Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neues Plissee muss her - Rechtwinkliges Deckenfenster für Wintergarten

22.03.2016, 09:52
Geändert von Alpenjodel (29.03.2016 um 12:29 Uhr)
Hallo liebe Heimwerker,

ich habe zusammen mit meinem Vater das Projekt Wintergarten fast erfolgreich hinter mir. Mussten zum Glück nicht so viel tun, da wir einfach unsere Terrasse zum Wintergarten umfunktioniert haben, d.h. an den zwei freien Wänden eine Glasfassade errichtet und ein Dach drüber. So weit so gut, alles kein Problem gewesen.

Jetzt wollte ich aber spitz zulaufende Deckenfenster haben, also in etwa in der Form eines Dreiecks. Da ich auch tagsüber den Wintergarten verdunkeln möchte, will ich gerne Plissees dort aufhängen.

Jetzt sind die "Pyramiden-Plissees" ja nicht überall zu kaufen. Jetzt ist meine Frage, soll ich die irgendwo bestellen? Habe jetzt bei URL entfernt jemanden gefunden, oder soll ich mir welche kaufen, und dann selbst zuschneiden? Beim Schneiden habe ich jedoch auch bedenken, dass ich falsch schneide, und dann ein ach so teurer Stoff unbrauchbar ist, und ich nochmal los muss...

Wäre echt toll, wenn hier ein paar Ideen zusammenfinden könnten, ich danke euch jetzt schonmal

LG

Tanja
 
Deckenfenster, Glasfassade, Wintergarten Deckenfenster, Glasfassade, Wintergarten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Woody  
Abgesehen davon, dass du einen Link gesetzt hast, der per se hier schon nicht gerne gesehen ist, frage ich mich 2 Dinge:
a) warum hast du überhaupt Glasfenster verbaut, wenn du eh verdunkeln willst
b) wie soll das mit dem Aufrollen bei einer dreieckigen Form überhaupt funktionieren? Nach oben geht nicht, weil da ist kein Platz für die unterste Breite, nach unten? Hab ich so auch noch nie gesehen.

 

kjs
Verdunkeln kann ja mal ganz praktisch sein wenn es doch zu viel Sonne hat (wann wäre das?).
Dreiecke nach unten rollen habe ich schon auf Booten gesehen aber das waren alles ziemlich teure Spezialkonstruktionen. Die einfacheren haben eine Klemme für ein Zugseil mit der man dann das Dreieck auch auf Zwischen-Höhe festhalten kann. Die aufwendigen haben dahinter eine Haltekonstruktion die sich selbst verklemmt und die man aber als Schatten dann auf dem "Rollo" sieht.
Ich würde das zuerst einmal mit einem Billig-Rollo vom Schweden oder Baumarkt probieren (mit der Seil-Klemmmethode und Rückzugsperre im Rollo entfernen) und wenn das was wird auf das Endziel zusteuern.

 

Woody  
Gib mal im Netz Verdunkelung für Dreiecksfenster ein. Da sind ein paar sehr interessante Treffer dabei.

 

kjs
Und mit rollo für dreiecksfenster selber bauen bekommt man das sogar gefiltert für den Eigenbau.

 

Mein Frauchen macht die Auftragsannahme für solchen speziellen Sonnenschutz beruflich und früher waren wir beide in einer Firma, die das hergestellt haben.

Bei Interesse kann man da mal den Kontakt per PN herstellen.

 

Den Link oben sollte man einfach komplett löschen, denn über google bekommt man seitenweise Ergebnisse. Angenommen es ist Werbung, dann ist sie unerlaubt. Angenommen es war nicht zu Webezwecken geschrieben, hat man mit Woodys Link eine gute Auwahl ...
Und da es nicht schwer ist, einfach mal Dreiecksrollo einzugeben, gehe ich fest von Werbung aus.

 

Plissees für eine Sonderform, sollte man immer in einem Fachgeschäft kaufen, bzw. bestellen. Bei den meisten Fachgeschäften muss sowieso einer zum Aufmaß kommen, da solch eine Sonderform wirklich exakt ausgemessen werden muss.
Bei der Stoffauswahl wäre dann noch zu entscheiden, ob abgedunkelt werden soll oder ob ein reiner Sicht/Sonnenschutz reicht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht