Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neuer Uneo und immer noch keine langen Bohrer ???

29.09.2013, 12:09
Hallo Bosch,

ich habe leider vor einiger Zeit mir 5 Geräte + die Lampe aus der 18V Familie gekauft. Ich bin mit allem ganz zufrieden, aber das SDS Quick Bohrerangebot ist ein Witz. Es gibt weder lange Bohrer noch gibt es einen Kassette und in manchen Baumärkten gibts gar keine SDS Quick und wenn dann überteuert. Wann kommt endlich so ein Standard 5er Set in der Kasette für 10-15 Euro wie es in jedem Baumarkt für SDS und normale Bohre wie Sand am Meer gibt.

Hätte ich vor dem Kauf meines Uneo Maxx gewusst das die Bohrer so Stiefmütterlich behandelt werden, hätte ich die PSB gekauft. Andere Hersteller muten Ihren Kunden so was doch auch nicht zu und verbauen auch bei kleinen Akku Hammern SDS.

mfg
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
57 Antworten

Die besten Antworten

So ganz verstehe ich die Aufregung nicht wirklich ...

... die UNEO Modelle sind für den Heimwerker konzipiert die ab und zu mal in Beton bohren wollen, dafür wurde dieses einfache SDS-QUICK-System (6,5mm Schaftdurchmesser) von Bosch entwickelt.

Dafür werden Bohrer angeboten zwischen 4-10mm Durchmesser und Arbeitslängen für bis zu 70mm tiefe Bohrlöcher. Das sind üblicherweise 99% der Anwendungen die im häuslichen Umfeld auftreten und erreicht damit Zuglasten (in Beton) mit bis zu 120kg pro Nylon-Dübel (Fischer SX 10x50).

Für Mauerdurchbrüche oder ähnliches sollte auf das wesentlich stabilere SDS-PLUS-System (10mm Schaftdurchmesser) oder das SDS-MAX-System (18mm Schaftdurchmesser) zurückgegriffen werden und fertig.

Kein Mensch kauft sich einen VW up! um damit den Rundenrekord auf der Nordschleife zu unterbieten und fordert dafür von VW die Eintragung und/oder Lieferung von 20" Felgen mit 255er Bereifung ....
Sorry wenn Du es nicht vorher gewußt hast, aber dann hast DU DICH auch nicht richtig informiert ...
... und der PSB ist definitv KEIN Ersatz für einen UNEO MAXX !

Es gibt für alle Tools ein "Anwendungsfenster" und das Anwendungsfenster für den UNEO MAXX sind Bohrlöcher in Beton bis maximal 10mm Durchmesser für "normale Dübel" bis ca. 70mm Bohrtiefe.

Wenn Du andere Anwendungen benötigst, hättest Du das Schwestermodell in Blau kaufen müssen das über SDS-Plus verfügt ...
... oder direkt in die 2 oder 3kg-Klasse investieren.

Ich habe den UNEO MAXX mit allen SDS-QUICK Betonbohrern gehabt und er hat mir immer sehr gute Dienste geleistet. Die Bohrer hatte ich im Koffer in einem der Fächer untergebracht und alles war gut.
Eine Kassette wie Du sie gerne hättest würde vermutlich nicht in den UNEO MAXX Koffer passen.

 

Geändert von Linus1962 (29.09.2013 um 14:17 Uhr)
Axo, und was den Preis angeht:

Für schlappe 10€ kannst Du an vielen Ecken ein Original Bosch SDS-Quick-Set mit Betonbohrern der Größen 5/6/8mm kaufen ...

... und für weitere schlappe 5€ bekommst Du auch einen Original Bosch SDS-Quick Betonbohrer mit 10mm Einzeln ...

... macht zusammen ca. 15€ (vermutlich ein paar Cent weniger ) und liegt damit genau in der Preisrange die Du forderst (allerdings ohne Kassette).

Wo ist also genau Dein Problem ?

 

Die selben Probleme hatte ich auch, die Lösung verpasse ihn ein kleines Bohrfutter 10 mm.
Schon steht dir die Welt der Bohrer offen

 

Ich hab zwar nicht den großen, sondern nur den kleinen Uneo, aber der hat ja die selbe SDS-Aufnahme und ich muss sagen, dass mir die Bohrer für mein Einsatzgebiet völlig ausreichen... Ab und an mal ein kleines Loch in die Wand... Dafür ist das Gerät konzipiert worden. Für alles andere brauchst du eh auf Dauer mehr Power und kommst an einer normalen Schlagbohrmaschine nicht vorbei

 

Zitat von MopsHeim
Die selben Probleme hatte ich auch, die Lösung verpasse ihn ein kleines Bohrfutter 10 mm.
Schon steht dir die Welt der Bohrer offen
Das möchte ich sehen.
Erstens gibt es kaum Bohrfutter die Hammerfest sind.
Haha! Hermen ich habe daran gedacht.

Dann wird es an der Spindel des Uneos scheitern, ohne komplettneuaufbau der innerens wird das gar nichts passen.

 

Ich denke er meint ein Einsteckfutter 1/4 Sechskant.
Dieses sollte aber wie Tackleberry bereits gesagt hat Hammerfest sein, sonst wird das nix (wenn damit...wie Eingangs erwähnt... Bohrungen im Schlagbetrieb durchgeführt werden).

Allerdings fällt mir gerade gar kein schlagfestes Einsteck-Bohrfutter mit
1/4 Sechskant-Schaft ein.

Ohne Schlagbetrieb (Holz, Metall) geht auch ein normales Bohrfutter.

Vom Handling und der etwas wackeligen Angelegenheit mal abgesehen.

 

Geändert von Hermen (29.09.2013 um 21:29 Uhr)
Zitat von Linus1962
Wenn Du andere Anwendungen benötigst, hättest Du das Schwestermodell in Blau kaufen müssen das über SDS-Plus verfügt ...
Welcher wäre denn das? Würde mich mal preislich interessieren!

 

Der GBH 18V-LI Compact


den findest du momentan leider nicht auf der Bosch Homepage.

Da verschwindet ab und an das ein odr andere Gerät.
Geben tut es ihn aber noch, da er im aktuellen Aktionsprospekt auch drin ist.

 

Geändert von Hermen (29.09.2013 um 21:33 Uhr)
Zitat von Hoizbastla
Welcher wäre denn das? Würde mich mal preislich interessieren!
Klickst Du einfach -HIER-

 

Danke Linus1962 und Hermen!

 

Habe ein Bohrfutter von einer DDR Schlagbohrmaschine bentzt. Die hatte noch normales M10 Gewinde, nicht das normale 1/2 Zoll 20 Gang. Auf der Drehbank geschnitten und gebohrt und in ein Sechskant eingedrückt und verlötet.
Für größere Bohrhämmer gibt es Futter für normale Bohrer auch.
Ein Winkelschleifer hat M14 ein ganz normales Gewinde. Wer sich das 1 /2 Zoll 20 Gänge als Gewinde für eine Bohrmaschine einfallen lies. nicht Heimwerker freundlich.
Wir nutzen den Uneo auch als "normalen Schrauber", da ist das kleine Bohrfutter nicht schlecht.
Mit langen Steinbohrern ist mir ein richtiger Bohrhammer schon lieber .

 

Hallo zusammen,

wie schon richtig geschrieben sind die Einsteckfutter in der Regel nicht Schlagfest und die Rundlaufgenauigkeit wird schlechter.

Die Bohrer für den Uneo finden sich unter http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosc...0516.jsp#58430

Das 3er-Set mit den Durchmessern 5,6,8 (Bestellnummer 2609 256 908) hat eine UVP von 12,90 €
und das 3er-Set Mehrzweckbohrer (die mit der grünen Wendel) (Bestellnummer 2609 256 919)eine UVP von 19,90 €.

Die Bestellnummern für die einzelnen Betonbohrer sind:
4er 2609 256 900
5er 2609 256 901
5,5er 2609 256 902
6er 2609 256 903
6,5er 2609 256 904
7er 2609 256 905
8er 2609 256 906
10er 2609 256 907

Und die Mehrzweckbohrer in selbigen Durchmessern:
2609 256 910 bis 2609 256 917.

Die Qualität der Betonbohrer muss entsprechend einem pneumatischen Hammerschlagwerk sein.
Es landen immer wieder Hämmer im Servicezentrum, bei denen der ach so preiswerte Bohrer bzw. Meißel nicht mehr aus der Aufnahme geht. Das ist kein technischer Defekt des Gerätes, sondern die Einsatzwerkzeuge haben sich aufgepilzt. Sind also durch die Schlagenergie verformt worden.

@zool78,
für welchen Einsatz sollen den die längeren Bohrer sein?
Meines Wissens hat jeder Baumarkt die SDS-Quick-Bohrer. Bitte teile mir mit, welcher keine hat, damit wir das ändern können.
Ansonsten kann jeder Boschhändler diese mit den obigen Nummern bestellen.

Übrigens sind wir durch die SDS-Quickaufnahme ungefähr doppelt so schnell beim Bohren und schaffen auch noch ca. die doppelte Anzahl an Löchern gegenüber vergleichbaren Geräten mit SDS-plus-Aufnahme.

Gruß Robert

 

Zitat von Robert_E
......
Es landen immer wieder Hämmer im Servicezentrum, bei denen der ach so preiswerte Bohrer bzw. Meißel nicht mehr aus der Aufnahme geht.
.....
Ich hab gerade dermaßen lachen müssen.

Ich möcht mal zu gerne einen Tag im Servicezentrum arbeiten, ich glaub dann bekommt man auf manche Dinge eine andere Sichtweise.

Beim besten Willen wäre ich auf das nicht gekommen.
Da bewahrheitet sich wieder der Spruch mit der Qualität.

Wer Billig kauft......also lieber die Bosch SDS-Quick, die auch für den Einsatz in Bohrhämmern entwickelt wurden.

Ich stimme übrigens meinen Vorrednern zu, der Uneo ist für einen bestimmten Einsatzzweck entwickelt worden, das macht lange Bohrer eigentlich überflüssig.

 

Geändert von Hermen (30.09.2013 um 17:07 Uhr)
Zitat von Hermen
...
Ich stimme übrigens meinen Vorrednern zu, der Uneo ist für einen bestimmten Einsatzzweck entwickelt worden, das macht lange Bohrer eigentlich überflüssig.

Sag ich doch ...
... aber solang Bohrhämmer mit Schlagbohrmaschinen gleichgesetzt werden hat sich jegliche Diskussion hier im Thread sowieso (für mich) erledigt ...

 

Ich kann mich auch an den ein oder anderen Thread im Blauen Forum erinnern wo da auch kräftig zusammengeworfen wurde und noch mal aufgerührt und es kam ein Pseudo GBH-GSB raus.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht