Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Niveau-Unterschied Holzterrasse

23.04.2014, 19:32
Hallo zusammen,

ich möchte gerne unsere Fliesen-Terrasse gerne mit Holzdielen beplanken. Die gesamte Terrasse (ca. 12 x 4 m) ist ca. 50 cm oberhalb des Rasens, aber nahezu barrierefrei zum Wohnzimmer. Hierzu haben wir eine Schiebe-Terrassentüre. Wenn ich nun die Unterkonstruktion und die Dielen anbringe, habe ich eine mehr als 7 cm hohe Stufe, wenn ich aus dem Wohnzimmer auf die Terrasse komme.

Hat jemand eine Idee, wie ich das "gefällig" gestalten kann?

Mir fällt leider nichts passendes ein.

Anbei noch ein Bild (derzeit liegt ein Teppich auf den Fliesen).

Vielen Dank für Eure Tips
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto.JPG
Hits:	0
Größe:	110,7 KB
ID:	25944  
 
Garten, holz, Holzterrasse, Terrassendielen Garten, holz, Holzterrasse, Terrassendielen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Du könntest damit anfangen den alten Terrassenbelag zu entfernen?

 

da müsste ich 7 cm abtragen .... und das auf > 35qm

 

Du meinst den Boden im Erdgeschoss um 7cm auffüttern und neue Fenster einbauen kommt dann auch nicht in Frage?

Mal im Ernst: Was soll man dir raten? 7cm sind 7cm. Die kannst du drinnen oder draußen ausgleichen wenn du keine Stufe willst. Wenn du das Holz nicht ganz bis ans Wohnzimmer heran führst, könntest du es mit einer Rampe versuchen. Ob das gut aussieht ...

 

Also so wie ich das sehe muß ich Fernton rechtgeben. Wenn Du dich allerdings für die Sache mit der Rampe entscheidest möchte ich zu bedenken geben dass das eine Stolperfalle ist über die du dich im Nachhinein ärgern wirst.

 

Weshalb 7 cm? Unterkonstruktion ist hoch. Mach die Terasse einfach auf zwei Ebenen. Vor der Türe ohne Unterkonstruktion. Kauf möglichst dünne Bretter. Gummistreifen drunter in Gefällerichtung und Bretter bündig nebeneinander legen. Das auf ne Fläche 1 x 2 m. Die paar Bretter kannst Du später sehr leicht austauschen, sollten aber dennoch einige Jahre halten. Da herum baust Die normale Terasse, die dann um die Unterkonstruktion höher ist. Stellbretter davor, fertig.

Was anderes fällt mir auch nicht ein.

 

Das mit den 2 Ebenen kann ich mir sogar gut vorstellen. Danke für den Tip. Ich denke, das ist die vernünftigste Lösung.

 

Hallo,
du könntest auch eine Schräge machen die langsam auf die Ursprüngliche Terrassenhöhe ausläuft. Weiss jetzt nur nicht wie das mit so einem Gefälle aussieht.
Hast du ein Dach? sonst wär das auch dööf wenn das Wasser immer in Richtung Haus fließt.
Oder, hast du schonmal an Bodenfliesen in Holzoptik nachgedacht?
http://www.mosafil.de/shop/Holzoptik-Fliesen-Calgary-333x666-cm-1-Paket.html

Gruß

 

Geändert von scaranow (18.09.2014 um 11:06 Uhr) , Grund: Verlinkung gelöscht - Werbung
Woody  
@Golefima: es ist davon auszugehen, dass der TE nach 5 Monaten bereits eine Lösung gefunden hat

 

Ja, aber manchmal heist es auch (nicht um sonst) gut Ding will Weile haben.

Aber du hast Recht, bin halt beim Rumstöbern hier drauf gekommen und hab garnicht auf das Datum geschaut.

Schönen Gruß
und sonniges Wochenende

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht