Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neues mit Augenzwinkern

04.09.2013, 22:07
nach so vielen Neuerungen, die wirklich interessant sind, habe ich was für Euch, was Euch die Schuhe auszieht.
Meine Tochter ist ja in USA, und da stelle ich mir einen kleinen Wunschzettel zusammen.
Dabei entdecke ich Dinge, die ich eigentlich nicht sehen will.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
Schruppen ist damit aber eher schlecht.

 

Funny08  
Gibt's bei uns auch zu kaufen....

 

Zitat von Funny08
Gibt's bei uns auch zu kaufen....
oups, tatsächlich.
Hätte ich nicht gedacht - erscheint mir sehr gefährlich.
aber jut.
:-)

 

Zitat von Funny08
Gibt's bei uns auch zu kaufen....
Wo?..... Hast du ´nen Link dazu?

 

Wow, das Teil fegt bestimmt ordentlich was weg. Wer im bereich Holzskulturen arbeitet, ist sicher froh, dass es so etwas gibt.

 

Zitat von gschafft
Wo?..... Hast du ´nen Link dazu?
das ist einer

"kettensäge winkelschleifer" bringt tatsächlich noch mehr
:-)

 

Danke Heinz... schaut wirklich nicht geheuer aus, aber der schruppt wohl einiges weg...

 

Zitat von Fernton
Wow, das Teil fegt bestimmt ordentlich was weg. Wer im bereich Holzskulturen arbeitet, ist sicher froh, dass es so etwas gibt.
Ja, ich hatte wirklich nur das Bild gesehen und war entsetzt.
Guckt man genauer hin und liest vor allen Dingen, was da geschrieben steht, dann sieht man, dass die Kette nicht fest mit der Antriebsscheibe verbunden ist, sondern durch minimale Reibung und Trägheit der Masse mitdreht. Dadurch kann die Maschine nicht blockieren. Wenn die Kette sich verhakt, bleibt sie auch bei laufendem Motor einfach stehen (perfekte Wartung, Schmierung... vorausgesetzt).
Aber hätte ich alles vorher gelesen, hätte ich Euch das Werkzeug nicht gezeigt.
;-)

 

Bine  
Da ich momentan Holzskulpturen mache bleibe ich lieber bei meinem Dremel 8100 , das ist mir sicherer und vor allem kann feinere Sachen damit machen

 

Nur Mut zum Risiko...

mehr als ins Auge gehen kann da nicht...

 

Pedder  
Lieber Heinz, ich bin Dir dankbar für Deinen Beitrag, denn so bin ich an eine Bezugsquelle für ein Kettensägeblatt für Winkelschleifer gekommen. Bei einigen meiner Arbeiten habe ich sehr häufig eine Kettensäge zum Schruppen eingesetzt, was ja auch nicht unbedingt in der Bedienungsanleitung der Säge aufgeführt ist. Für grobe Arbeiten ging das eigentlich auch ganz gut, wenn man sich Zeit ließ und die Kettensäge mit nicht zuviel Druck eingesetzt hat. Feine Arbeiten ließen sich aber nur bedingt mit der Motorkettensäge verrichten.

Ich habe mit ein solches Blatt bestellt und wenn ich es eingesetzt habe, werde ich hier mal ein Video einstellen.

Liebe Grüße von Pedder

 

Woody  
Jössas, allein nur aufgrund des Fotos lass ich die Finger davon. *fürcht*

 

Oha, aber ob ich mir jetzt eine Schruppscheibe ins Bein jage oder das Teilo mit der Kettensäge, macht glaube ich keinen wirklichen unterschied aus. Flex und Kettensäge gehören für mich in die selbe Gefährdungskotegorie

 

sieht intressant aus testen würde ich so eine scheibe schon mal .... aber hohne schutz und griff eher nicht zu gebrauchen

 

Janinez  
Woody da gehts mir wie dir sieht so richtig unheimlich und bissig aus

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht