Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Neue PTS10T schon kaputt?

13.04.2016, 12:49
Habe vor ein paar Tagen meine neue Tischkreissäge PTS 10 T bekommen und aufgebaut. Nach ein paar zaghaften vorsichtigen Versuchen habe ich bereits tolle Ergibnisse bekommen. Aber nach ca. einer Stunde Arbeit und 5-6 Schnitten je 30cm lang Holzdicke 1,8cm. Läuft der Motor nicht mehr an, ich tippe auf den Schalter - hat da jemand Erfahrung oder ähnliches erlebt, was kann man tun? Oder muß ich das Teil zurück schicken?
 
Motor defekt, Schalter defekt, Tischkreissäge PTS 10 Motor defekt, Schalter defekt, Tischkreissäge PTS 10
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
47 Antworten
Dog
Servicefall.....................................

Service Hotline
Bei Fragen zum Reparatur- und Ersatzteilservice
: 0711/400 40 480
: 0711/400 40 481

Montag - Freitag:08 - 20 Uhr
Samstag:08 - 16 Uhr

Kontaktformular

 

Hallo magiersurfer,
bitte schicke die Säge zurück oder lasse sie abholen. Weitere Informationen, findest du hier: bosch-do-it.de

PS: Danke @Dog

 

Kommt mir das nur so vor, oder häufen sich in letzter Zeit die Beiträge /Servicefälle zur PTS 10?

 

kjs
chief, das Gefühl beschleicht mich auch immer mehr...... Sicher ist es immer noch ein kleiner Prozentsatz aber es häuft sich doch.

 

Ich war vor nicht allzu langer Zeit auf der Suche nach einer Tischkreissäge. Leider muss ich sagen, dass die Berichte die ich während meiner Recherche fand das Gerät von Bosch (die PTS 10) nicht sehr gut aussehen ließen. Inzwischen nehme auch ich - so glaube ich zumindest - eine Anhäufung von Problemen mit dem Gerät wahr.

Mein derzeitiges Bauchgefühl sagt mir "Nicht kaufen." Weiß jemand wo das Gerät gebaut wird?

 

Geändert von George1959 (13.04.2016 um 14:23 Uhr) , Grund: Ergänzt
kjs
George, wenn ich das jetzt nicht verwechsle war auf dem Ding das ich im Baumarkt inspiziert habe der Warnaufkleber "Made in China" drauf. da ich aber Einige Sachen angesehen habe kann ich da auch falsch liegen. Was ich positiv gefunden habe ist dass auf der Mehrheit der grünen Maschinen aber Made in Hungary drauf stand.

 

Ich finde es jammer Schade denn, das Gerät hat so viel Potential und es sind oftmals nur Kleinigkeiten die offenbar der Freude im Umgang damit im Wege stehen. Ich hoffe es gelingt künftige Modelle besser werden zu lassen denn ich habe mir seinerzeit keines gekauft also bin ich noch in Lauerstellung

 

Woody  
zwar OT, aber bei uns im Hornbach steht auch eine PTS10. Alleine wie die aussieht, läßt mich schaudernd daran vorübergehen. Alles schief, wackelig und irgendwie macht sie den Eindruck billigster Verarbeitung. Sorry, dass ich das sagen muss - aber es ist so.

ich denk mir dann halt, wenn ein Ausstellungsstück nicht mal die Attacken der handgreiflichen Besucher halbwegs spurlos übersteht, wie ist das dann erst im handwerklichen Alltagsgebrauch?

 

Stimme Woody da ganz und gar zu. Weniger Design, mehr Funktionalität und Robustheit wünscht der gemeine Heimwerker.

 

Dog
Ich denk mir lieber mein Teil dazu sonst heists nur wieder der Dog sieht immer alles negativ.

 

@ Dog,

das sehe ich etwas anders. Genau hier kannst du dir im Bezug auf die Produkte Gehör verschaffen. Nur wenn wir unsere Ansichten und Meinungen Kundtun kann auch der Hersteller bzw. Entwicklungsabteilung unsere Anregungen wahrnehmen.

Also her damit

 

Dog
Ne lass ma George, ich beobachte die negativen Meldungen zur PTS 10, PBD 40, PCM, Indego und Co hier schon eine ganze Weile und ich werd einfach das Gefühl nich los das die Qualitätssicherung in der ausländischen Fertigung nur auf dem Papier existiert.

 

Ich finde auch, es häuft sich, wenn sie beim Service war dann wird sie wieder gehen.......

 

Zitat von Dog
Ne lass ma George, ich beobachte die negativen Meldungen zur PTS 10, PBD 40, PCM, Indego und Co hier schon eine ganze Weile und ich werd einfach das Gefühl nich los das die Qualitätssicherung in der ausländischen Fertigung nur auf dem Papier existiert.
ALSO nun muss ich auch was sagen..
Auch wenn ich oft als negativ hin gestellt werde, nur weil ich
die Fakten zusammen zähle und nicht anderen nach dem Mund rede.
Ich empfinde das auch immer mehr, als wenn die Qualität bei vielen
Herstellern immer schlechter wird. Auch hier kommt es mir immer häufiger
vor, als wenn Boschgeräte schlechter würdern. Klar wer zufrieden ist schreibt
selten Lobhymnen , dennoch werden Berichte über schlechtere Qualität immer
mehr. Ich selber habe das auch schon gemerkt und mir gedacht, sowas wäre
früher nie bis in den Handel gekommen. Logisch, alle wollen es immer billiger
aber dennoch meine ich, sind Marken so teuer, das die Qualität zu halten wäre.
Wenn ich nur mal so umrechne von Euro in DM.... das wäre früher nieeeeee
bezahlt worden.
Zum Schluß noch was positives. Bis jetzt haben meine vielen Boschmaschinen
immer viele viele Jahre mir treuen Dienst getan.....

 

Meine PPS 7 ist ja immer noch in der "wir müssen uns noch kennenlernen" Phase. Und einige Anfangsprobleme haben sich mittlerweile auch erledigt, z.B. der Laser. Dennoch wird sie wohl noch mal zum Service gehen, weil der stellenweise verbogene/verzogene/deformierte Universalanschlag sich beim besten Willen nicht wegatmen lässt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht