Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Motorsense

12.07.2011, 13:37
Hallo wir haben einen Garten bekommen und da gibt es viele Brenneseln und auch unebenes Gelände.
Dachte mir eine Motorsense anzuschaffen die ganz preiswerten haben ja nur den Fadenschneider reicht der für sowas aus?
Mit Messer wäre mir ja schon lieber. Gibt es auch erfahrung mit den Einhell oder LUX Billiggeräten?
 
Erfahrungen, Kaufempfehlung, Motorsense Erfahrungen, Kaufempfehlung, Motorsense
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Für Brennneseln reichen die Fäden aus. Mit den hochwertigen Modellen mit Messer (Freischneider) kann man auch Brombeeren und andere kleine Gehölze vernichten.;-)

 

Ich hab von Ebay einen billigen Chinesen gekauft,als Hochentaster Sense und was weiss ich nicht noch alles.Ich war eigendlich nur an den Zusatzgeräten Interessiert,da die auch auf meine Echo Sense passen.
Bei dem billigen Chinesen muss man ein paar zaubersprüche kennen,dann springt sie auch an,wie haltbar sie ist wird sich zeigen,die teure Stihl hat nur 5 Jahre gehalten.

 

Für Grünzeugs reichen die Fäden normalerweise völlig aus. Aber auf der sicheren Seite ist man mit Freischneidern, aber da ist man dann auch ein paar Euros mehr los

 

Also ich bin desöfteren bei einen Kunden in seinen Garten der auch uneben und mit Brennesel und anderen Grünzeug durchwachsen ist und auch 2 Weinkeller dort sind und da kommt man mit Rasenmäher nicht weit und deswegen benutze ich eine Motorsense und zwar die Stihl FS 350 und die leistet wirklich einen hervorragenden Dienst (mit Schnur).

Die Leistung der FS 350 ist fürs mähen sehr gut ausreichend und beim Mähen von Brennesel schneidet die FS 350 die Brennesel wie Wahnsinnig da ist das Arbeiten wirklich wahre Freude und die 1000m² die ich mähen muss hab ich mit der FS 350 in 2 h mit Tankstopps und ohne Schnurwechsel.

Ich würd eher zu einer Stihl oder Husqvarna greifen als zu Billiggeräten denn der Grund ist für Stihl und Husqvarna bekommt man jederzeit Ersatzteile was bei Billiggeräten schlecht aus und wenn das Billiggerät kaputt ist dann kann man es wegschmeissen und muss sich ein neues besorgen.

 

Die FS 350 hat schon mehr als ausreichend kraft,so ab 1,2 Ps wird es Interessant,meine Echo hat 1,3 PS und reicht völlig aus für meine 75m Graben die ich mähen muss.

 

Die FS 350 hat 2,2 PS und das reicht für Arbeiten im Garten, mit einen Sägeblatt kann man sogar Bäume mit Stammdurchmesser von einen Besenstiel absägen. Ich liebäugele ja mit mehreren Motorsensen von Stihl wenn da nicht das Problem mit den Geld wäre denn die kosten schon einiges aber das sind die ja Wert

 

Mein Billig-Chinese hat 3 Ps,wenn sie erstmal angeprungen ist reisst sie mit dem Eisenblatt alles weg.
Aber eine Stihl Husquarna oder Echo Sense ist Leichter Ergonomischer aber auch teurer.
Bei der Cina-Sense mach ich mir auch über Ersatzteile keinen Kopf,wenn die hin ist gibt es den Importeur warscheinlich auch nicht mehr.

 

Also ich habe eine billige Sense aus dem Baumark und bin sehr zufrieden damit. Habe jetzt sogar nach 3 Jahren noch Ersatzteile bekommen!
Bei der Sense war sogar ein Messer dabei. Das habe ich aber noch nie benutz. Für Brennesel reicht der Faden absolut aus und wenn man mal einen Zaunpfosten oder einen Baum "streift" gibt es auch keinen Schaden.

 

Also man kann Pech oder auch Glück mit so Billigmotorsensen haben aber ich persönlich setze da lieber auf Stihl oder Husqvarna denn wenn da was kaputt ist oder mir der Mähfaden ausgeht dann unterbreche ich schnell die Arbeit und fahr zum Fachhändler in meiner Nähe und besorg mir dort eine Rolle oder die Ersatzteile bei den Billiggeräte bin ich mir da immer nicht so sicher ob man da immer die Ersatzteile bekommt.

Ich perönlich liebäugle ja mit mehreren Stihlgeräten (alle über 2PS):

Freischneider
  • FS 350 - 1,6/2,2 (Kw/PS) € 849,00
  • FS 550 (Sägen) - 2,3/3,8 (Kw/PS) € 1.499,00
Rückentragbare Motorsense
  • FR 480 C-F - 2,2/3,0 (Kw/PS) € 1.429,00
Die sind zwar alle recht teuer aber da bekommt man jederzeit Ersatzteile und das ist mir auch das Geld wert und auch lieber als der Kauf eines Billiggerätes das nach 1 bis 2 Jahren Dauereinsatz des Gest aufgibt

 

Habe mir jetzt die gekauft:
Motorsense Einhell MSB 34 Leistung: 1,2 kW / 1,6 PS . Doppelfadenspule mit Tippautomatik, 4-Zahn-Messer, Motor: 2-Takt, Hubraum: 34 ccm, Schnittbreite Doppelfaden: 42 cm, Schnittbreite Messer: 23 cm. Preis 109,99€.
Mein Händler vor Ort konnte mir von Stihl und Dolmar nichts Preiswertes anbieten.
Dauerbetrieb hat sie nicht auszuhalten nur eben nach dem rasenmähen die Exken ausputzen, bischen Gestrüpp und Brenneseln beseitigen.

 

hab zuhause eine alte stihl sense mit faden.
der reicht für gras und unkraut völlig aus.
hol mir immer im obi  fadenrollen von lux.
da gibt es extra verstärkte für dickeres gras  bzw unkraut wie brennesseln.

 

Ich mähe auch den Graben mit dem Fadenkopf,hab mir einen mit 4mm Faden zugelegt.
Das Dickichtmesser brauch ich sehr selten.

 

Ich für meinen teil würde mir nur stihl oder so kaufen, du möchtest sie ja bestimmt nicht nur einmal benutzen sonder lange etwas davon haben!!! Mit unserer stihl kann man mit dem draht brennesseln vernichten!!!
bei den günstigen geräten weiß ich nicht ob das geht

 

ja stihl ist schon klasse.meine sense ist schon 20 jahre alt und funktioniert tadellos

 

Wobei vor allen die alten Stihl gelobt werden. Hier sind die Waldarbeiter nicht sehr überzeugt davon. die sagen man braucht zwei Sägen um eine Funtionsfähige zu haben. Die Stadtgärtnerei stellt bei uns komplett auf Dolmar um.
Ich habe heute meine Einhell Sense getestet im Gestrüpp sie hat noch Reserven es sieht also gut aus. Die Lieferung war schnell und komplett bis zum Öl und ein Tragegestell ist alles vorhanden.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht