Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neues WC - Tiefspüler spülrandlos mit Beschichtung oder nicht?

04.10.2015, 19:38
Hallo,

wir planen gerade in unserem Gäste-Bad den Tiefspüler und das Urinal aus zu tauschen. Leider höre und lese ich immer wieder, dass die spülrandlose Tiefspüler mit der neuen Beschichtung nicht mehr so gut und "vollständig" abspülen. Es müsste oft mehrmals die Spültaste betätigt werden und die abschliessende Benutzung der Toilettenbürste wäre ein muss. Sehr oft würde auch beim abspülen Wasser aus der Schüssel spritzen!

Ich weiss, dass das Thema nicht sehr attraktiv ist, bitte Euch aber um eine kurze Stellungnahme, ob Ihr anhand Eurer Erfahrung nochmals einen spülrandlosen Tiefspüler kaufen würdet oder nicht und ob sich das Mehrgeld für die Sonderbeschichtung tatsächlich lohnt.
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
4 Antworten
Woody  
Musste erst mal googeln, wie ein TiefspülerWC überhaupt aussieht. Kann dir daher leider nicht weiterhelfen, hab nur FlachspülerWC im Haus.

 

----------

 

Geändert von Funkenmann (04.10.2015 um 20:33 Uhr)
Zitat von Funkenmann
----------
Das ist eine SEO-Seite zur Suchmaschinenoptimierung. Entsprechend würde ich die Informationen einstufen.

 

Geändert von AlexG (04.10.2015 um 21:25 Uhr)
Also ich habe bei mir zuhause einen randlosen Tiefspüler von Keramag und bin sehr zufrieden damit und die Schüssel wird sauber ausgespült, gelegentlich braucht man natürlich die Bürste. Spritzen tut selten was raus. Es ist einfach sauberer und leichter zu reinigen. Jedoch habe ich auch bei den billigen randlosen Tiefspülern schon bemerkt, dass da der Reinigungsaufwand größer ist und das Wasser beim Spülen öfter rausspritzt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht