Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Mutter aus Siphon der Badewanne herausgebrochen

22.01.2014, 08:42
Hallo zusammen,

nach dem Reinigen des Abschflusses der Badewanne ist mir beim Wieder-Zusammen-Bau die Messing Mutter aus dem Kunststoff des Siphon herausgebrochen. Nun lässt sich der Abschfluss nicht mehr fest verschrauben. Ich habe schon zwei Versuche unternommen die Mutter mit UHU Endfest 300 wieder im Kunststoff einzukleben. Aber das hält leider nicht.
Ich habe noch 2 Ideen:

Messingmutter wieder einkleben.
Dann
a)
Eine weitere Mutter UNTERhalb der Kunststoffstege zusätzlich ankleben, damit die Kräfte anders abgefangen werden.
oder b)
Ein Blech fertigen, welches sich als "Kragen" von Oben auf die Messingmutter legt und so gebogen ist, das es sich um die drei Stege legt und so die Zugkraft der Schraube aufnimmt.

Ich habe leider keine Revisionsöffnung. Der Siphon ist geschätzt 30 Jahre alt.
Habt ihr noch Ideen ?
Vielen Dank im voraus

Viele Grüße aus'm Norden
Olaf
 
Abfluss, Badewanne, Siphon Abfluss, Badewanne, Siphon
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Woody  
Könntest du vielleicht ein Foto einsetzen, ich kann mir leider nicht wirklich vorstellen, was da genau zerbrochen sein soll.

 

Da wirst du wohl eine Öffnung machen müssen, da dort wahrscheinlich das ganze Rohr verrostet ist. War bei uns jedenfalls so.

 

Mit kleben gibt das ein ewiges gebastel ... ich prophezeie Dir, du wirst demnächst eine Revisionsöffnung haben

 

Ich tippe auch mal drauf, das Du eine Revsionsöffnung einbauen musst.
Das ganze gefrickel mit Kleber und so bringt nix. Das wir doch nie richtig dicht und fest.

 

erstens würde ich den Kunststoff aufrauen und dann richtig reinigen und dann die Mutter einkleben.
Wenn unter der Mutter noch Platz ist, würde ich zusätzlich eine Rampa-Mutter anbringen

 

habe ich auch schon gehabt bei einen Freund. Habe innen alles raus geschliefen und ein Teil aus Kunstoff gedreht und gefräst und ein eingeklebt.

 

Ich würde auch lieber eine Öffnung herstellen und den Siphon tauchsen. Dann ist die Sache auch sicher dicht!

 

Ich würde ja Deine Variante " a" erst noch einmal versuchen, aber ich glaube nicht das es dicht wird. Nach 30 Jahren ist auch die beste Dichtung nicht mehr dicht.
Ich würde aber einmal genauer nach der Revisionsöffnung suchen. Oft sind auf die Fliesen von hinten Magnete aufgeklebt, die die Revisionsöffnung verschließen. Sie wurden dann ganz normal mit verfugt. Die Öffnung ist daher nicht sichtbar. Mit dem Metallsuchgerät kannst Du sie ev. aufspüren.

 

Mach keine Experimente, auch wenns jetzt bitter scheint. Wenn dir Wasser jetzt irgendwohin läuft, weils nicht dicht ist, dann hast du ein viel größeres Problem. Lieber jetzt einen überschaubaren Aufwand mit Revisionsöffnung und komplett Austausch, als 3x anfangen zu basteln um später dann doch aufzureißen...wird dich nur Zeit und Geld kosten

 

wenn Du unbedingt nicht an die Erstellung einer Revi-Öffnung ran willst, habe
zur " Not " noch eine andere Idee !
dabei ist allerdings wichtig, was ist das für ein Siphon? PVC ( grau oder weiss) oder
Metall ? wenn der noch stabil ist, kannst Du Dir einen 5er Klappdübel zurecht feilen,
sodass dieser noch etwas unter den Stegen ( wo das Loch der ausgebrochenen Mutter ist ) ... sich selbst festkrallt.... kann ja mit ner längeren M5 Schraube eine gefädelt werden !
dann mit 2 dünnen Drähten das Teil an den Stegen fixieren ....oben Sieb drauf und vorsichtig eine VA- M5 reinschrauben....kann halten, sofern das Knieteil nicht aufplatzt !
Die Dichtung ( von unten ) mit Wasserhahn-Fett einfetten, damit diese noch abdichtet !
Gruss............

 

Hallo zusammen, vielen Dank für die vielen Antowrten und guten Tipps....

ja ich weiss meine Lösungen wären Gefrickel ... Revisionsöffnung + neuer Siphon ist der bessere Weg.
Aber das Bad soll perspektivisch eh irgendwann renoviert werden und von daher soll es einfach erstmal wieder dicht werden.
Der Hinweis mit der Dichtung war auch gut. Ich werde nach einer neuen schauen oder eben einfetten.
Heute abend baue ich mal so ein Blech, wobei die Idee mit dem Klappdübel auch nicht schlecht ist !
Wenn ich dazu komme, reich dann mal Fotos nach.

Viele Grüße
Olaf

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht