Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neugestaltung Holzwerkstatt(Hobby)

07.11.2012, 16:39
Hallo,

ich habe jetzt vor ein paar Monaten angefangen mich wieder mit Holzprojekten zu beschätigen, macht viel Spaß.
Jetzt habe ich schon einige Projekte durchgeführt, unter anderem auch einen MFT 3 Nachbau und habe einige Maschinen angeschafft.
(Zug-Kapp und Gehrungssäge, Oberfräse, Kreissäge)..was man(n) halt so braucht.

Bei diesen Temperaturen wird es langsam in meiner Garage nicht mehr gemütlich und ich überlege in einen ungenutzten Kellerraum von ca. 14 qm umzuziehen.

Jedoch ist in diesem Raum der Reinigungsschacht der Heizung und auch die Elektronik für Telefon und KabelBW.(siehe Bilder)

Jetzt meine Frage...ist das Sicherheitstechnisch ok ?

Hier wird ja dann auch ziemlich viel Holzstaub entstehen..können die Geräte für Telefon etc. Schaden nehmen....bin mir da unsicher.

Und bevor ich loslege möchte ich mir da schon sicher sein.

Danke für Eure Antworten.

Gruß

Michael
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010139.JPG
Hits:	0
Größe:	39,6 KB
ID:	15605   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010140.JPG
Hits:	0
Größe:	45,4 KB
ID:	15606  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
dausien  
Also ich würde das als unbedenklich einstufen.

Ist dann eher so wenn man mal an die Verteiler ran muss ist erstmal putzen angesagt.

Evtl. baut man einfach eine Abdeckung (Schrank ohne Rückwand) drüber.

 

Hi,

danke...

Und auch wegen der Heizung und Holzstaub...das ist nicht problematisch ?


Gruß

Michael

 

dausien  
Ist doch nur die Reinigungsklappe in dem Raum oder?

Wenn natürlich dort die Heizungsanlage untergebracht ist würde ich mich nochmal erkundigen.

 

Ja, ist nur die Reinigungsklappe......

 

Na also, dann auf die Plätze fertig.... und eingerichtet.

Um die Telefon- und Stromtechnik wie oben beschrieben einen kleinen Schrank gebaut.
Am besten gleich Deckenhoch, kann man gleich unten noch Werkzeuge o.ä verstauen.

Gegen den Holzstaub hilft eine Absaugung an den Maschinen. z.B. Nass- Trockensauger mit
vorgeschaltetem Zykon.
Bauanleitungen gibt dafür hier im Forum.

 

Janinez  
wir haben das hinter einem "Kasten mit Revisionstüre versteckt", wenn ganz viel Staub anfällt kannst Du ja noch zusätzlich abkleben
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2012-10-11 17.40.02.jpg
Hits:	0
Größe:	24,4 KB
ID:	15607  

 

Hi,

danke für Eure Meinungen.....

Dann werde ich mal loslegen....

 

Je zwei doppelte Reinigungsklappen, das heißt, hier gehen 4 Kaminzüge nach oben...
im Keller-Nebenraum steht dann mind. eine Heizung ???? welche aber nicht mit dem Hobbykeller in Verbindung kommt ?
Sollte dem so sein, würde ich dafür noch eine zus. Abdeckung ( Blech..kanten lassen )
und etwas größer zum Vorsetzen herrichten ! liegt das ordentlich an, dürfte Staub
kein Problem sein.....Holz-Staub bedeutet erhöhte EX-Gefahr !!!!
Bei der anderen Installation reicht für den zu schützenden Bereich eine Art "Schrankvorbau",
welcher auch teilweise offen...und als Regal genutzt werden kann ( siehe auch oben)
Wichtig für die Planung:::: wo kommt welche Maschine oder Werkbank hin, danach
ist schon mal eine Grund-Ausstattung an Deckenleuchten vorzusehen....da sich im Leben manches ändert und neues hinzukommt....reichlich Steckdosen vorsehen....event. wenn
möglich, auch Kraftanschluss ! ( alles vom Elektriker machen lassen !)
Gruss von Hazett

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht