Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neues Fenster setzen in einer Dachgaube

26.04.2013, 23:47
Brauche Rat zu einbau eines fensters in ein gerade Schleppgaube und zwar das alte Fenster hat das Mass 1,30m x 1,15m ein sondermass preis so um die 350€. Ein Standerfenster aus baumarkt in 1,20mx1,10m so um 150€

Nun die frage kann ich die 10cm mit Kantholz links und rechtes je 5cm auffüllen damit ich das fenster daran schrauben kann?
Und was muß ich bei der abdichtung zwischen holz und fenster beachten?
Danke schon mal.
 
Dachgaube, Fenster, Fenstereinbau, Gaube, Schleppgaube Dachgaube, Fenster, Fenstereinbau, Gaube, Schleppgaube
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
5 Antworten
Kanthölzer zu nutzen ist keine Schlechte Idee.
Zum Abdichten zwischen der Fensterlaibung und dem Kantholz können noch spezielle Dichtungen eingebracht werden, die sich zusammenpressen lassen, bzw. die sich aufblähen.

Alternativ gibt es auch Norm gerechte Kunststoff Profile. Diese besitzen dann auch ein Mehrkammersystem als "Dämmung".

Bei dem Fenstereinbau kann ein Rundumspalt von etwa 1 cm eingeplant und anschließend mit 2K PU ausgeschäumt werden. Davor den Fensterrahmen verkeilen und anschließend ausprobieren ob der Rahmen nicht verzogen wurde(leichtes Fenster öfnnen/schließen, evtl. vermessen)

 

In der aktuellen Selbermachen (Mai 2013) ist das Thema "Dachfenster einbauen/ersetzen" umfangreich besprochen ...

 

Wichtig ist das ganze WINDDICHT zu machen ,also auch eine Dämmung vom ALTEN Kantholz zum 5cm NEUEN Kantholz. Holz arbeitet bekanntlich ,egal wie fest Du es verschraubst zwischen beiden reicht ein Dämmstreifen,hält 100 Jahre!
Zwischen der Fensterfuge zum Holz hin würde ich Kompriband benutzen und von innen ,damit Du wirklich lange Freude daran hast Dichtband .
Das sind nur VORSCHLÄGE und Anregungen !! Innen dichter als aussen !!
Du sparst sonst am FALSCHEN Ende

30 Jahre Erfahrungswerte !
Viel Spass beim Einbau

 

Geändert von greypuma (27.04.2013 um 08:31 Uhr)
Danke für die Ratschläge und info
Muß jetz mal abwiegen was den Preis angeht was einfacher zu machen ist und was es kosten wird.

 

so
das wetter wird entlich besser fuer mein Projekt "Fenster erstetzen".
Hab mich entschlossen ein Fenster der gleichen groesse zu kaufen nur mit zwei fluegel statt einem.
Habe schon selber Fenster eingebaut aber nur mit bauschaum gearbeite.
Habe viel gelesen ueber Quellband und Kompriband aber kenn keinen der es verbaut hat
Da es hier aber um ein Gaubenfenster (Rundum Dachstuhl aus holzblaken) handelt und bauschaum nach dem aushaerten nicht mehr arbeite denke ich so ein band (http://www.youtube.com/watch?v=ac_Y-abnOI8)
am besten da diese noch arbeiten kann und so immer dicht ist.
was meit ihr dazu.

Ist es wie beschrieben luftdicht??

Mfg Dennis

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht