Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Nochmal Frauenpower oder Chaos ?bei Holzkunst

12.08.2014, 14:27
So Gestern hab ich endlich meinen Drechselgrundkurs bei Jürgen absolviert.
Hat riesig viel Spass gemacht und Jürgen zeigt das ganz toll. Bißchen viel Input für den Anfang aber wenn mein Gehirn das sortiert hat (dauert etwas) starte ich den ersten Versuch ohne Jürgens helfende Hand. Hi Jürgen hat mir super gefallen mega Lob an den Meister der Kanteln und Rundhölzer. Kann euch allen die noch nicht da waren den Kurs sehr empfehlen.Trotz aller Versuche Jürgen in den Wahn zu treiben ist mir das nicht gelungen, hat der Mann doch echt ne Eselsgeduld.
So hier noch paar Fotos mit meinen Erstlingswerken die ich mit viel Hilfe vom Meister gedrechselt hab.
Danke Jürgen für deine Geduld und deine Hilfe, war ein toller Tag.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	honiglöffel.jpg
Hits:	0
Größe:	187,2 KB
ID:	27973   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kreisel.jpg
Hits:	0
Größe:	269,2 KB
ID:	27974   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pilze.jpg
Hits:	0
Größe:	144,6 KB
ID:	27975  
 
Drechselgrundkurs, Drechseln, Frauenkurse Drechselgrundkurs, Drechseln, Frauenkurse
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
95 Antworten
Wolfman  
Das sieht doch schon gut aus , muss mir das auch irgendwann mal ansehen .

 

Ja gelle sehen toll aus Wolfman, aber ohne Jürgens Hilfe wäre das die Werkstatt der fliegenden Hölzer und messerwerfenden Drechselbänke gewesen. Also man muss das schon richtig lernen, dann viel üben. Wenn ich in einem halben Jahr noch nicht von einem Kantholz erschlagen oder von einem Drechselmesser erstochen wurde, möchte ich einen weiteren Kurs bei Jürgen machen, falls er psychisch dazu noch in der Lage ist.

 

Cool gemacht , wenn denn schick Jürgen einfach in die Werkstatt , das ist wie ein Rezept vom DOC

 

Hallo Dina , vielen Dank für dein Lob . Ja mich bringt nichts aus der Ruhe habe ja guten Psychiater gröhl....

Nein hat Spaß gemacht dir das drechseln zu zeigen und zu lernen . Jetzt liegt es an dir nach dem Motto - üben - üben - üben und in einem halben Jahr geht es dann wieder zu mir in die Drechslerei
Lg Jürgen

 

Wolfman  
Dann hat Jürgen ja noch was Zeit sich zu erholen .

 

Jo also das halbe Jahr muss ich ihm schon lassen und in der Zeit werde ich ganz artig üben.

 

Wolfman  
Zitat von Dina868
Jo also das halbe Jahr muss ich ihm schon lassen und in der Zeit werde ich ganz artig üben.
sehr löblich

 

Sehr, sehr löblich.. So isses richtig ...
Hast ja Profi Werkzeug zum drechseln , macht mehr Freude und bessere Ergebnisse wie das billige .. Schön das du den Unterschied real gesehen hast..
Also ran an die Bank und die späne fliegen lassen )

 

pittyom  
ach, du hast schon alles da??? na, dann mal los...
in 1/2 Jahr... ach, wenn ich da Urlaub hätte... Auf ihn mit Gebrüll!!!
deine Teilchen sehen doch schon sehr schön aus... sieht aus, als ob du Glück hattest Jürgen, wieder ein Naturtalent ***grins*** ich muss heut wieder umbauen, Schleifscheibe dran und Messer wetzen... bis heute hat mein 1. Schärfen gehalten, musste nur ab und zu abziehen....
hab mir inwischen schon 2 Bücher zuglegt... einmal den empfohlenen Spannagel und dann "die besten Drechselprojekte" von HolzWerken - so als ANsporn

 

@Pitty
Lach ne ich bin kein Naturtalent, bin nur der Mann mit der Eselsruhe.. Gröhl..

Pitty mh, weist doch wer meine Werkstatt verlässt schafft das drechseln , habe doch peitsche unter Bank .. Bei Dina war es die 13 er spindeldormröhre die wirkte besser als peitsche ))

 

pittyom  
ich meinte Dina mit dem Talent
und ich will mir nicht vorstellen, was du mit der Spindelröhre wo gemacht hast----

 

Pitty Mensch ) manchmal reicht es wenn man sagt , jetzt bitte die 13 er spindeldormröhre nehmen und Hohlkehle konkave schneiden/))) diese Strafe wirkt besser wenn der Schüler nicht die Röhre leiden kann ) nicht das was du denkst, bin doch Drechsler und kein Fokterknecht)

 

pittyom  
wenn man dann noch im Stress weiß, was konkav und konvex ist ists ja gut... ich wusste das schon in der Schule nie hmm die ist eigentlich MEIN lieblingsmesser
der Tischler war übrigens happy... nun noch eins und dann "habe fertig"

 

Jüüüürgen... die 13 Röhre grmmmlll immer nehm ich das Ding falsch in die Hand **** ist nur dass kein Drechselmeister hinter mir steht und die Peitsche schwingt.
Aber muss sagen du hattest Recht mit den Messern, wenn die richtig gut sind gehts super mit drechseln, da fliegen die Späne.
Also ich kann euch allen nur empfehlen, kauft keine Billigmesser, besser gleich was Gutes so wie ich das gemacht hab. Kostet zwar Anfangs mal richtig Geld aber macht dafür auch Spass wenn das so funzt wie man es will. Bücher sind bestimmt auch toll, werde mir auch paar zulegen, aber wenn man das profesionell gezeigt bekommt ist das was ganz anderes. Man wird Fehler gleich aufmerksam gemacht. (schimpf) Das macht ein Buch halt nicht und man wurstelt sich so durch. Den Kurs empfehle ich auch im Bekanntenkreis weiter den er lohnt sich wirklich. Freu mich schon auf den nächsten Kurs.

 

pittyom  
man kann sich an den Büchern ganz gut das Gelernte wieder in Erinnerung rufen... dafür brauch ich sie und auch als Ideengeber zum Abwandeln... Durch das Üben bekomme ich jetzt auch schon schöne lange Späne hin und das soll ein Zeichen sein, das man es richtig macht es sieht immer schön aus, wenn sie sich vom Holz und Messer runterkringeln, bevor sie zart hinunterfallen und die Bank mit Holzfäden beschneien da kann man richtig poetisch werden

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht