran versuchen aus der Alu schiene ne T-Nutschiene zu fräsen, allerdings werde ich da doch lieber vorher erst mal nen Probelauf mit nem billig HM Fräser starten um mir meine Bosch Fräser nicht gleich zu ruinieren!

Es gibt ja schon diese 12 teilige Fräsersets im Baumarkt für 5,99€ mit denen würd ichs zuerst mal versuchen

 

puwo67  
Eine Idee:

Mehrere Profile so kombinieren, dass dein gewünschtes Maß dabei rauskommt.

Ein breites Profil (3 x 40) und darauf zwei schmalere (2 oder 3 x 15) an den Seiten.

Oder 2 Profile seitlich (5 x 15) und in der Mitte ein schmaleres und dünneres (3 x 10).

Zum Verbinden diese mit entsprechendem Kleber zusammenfügen oder mit kleinen Senkkopfschrauben befestigen.

Falls es zu deinem Projekt nicht passt, vergiss die Idee.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht