Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neulich beim Schwedischen

10.08.2013, 17:47
Ich war mit meiner Tochter letzte Woche beim bekannten Möbelhaus aus Schweden.
Meine Tochter hat sich ein 2.er Sofa ausgekuckt,im Lager fielen mir mehrere beschädigte Kartons(Ich weiss,es sind Schachteln aus Karton) auf,auf nachfrage nach "Havarieschadenrabatt"bekam ich besagtes Sofa in beschädigter Verpackung 30% billiger,allerdings mit Einschränkung der Gewährleistung.
Da man durch die beschädikte Seite sehen konnte das der Inhalt nichts abbekommen hatte hab ich es Riskiert.
Hättet ihr auch den Beschädigten Karton genommen ?Oder doch lieber Ordnungsgemässe Ware zum Vollen Preis ?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
MicGro  
Wenn ich seh das alles i.O. ist, dann würde ich zuschlagen. Warum auch nicht, ich will ja nicht die Verpackung aufstellen.

 

ich hätte auch den beschädigten Karton genommen. Mit der Einschränkung der Garanti begibt sich der Schwede auf dünnes Eis.
Wenn das Sofa Mängel hat, gibst Du es zurück.
Gaaaanz wichtig. die Mitarbeiter/-innen immer konsequent duzen.
Das verunsichert sie.
;-)

 

Stimmt,obwohl das Duzen da ja zur Firmenphilosophie gehört.

 

Woody  
Ich hätts theroetisch auch mitgenommen, obwohl ich es 1. wahrscheinlich nicht geschafft hätte und 2. um IKEA sowieso einen Bogen mache .

Meinereiner kann nämlich überhaupt nicht handeln

 

MicGro  
Zitat von Woody
Ich hätts theroetisch auch mitgenommen, obwohl ich es 1. wahrscheinlich nicht geschafft hätte und 2. um IKEA sowieso einen Bogen mache .

Meinereiner kann nämlich überhaupt nicht handeln
Meine Frau auch nicht, aber dafür bin ich da sagt sie immer.

 

Zitat von MicGro
Meine Frau auch nicht, aber dafür bin ich da sagt sie immer.
Laß mich raten - sie kocht...

 

Ja, das hast Du richtig so gemacht, wenn eine kleine Scheuerstelle am Bezug ist läßt sich daß vielleicht einfach reparieren.Viele Polstermöbelhersteller verkaufen den Bezugsstoff - leder in der gewünschten menge Design, Farbe ect. Ich habe schon viele Polstermöbel mit Kundenstoff - Leder in der Fabrik bezogen.... Also von daher sollte das auch beim Schweden funktionieren.

 

@ Heinz vom Haff:
Naja, ich bin ja kein Jurist, aber wenn Du "wissentlich" einen Artikel mit beschädigter Verpackung kaufst, riskierst Du ja auch, dass der Inhalt beschädigt ist. Insofern finde ich die eingeschränkte Garantie in Ordnung.

Meines Wissens nach tauscht Ikea auch nur Artikel in ungeöffneter Packung um, wenn man keinen Kassenzettel mehr hat. Letztens haben sie sogar einen Artikel wieder zurückgenommen, den ich schon geöffnet hatte (falscher Artikel im Regal gelegen ), nur auf Grundlage des Kontoauszugs! sehr kulant!!
Ich finde es in Ordnung so. Und wenn man durch die Verpackung sehen kann, dass zumindest im beschädigten Bereich der Inhalt iO ist, hättenichs auch gekauft. Also: herzlichen Glückwunsch zum Schnäppchen!

lg, frhoferr

 

MicGro  
Zitat von Electrodummy
Laß mich raten - sie kocht...
Da liegst du richtig, dafür grille ich immer.

 

Gut verhandelt finde ich. Fragen lohnt sich also. Hier habe ich eine website gefunden, die Ikea-Preise im Europäischen Vergleich zeigt koettbilligar.de/ikea-preise/

 

Wenn ich die Ware vorab in Augenschein nehmen kann, ist das doch ein fairer Deal. Sind die Teile vollzählig und in Takt, ist es doch ein Schnäppchen - und der Umkarton geht so oder so in´s Altpapier. Bei mir jedenfalls...

Das mit dem Dutzen -Heinz - hab ich nicht ganz verstanden. In Skandinavien mag das ja normal sein, aber auch in deutschen Filialen dort ansäsiger Möbelhäuser?

 

Hääte auch zugeschlagen da Kinder doch dazu neigen nicht so auf die Sachen auf zu passen.

 

Zitat von Heinz vom Haff
Gaaaanz wichtig. die Mitarbeiter/-innen immer konsequent duzen. Das verunsichert sie. ;-)
Kann ich nur bestätigen ... und macht unglaublich Spaß :-)

Bei jedem Besuch wird von mir inzwischen grundsätzlich wenigstens ein Mitarbeiter duzend angesprochen. (So wie andere grundsätzlich Bleistifte mopsen.) Ich mag diese anlasslose Duzerei nämlich überhaupt nicht!

 

Ist doch kein Problem, auf die Garantie kann man verzichten und die Gewährleistung wird nicht angerührt.
Das mit dem konsequenten Duzen ist so eine Sache, generell kein Problem, aber es gibt Leute die will ich einfach nicht Duzen

 

...außer meinen Chef; hohe Amtspersonen sowie betagte Personen duze ich grundsätzlich jeden...

Kenne ich nicht anders...

...fängt schon mit dem Gruß "Servus" bzw. "Grias Di" an...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht