Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neues Aufbewahrungssystem?

21.10.2012, 10:42
Hallo Gemeinde,
Systainer und Aufbewahrung sind ja immer wieder mal ein Thema hier.
Nun habe ich bei Westfalia BueCave-System entdeckt. http://www2.westfalia.de/static/BluCave.12840.0.html

Auf den ersten Blick sieht es ganz durchdacht aus. Gerade die Elektroteile finde ich "witzig".
Ist es wirklich was neues oder gibt es schon Erfahrungen damit?
 
Aufbewahrungssystem Aufbewahrungssystem
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
52 Antworten

Die besten Antworten

Zitat von Rainerle
Mein Vorschlag:
Ich glaube, wie sind uns alle hier einig, dass wir das System zumindest hier nicht beworben haben wollen. Deshalb einfach hier nichts mehr schreiben und damit verschwindet dieser Thread rasch auf eine weit hinten liegende Seite. Ich zumindest hab keine Lust allmonatlich wieder hier etwas lesen zu müssen. Deshalb:

Bitte hier nicht mehr antworten, sondern den Thread ignorieren.
Ich bin der Meinung, dass wir in einem vernünftigen Ton hier auch weiter diskutieren können.

PS: Nutzer anhand ihrer Punkte zu "bewerten" halte ich für den falschen Ansatz.
Wie jedes System sieht es erst mal verlockend aus. Wobei mir schon im Werbevideo nicht ganz klar wird warum die beiden Beispiele am Anfang abschreckend sein sollen.

Werfen wir mal den Rechner an und stellen einen Laufmeter zusammen. Erst mal völlig ohne Maschinen. Dann brauchen wir 1 Wandschiene, 1 Systemregal, 1 Abdeckung, 4 Koffer, 10 Schublade 1, 5 Schublade 2 sowie 2 Doppelpacks Unterteiler.

Der Taschenrechner bleibt bei 478,76€ stehen und ich verschlucke mich.

Auch wenn ich das Systemregal und die Abdeckung weg lasse, bleibt eine hübsche Summe.

Das System soll auch noch Platz sparen, aber der zur Seite geklappte Bügel erzeugt jedes Mal toten Raum. Die Schiene ist angeblich 980mm Breit und nimmt 4 Koffer auf, macht 245mm pro Koffer. Der Koffer ist an der kurzen Kante angegeben mit 465mm. Wie soll das gehen? Sind die Masse falsch?

Im Video ist schön zu sehen, dass bei der Selbstbaulösung auch Sägen, Winkel, Wasserwaagen und andere lange Dinge ihren Platz finden. Wie soll ich die in die Container bekommen?

Als Heimwerker muss ich auch nicht dauernd mein gesamtes Werkzeug durch die Gegend schleppen. Für Profis im Aussendienst sieht das vermutlich anders aus.

Als Heimwerker kaufe ich mir für das Geld einen Stapel Holz, ein paar Beschläge und baue mir eine Lösung genau für meine Werkstatt. Ist ausserdem noch ein nettes Projekt.

Und auf deren Elektrowerkzeugsystem möchte ich mich schon gleich gar nicht einlassen.

 

Geändert von Fernton (21.10.2012 um 12:17 Uhr)
Das stimmt schon, das dieses Aufbewahrungssystem seht gut aussieht. Der Preis passt aller dings nicht so gut zu dem System.
Da das Video auf englisch gehe ich mal stark davon aus das das für den Amerikanischen Markt entwickelt wurde. Die kaufen sowas natürlich, das es schön aussieht und praktisch scheint.

 

Ich denke mal, diese Teile braucht kein Mensch... zu den Preisen schon gar nicht...

Meine Werkzeuge, welche ich nicht dauern brauche ( Schlagbohrer, Stichsäge, Oberfräse, Lötkolben etc. bewahre ich im zugehörigen Koffer in der Werkbank auf.
Feilen, Schraubenzieher, Maulschlüssel, Winkel, Puk-Säge, Zangen usw. hängen griffbereit auf einer MDF-Platte an der Wand.
Schrauben aller Art sind nach Typ / Größe sortiert in Kleinteile-Magazinen, teils stationär, teils im "Mitnahme-Koffer" untergebracht und diese Magazine und Köfferchen gibt es von Zeit zu Zeit immer mal als Sonderangebot.

Und da wir Bastler alle etas "Messie" sind, hab ich für diverse Sammlungen an "...kann man vielleicht noch mal brauchen " -Teile und Krims-Krams quadratische Kunststoff-Keks-Dosen (Kokos-Sterne von ALDI...) im Regal.

Gut ist, was günstig ist... !

 

jumanji  
Vom ersten Eindruck gar nicht mal so übel. Auf den zweiten Blick find ich das System nimmt mehr Platz weg, als wenn ich ein Schwerlast Regel aufstelle und meine Koffer und Aufbewahrungboxen hineinstelle.Vom Preis her puhh, dann kauf ich mir ein dreier Werkzeugkofferset für 20 Euro und da bekomme ich mehr rein. Alles andere ist Spielzeug und Krimms Kramms was keiner so wirklich brauch.

 

Okay, inzwischen habe ich auch noch mal einen 2ten Blick gewagt und ich gebe Euch in allen Belangen Recht. Den Preis habe ich gar nicht so schnell erfasst, da mir nur die 29,99 für den Systemkasten ins Auge gefallen sind. Klar mit dem ganzen benötigen Rest wird es happig.

Danke für Euer "Mitdenken".

VG
Fritz

 

Zumindest sieht es ja ganz gut aus. Aber vielleicht eher was für die Profieliga, bei den Preisen? Ach: Und grün sind die Teile auch nicht...

 

Warum so negativ ??
Wenn ich das schon lese, geht bei mir die Hutschnur hoch!

"zu teuer" ," amerikanisch", "kann ich besser selber".... u.s.w.
Apple ist auch teuer,amerikanisch und nur wenige Leute können es besser !

Sind denn hier nur eigenbrödlerische, sparsame Schwaben in den Foren, und warum kann man nicht einfach einmal eine gute Idee anerkennen.
Ich habe das System kennen und schätzen gelernt. ....und darf sagen " da haben sich viele intelligente Menschen Gedanken über ein sinnvolles System zur Ordnung in den Heimwerkerkellern / Garagen etc. gemacht und eine respektabele Lösung gefunden " !

Selbstverständlich ist jeder, was Ordnung anbelangt, sehr individuell veranlagt ( deshalb findet jeder der schon einmal im Kollegenbüro platz genommen hat, dessen Ordnungssystem verbesserungswürdig bis chaotisch) ,und findet sich schwer zurecht.So ergeht es uns an fremden Computer und zwangsläufig auch im allerheiligsten Heimwerker - keller.
Manchen genügen Marmeladengläser und Holzverschläge um eine,für sich individuelle Ordnung herzustellen.Andere sind für solche intelligenten und praktikablen Hilfen wie das Blucave System dankbar und aufgeschlossen.
Ich persönlich kenne kaum ein System,welches so flexibel und intelligent sich auf alle Bedürfnisse und Anforderungen an den Nutzer anpasst.
Unter der Prämisse: " alles kann- nichts muss"ein Ordnungssystem ,welches ich mir so zusammenstellen kann- wie Ich es brauche.

Das habe ich getan und bin hochzufrieden damit.

zu teuer ?..nein ( vergleichen Sie mal nur die Preise für wirklich gute Werkzeugkoffer )
........und dann habe ich immer nur ein Sammelsurium von Koffern,Boxen,Taschen und immer noch kein SYSTEM,was ich je nach Bedarf erweitern und komplettieren kann.

Qualität / Praxistest ; sehr hohe Qualität und ausgesprochen intelligent gelöst.

Also, hört auf mit dem nörgeln, jeder soll seine Erfahrungen einbringen und für sich entscheiden,was ein Teil ihm wert ist.Hier finde ich keine qualifizierte Aüßerung von Anwendern, sondern nur von "Bedenkenträgern" welche dieses System aus der Ferne betrachtet haben.

 

Zitat von ElseKling
Hallo Gemeinde,
Systainer und Aufbewahrung sind ja immer wieder mal ein Thema hier.
Nun habe ich bei Westfalia BueCave-System entdeckt. http://www2.westfalia.de/static/BluCave.12840.0.html

Auf den ersten Blick sieht es ganz durchdacht aus. Gerade die Elektroteile finde ich "witzig".
Ist es wirklich was neues oder gibt es schon Erfahrungen damit?

ja,siehe meinen Kommentar.Ich finde BluCave toll !!

 

Zitat von SchrauberBauer
Warum so negativ ??
Wenn ich das schon lese, geht bei mir die Hutschnur hoch!
Da empfehle ich einen guten Tee. :-)

Zitat von SchrauberBauer
"zu teuer" ," amerikanisch", "kann ich besser selber".... u.s.w.
Apple ist auch teuer,amerikanisch und nur wenige Leute können es besser !
Stimmt sind nur Wenige, zum Beispiel die Leute von Samsung, Intel, HTC, HP, Sony, Motorola, AVM, Cisco und Siemens.

Zitat von SchrauberBauer
Sind denn hier nur eigenbrödlerische, sparsame Schwaben in den Foren, und warum kann man nicht einfach einmal eine gute Idee anerkennen.
Sorry aber ich bin in NRW geboren und lebe dort auch schon die ganze Zeit. Also zu deiner Frage: Nein, hier gibt es auch andere.

Zitat von SchrauberBauer
Ich habe das System kennen und schätzen gelernt. ....und darf sagen " da haben sich viele intelligente Menschen Gedanken über ein sinnvolles System zur Ordnung in den Heimwerkerkellern / Garagen etc. gemacht und eine respektabele Lösung gefunden " !
Schön das DU so positive Erfahrungen damit gemacht hast. Vllt. gibt es aber auch Menschen die etwas Individualität bevorzugen oder eine andere Erfahrung gemacht haben? Vielleicht haben diese Menschen sogar andere Präferenzen als Du?


Zitat von SchrauberBauer
Selbstverständlich ist jeder, was Ordnung anbelangt, sehr individuell veranlagt ( deshalb findet jeder der schon einmal im Kollegenbüro platz genommen hat, dessen Ordnungssystem verbesserungswürdig bis chaotisch) ,und findet sich schwer zurecht.So ergeht es uns an fremden Computer und zwangsläufig auch im allerheiligsten Heimwerker - keller.
Manchen genügen Marmeladengläser und Holzverschläge um eine,für sich individuelle Ordnung herzustellen.Andere sind für solche intelligenten und praktikablen Hilfen wie das Blucave System dankbar und aufgeschlossen.
Da sind wir wieder an dem oben genanntem Punkt. Es gibt Menschen die setzen ihre Präferenzen anders. Und wieso sollten sie nicht auch ihre Meinung dazu äußern dürfen ohne das Dir die Hutschnur hoch geht?


Zitat von SchrauberBauer
Ich persönlich kenne kaum ein System,welches so flexibel und intelligent sich auf alle Bedürfnisse und Anforderungen an den Nutzer anpasst.
Unter der Prämisse: " alles kann- nichts muss"ein Ordnungssystem ,welches ich mir so zusammenstellen kann- wie Ich es brauche.
Also gibt es doch noch Alternativen. ;-)


Zitat von SchrauberBauer
zu teuer ?..nein ( vergleichen Sie mal nur die Preise für wirklich gute Werkzeugkoffer )
........und dann habe ich immer nur ein Sammelsurium von Koffern,Boxen,Taschen und immer noch kein SYSTEM,was ich je nach Bedarf erweitern und komplettieren kann.
Ob etwas zu teuer ist oder nicht liegt immer im Auge des Betrachters und das muss jeder für sich entscheiden!


Zitat von SchrauberBauer
Also, hört auf mit dem nörgeln, jeder soll seine Erfahrungen einbringen und für sich entscheiden,was ein Teil ihm wert ist.Hier finde ich keine qualifizierte Aüßerung von Anwendern, sondern nur von "Bedenkenträgern" welche dieses System aus der Ferne betrachtet haben.
Mir ist es das Geld nicht wert! Das ist meine Meinung und für mich meine qualifizierte Äußerung. Wenn ich der Meinung bin das ich einen Kritikpunkt anbringen muss, tu ich dies. Auch wenn ein "User" (die Anführungzeichen weil für mich der SchrauberBauer eher wie ein Troll oder Werbeaccount aussieht) anderer Meinung ist. Wenn es Dir nicht passt lies es nicht!

 

Zitat von Nekesama
Mir ist es das Geld nicht wert!
Mir auch nicht, aber SchrauberBauer war es eine Neuanmeldung und gleich seine ersten beiden Beiträge wert

Vielleicht steht die Diskussion, obgleich sechs Monate alt, noch zu hoch in den Ergebnissen der Suchmaschinen?

 

Zitat von Fernton
Mir auch nicht, aber SchrauberBauer war es eine Neuanmeldung und gleich seine ersten beiden Beiträge wert

Vielleicht steht die Diskussion, obgleich sechs Monate alt, noch zu hoch in den Ergebnissen der Suchmaschinen?
Da haben wir fast die gleiche Idee gehabt.

Mein Gedankengang ging ein wenig mehr in Richtung beauftragtem/r Mitarbeiter/Unternehmen.

 

Zitat von Fernton
Der Taschenrechner bleibt bei 478,76€ stehen und ich verschlucke mich.
Mir ging es damals ziemlich ähnlich.

So schnuckelig das System auch aussieht, habe ich nach kuzem Kostenüberschlag meinen Taschenrechner wieder beiseite gelegt und den Prospekt weggeworfen.

 

Ekaat  
Die Leutz, die so ein System toll finden, sollen dabei bleiben. Ich gebe mein Geld lieber für die Dinge aus, die ich mit dem Inhalt der (nicht angeschafften) Sys- oder sonstigen Tainer bewerkstellingen kann.

 

habe mir die sachen bei erscheinen sehr lange im Katalog angeschaut,,,,,
erster Blick. sieht nett aus, aber ziemlich klobig, für meine Anwendungen zu unpraktisch.
vorallem kam es wegen meiner vorhandenen Systainern bzw. Sortimentsboxen nicht in Frage.
Da hatte ich mich noch gar nicht mit dem Preis beschäftigt.....
Vor ein paar Tagen habe ich das System dann mal live im Baumarkt gesehen.
Den "netten" Eindruck hat es schnell verloren.... sieht sehr klobig und unpraktisch aus.
Und die Verarbeitung sowie das Material machen keinen guten Eindruck....
Aber das abschreckenste war dann der Preis wenn man die Sachen direkt vor Augen hat....

Für mich käme es nicht in Frage, sicherlich gibt es Nutzer für das System.
Aber ich denke es ist eher was für "Minimals-Heimwerker" wo sich die Arbeiten auf
Regal Aufbau / Befestigen, Bilder aufhängen, Loch in die Wand bohren etc. beschränken.

 

Jedem Heimwerker sein Spielzeug! Ich bin dafür!

Ob Sinn oder Unsinn - im Grunde darf jeder für sich selbst entscheiden, für was für Sachen er sein schwer oder leicht verdientes Geld ausgibt...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht