Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neue Tischplatte

21.11.2015, 16:35
Wir haben einen Massivholztisch im Wohnzimmer, der in der mitte eine Glasplatte eingelassen hat. Leider ist diese recht dünn und uns deswegen schon länger ein Dorn im Auge. Nun möchte ich die Glasplatte gegen eine Holzplatte tauschen, weiß aber nicht welches Holz ich nehmen soll. Es müsste stabil und maßhaltig sein, denn es könnte nur rundum auf 5mm aufliegen und müsste in dem Bereich auch auf 5mm Dicke runtergefräst werden (so dick war etwa die Glasplatte).
Das Material der Platte ist mir egal, es liegt sowiso immer eine Decke drüber.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
kjs
Wenn das Material egal ist wäre vielleicht eine Birken Multiplex Platte besser weil die sich kaum verzieht? Wenn es ganz billig sein soll und nicht zu groß ist könnte sogar eine MDF Platte reichen.
Oder eine Kombi Lösung; oben eine 4mm Multiplex und unten eine 13-19mm MDF aufgeklebt?? Ich phantasiere einfach mal herum.

 

also ich würde da schon zum gleichen material, wie der tisch selbst ist, tendieren. eine andere möglichkeit wäre eventuell eine stärkere glasplatte einzusetzen, allerdings müsste man dann das unterschiedliche niveau ausfräsen. und ob das möglich ist, hängt auch wieder von der stärke der tischplatte ab.

 

Ist die Glasplatte kaputt gegangen?
So eine Glasplatte hält normalerweise ganz schön was aus wenn es ESG (Sicherheitsglas) ist. In meiner ehemalien Firma (ein Hersteller für Büro-Trennwandsysteme) hatte ich einen Kollegen der sich auf eine Scheibe so ca. 70 x 60 cm und 4 mm stark stellte. Die Scheibe war in einem Aluminiumrahmen verbaut und schwebte dadurch ungefähr 2 cm in der Luft. Die Auflagefläche betrug rundum ca 5 mm. Um zu beweisen wieviel Kraft solch eine Scheibe aushält ist er sogar ein paar mal hochgesprungen. Hat die Scheibe alles ausgehalten. Empfindlich sind ESG-Scheiben an den Kanten ein kleiner Schlag mit einem harten Gegenstand und sie zerfällt wie Wasser in lauter kleine Brössel.

Holz kann ich dir leider keines empfehlen. Ich bin da nicht vom Fach. Wie dick ist den der Glaseinsatz in deinem Tisch?

 

Upps die Plattenstärke stand ja im Text! Sorry hatte ich überlesen.

 

ohne jetzt zu wissen, aus welchem Holz der Tisch gebaut ist... und die Grösse der Glasplatte,
sollte, um hier etwas für die Optik zu machen... die Maserung der neuen Füllung im rechten Winkel zum Bestand laufen... dann kann das Furnier auch deutlich heller oder dunkler sein..
schaut dann gewollt aus ( und nicht nachgefummelt ) .. den gleichen Farbton triffst eh nicht !
Gruss.....

 

Janinez  
Das finde ich eine gute Idee Hazett............................................ ...................................

 

Dog
Warum schafft man sich dann erst son Tisch an?

Man kann den bestehenden Falz vertiefen und verbreitern und eine passende Platte einlegen oder stärkeres ESG Glas.Hab fürn bekannten auch schon Laminat aufn Blech geklebt und eingesetzt......

 

Spontane Überlegung: Lass die Glasplatte drin und mache darunter eine beschichtete Spanplatte aus dem Baumarkt. In eine Ecke bohrst Du in die Holzplatte in Loch rein, so dass Du mit einem Finger die Glasplatte anheben kannst. Nun hast Du einen schönen Bilderrahmen im Tisch. Fotos, Zeitungsausschnitte, Poster, Geschenkpapier, Tapete, was Dir/Euch gefällt auf die Platte legen, Glasplatte einlegen. Fertig.

Könntest die Holzplatte auch mit etwas Abstand 2 bis 3 cm zur Glasplatte montieren.
Das kannst Du dann auch passend zur Saison oder zu einem Anlass dekorieren - Geburtstag, Weihnachten ... Tannenzapfen, Moos - oder Konfetti, Luftschlangen ...

 

Diese Einlegeplatten gibt es ja in mannigfaltiger Form: Glas, Holz (Massiv/furniert), Marmor, Granit, Lochblech (lackiert, verchromt, Edelstahl) usw...
Eine weitere Idee möchte ich vorschlagen, die aber nur Sinn macht, wenn es zum Rest des Wohnumfeldes passt.
Lack!
Als Basis eine MDF Platte nehmen, die ist stabil, glatt und lässt sich problemlos auf das benötigte Mass herunter fräsen. Und dann in der gewünschten Farbe lackieren, z.B. passend zu ebenfalls im Raum vorhandenen Schrank- oder Schubkastenfronten.

 

Janinez  
Rainerle das ist eine super Idee, könnte ich mir gut vorstellen.......................................

 

Menni, Du siehst, wir haben tolle Ideen. Vielelicht machat Du uns mal ein Foto des Tisches. Ich bin sicher, wir finden da etwas perfektes für Dich!

Danke, Janinez :-)

 

Es sind wirklich viele gute Ideen dabei, die jetzt erstmal mit der Regierung besprechen werde. Danke an alle

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht