Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neuer günstigerAkku oder gleich neuer Schrauber kaufen

04.02.2015, 11:13
Ich nutze seit 2011 einen Hitachi DS10DFL mit zwei 1,5Ah akkus, der schon richtig viel arbeiten musste. Bin sehr zufrieden bis auf die schwergänge Links/Rechts umschaltung.
Das einzige was mich wirklich stört ist das durchhaltevermögen der akkus, wenn ich wie letztes Jahr zb ein Carport baue und Trapezbleche Bohr und verschraube ist die etwas dürftig. Diese Jahr stehen noch einge hundert Schrauben auf dem Plan

Frage ist taugen solche "No-Name" Akkus was, mit 3Ah wäre der kleine bestimmt gut unterwegs.
Originale kosten das 3-fache.
Akku 3000mAh für Hitachi CJ10DL, DS10DFL, FCG 10DL, FCH 10DL, 1 Jahr Garantie | eBay

Alternative könnte ich mir auch einen Hitachi DS14DFL mit zwei 3,0Ah zulegen,da hab ich ein angebot wo er mich weniger als zwei original 3Ah akkus für meinen kleinen kosten würde....kann mich gerade nicht entscheiden ob ich und wie viel Geld ich ausgeben soll

Mich würde der DS 14 DFL incl. 2 x 3,0Ah Akkus,Ladegerät und Transportkoffer 126,99 kosten.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Ich bin da nicht so der kompetenteste Ansprechpartner aber ich könnte mir vorstellen dass bei den "billigeren" Akkus auch minderwertige Zellen verbaut sind die dann vielleicht weniger Ladezyklen aushalten etc.

Wäre es meine Überlegung würde ich eher das Neugerät mit den passenden Akkus holen.

 

Ich hab für Notebooks schon No-Name Ersatzakkus bestellt, da der Originalhersteller keine mehr anbot. Die Akkus an und für sich waren Ok, allerdings kamen die aus China, was mir bei der Bestellung nicht aufgefallen war. Es hat entsprechend 3 Wochen gedauert und ich durfte Einfuhrsteuer nachzahlen. Damit waren der Preisvorteil ziemlich klein - sofern der Hersteller denn noch hätte liefern können.

 

Abgesehen davon, dass wir hier in einem "MARKENFORUM" sind und eine Kaufberatung für Hitachi-Akkugeräte vermutlich keine breite Erfahrungsbasis findet (was sagt eigentlich das Hitachi-Userforum dazu?) ...

... hier ein alter Threads der vielleicht hilfreich sein könnte ...

 

Zitat von Linus1962
Abgesehen davon, dass wir hier in einem "MARKENFORUM" sind und eine Kaufberatung für Hitachi-Akkugeräte vermutlich keine breite Erfahrungsbasis findet (was sagt eigentlich das Hitachi-Userforum dazu?) ...

... hier ein alter Threads der vielleicht hilfreich sein könnte ...
Das mit dem MARKENFORUM vergesse ich gern mal....

danke für den link

 

@Linus: Zur Not kriegt er hier Hilfe :

http://www.woodworker.de/forum/neuer-guenstiger-akku-gleich-neuen-schrauber-kaufen-t91727.html

 

Ich halte von billig Akkus nichts und wurde auch lieber die 130 Euro neu ausgeben .

 

Janinez  
@ frhofer - kein schlechter Link.............................................. ........................

 

Wolfman  
Würde mal vom Zustand und Wert der Maschine ausgehen, Habe z.B. eine Bosch Heckenschere 14,4V alt. Da hab ich mir einen lithium ionen Akku aus dem Zubehör mit Ladegerät gekauft.

 

Zitat von frhofer
@Linus: Zur Not kriegt er hier Hilfe :

http://www.woodworker.de/forum/neuer-guenstiger-akku-gleich-neuen-schrauber-kaufen-t91727.html

So groß ist die Not noch nicht aber irgendwo bekommt man eine antwort im www

 

…………………………………………

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht