Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Nitroverdünnung

27.10.2015, 15:59
Hallo zusammen!

Ich versuche seit einiger Zeit, Nitroverdünnung zu kaufen. In den Baumärkten werden aber nur Mengen bis 250 ml angeboten - zu horrenden Preisen. Gebinde mit 1 l Inhalt gibt es nicht mehr.

Gab es irgendwelche gesetzlichen Änderungen, dass Nitroverdünnung nur noch in so geringen Gebindemengen angeboten wird?
Wo kann ich noch größere Menge kaufen?

Danke für Eure Hilfe.
______
PS: Ich meine "richtige" Nitroverdünnung,
nicht Universalverdünnung, nicht Nitro-Universalverdünnung und natürlich auch nicht alle anderen Lösungsmittel.
 
Nitroverdünnung Nitroverdünnung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Was möchtest Du denn sprengen???
Ist mir bei Kleber aufgefallen, da gibt es jetzt auch viel kleine Tuben zum gleichen Preis

 

Warum oder für Was, brauchst du so viel Nitroverdünnung ? und für welche Projekte ??????? !

 

kjs
Dann versuch mal M.E.K zu kaufen! Das bekommst Du nur in der Apotheke (ja wirklich) und in Minimengen. Ansonsten brauchste einen Gewerbeschein. In den USA habe ich das Gallonenweise im Baumarkt gekauft. Ist ein Teufelszeug aber hervorragend zum Kleben von ABS, Plexiglas und Hart-PVC geeignet. Ein paar Reststücke darin auflösen und man hat den perfekten Kleber und muss nicht mit dem dämlichen und überteuerten Tangit hantieren.
Das verdanken wir alles dem Umwelt- und Verbraucherschutz. Wir sind ja zu dämlich um selber zu denken......

M.E.K ist Methyethylketon oder Butanon.

 

Eine Bezugsquelle für Nitro zu sagen, nicht auf verdünnter Basis ist öffentlich für einen Privatbutzer schwer .. Gesetze zur Benutzung , Lagerung von Gefahrstoffen sind seit April 2015 sehr streng geworden , auch für uns Gewerbetreibende ..

Grundsätzlich ohne Gewerbeschein , Nachweis kommst an so Dinge schlecht bis kaum oder besser gesagt , gar nicht dran. Wenn dann nur als Privatperson über Umwege , nicht legale im Sinne des Gesetzes .

Ich nutze sehr viele Mittel , die ich nur mit Schein und Nachweis bekomme für meinen Betrieb ..
Deshalb enthalte ich mich mit Vorschlägen wo du das von dir gesuchte bekommst..
Will dafür auch keine Vorschläge machen , gerade bei Nitro - Säure usw, finde ich gut, dass es für nicht gewerbliche Nutzer , ein verbot gibt .. Auch das dieses Gesetz , wenn auch manches davon nicht in dem Sinne , unseren sinne ist, angepasst wurde ..
Kann bei Unwissenheit und falschen Handlung schnell zu Gesundheitsschäden kommen und man kann damit sehr viel blödsinn machen ...



 

soviel zum mündigen bürger ........................es mag schon sein das nitroverdünnung gefährlich ist . früher in der (na ihr wist schon) gab es nitrolack in allen farben - gab es nitroverdünnung in fast allen läden zu kaufen. der war praktisch in den kleinen flaschen, gab es in allen farben war leicht zu streichen und ist sehr schnell getrocknet. trotzdem ist mir nicht bekannt das mit dem lack oder der verdünnung irgendwelche sachen in die luft gesprengt wurden. Info : da gab es ganz andere sachen !

 

Na, dann kauft man eben Universalverdünnung. Bis auf ganz spezielle Anwendungen tut es das völlig z.b. Nitrolacke von Oldtimerfahrzeugen oder beim gewerbsmäsigen Befüllen von Spraydosen. Will man Nitroverdünnung in größeren Mengen kaufen, muss man zudem Nachweisen können, dass man das für die Zwecke, die in der Verordnung explizit aufgeführt sind auch verwendet.

Das ist nun mal eben so, ich kann auch nicht ohne Rezept irgendwelche Betablocker oder Psychopharmaka in der Apotheke holen. Größere Mengen bekommst Du bei ebay, musst aber damit rechnen, dass jemand den Shop prüft und da Du versichert hast, dass Du nur zu den benannten Zwecken verwendest, bei Dir den Nachweis verlangt. Und wenn nicht, hast Du Dich strafbar gemacht. Ich denke, die Strafen werden in diesem Bereich empfindlich sein.

Redfox: Früher gab es bis um 1920 auch nur schwarze Autos, weil nur schwarzen Nitrolack hergestellt werden konnte.. Später gab es dann auch noch blaue Autos. Und man hat Wasserrohre in Blei gemacht, bis die Leute an Bleivergiftung starben und man konnte Unkraut-Ex kaufen und tolle Bomben daraus basteln. Und und und. Es war nicht alles besser, aber vieles einfacher. Und in Bitterfeld hat man alles einfach in den Boden laufen lassen. Ich hab da kein Problem mit bestimmten Regelungen, denn es gibt Alternativen. Gute Lacke und auch Universalverdünnung.

 

Zitat von Rainerle
Na, dann kauft man eben Universalverdünnung. [...]
Universalverdünnung ist so eine Sache ...
Universell sind nicht die Anwendungsmöglichkeiten; universell ist nur der Inhalt der Verdünnung: Von allem ein bisschen - und das taugt nichts.

 

Zitat von Rainerle
Na, dann kauft man eben Universalverdünnung. Bis auf ganz spezielle Anwendungen tut es das völlig z.b. Nitrolacke von Oldtimerfahrzeugen oder beim gewerbsmäsigen Befüllen von Spraydosen.
Die meisten Fahrzeuge aus den USA - nicht nur die, welche landläufig als Oldtimer bezeichnet werden - haben Nitrolacke...

 

Deshalb das "zum Beispiel" :-)

 

auch bei den Universal-Verdünnungen gibt es sogenannte " AROMATEN " freie....! also
nicht so aggressive Verdünnungen....
Leider hat Nitro genauso wie Benzol sehr " aggressive - krebserregende" Eigenschaften !
deshalb ist das Zeug schon vor über 20 Jahren auf die rote Liste gekommen... und
gehört auch nicht in Privat-Hände !
Sogar beim Polyester mit samt den Beschleunigern / Härtern z.B. bekommst nur noch kleine 0,75 Ltr Dosen, bei größeren Mengen ( im Fachhandel ) must den Nachweis eines verarbeitenden Betriebes haben..... gegebenfalls sogar einen " sachkundigen " Mitarbeiter benennen !
Gruss....
wie oben benannt... Unkraut EX... das Zeug habe ich damals für Raketenbau verwendet,
war zur Zeit des " Sputniks "... da haben mir die Amerikaner richtig leid getan !

 

Geändert von Hazett (29.10.2015 um 13:49 Uhr)
he Hazett - unkrautEX war super - nicht nur gegen unkraut - raketenbau oder knallerbau ging sowas von prima - mußte noch gemischt werden - ich hatte das richtig bis zur perfektion gebracht - richtig so mit elektrozündung usw. - man durfte sich nur nicht erwischen lassen - lang ist es her ............................................

 

Schade, schade.
Dann muss ich mir mal eine gute Lösung einfallen lassen.

Vielen Dank für Eure Hinweise!

 

kjs
oft geht was im benachbarten Ausland (Osten)...... Darfst halt nicht erwischt werden.

 

Hab mal meine Suchmaschine angeworfen und das gefunden. - Im Text steht zumindest nirgendwo "Universal".

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht