Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Motorsense

26.04.2016, 05:22
suche eine bezahlbare Motorsense (Freischneider) mit Benzin, die auch im Wald zur Gestrüpp Bekämpfung eingesetzt werden kann. Wie viel Leistung sollte sie haben ?
was ist das geeignete Werkzeug für Hecken (Brombeere)?
Danke im voraus
 
Freischneider, Heckenpflege, Motorsense Freischneider, Heckenpflege, Motorsense
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Ich habe eine Honda UMK 435 UE.

Da war ein Fadenkopf und ein Dickichtmesser mit dabei.
Bisher bin ich dami überall gut klar gekommen. Allerdings waren die Brombeeren
eher Einzellpflanzen und noch keine Bodendecker

 

Hallo MopsHeim,
wir haben seit ca. 3 Jahren die Benzin-Motorsense ZI-MOS145G von Zipper.
Haben diese damals im Angebot für 90 Euronen bekommen. Auch wenn ich schon einiges negative darüber gelesen habe, hatten wir noch nie ein Problem. Damit kann man mit Faden, mit einem 3-Zack-Messer und auch mit einem 8-Zahnblatt arbeiten, das wir zum Gestrüpp schneiden nehmen. Der Tragegurt kam schnell in die Tonne, da haben wir uns einen von Stihl gegönnt. Sie springt auch nach einem langen und strengen Winter in der unbeheizten Garage einwandfrei an.
Aber bei 20 Antworten, wirst du womöglich 20 verschiedene Vorschläge bekommen.
Ich hätte mir damals auch lieber einen Freischneider von Stihl oder anderer guten Marken gekauft, aber der Geldbeutel und auch der geringe Einsatz, da wir die wirklich nicht allzu oft benötigen, haben wir uns zum Kauf der Zipper entschlossen.
Hoffe das du eine Antwort in Deinem Sinne bekommst und mit dem Kauf anschliessend lange zufrieden bist.

 

Danke Euch

 

Ich habe eine Einhell 2 Takter die hat bisher alles geschafft und sie ist relativ leicht, hat auch eine gute Handhabung.
Bei uns im Verein haben sie zwei Viertakt Honda Sensen die sind unhandlich und relativ schwer. Von der Leistung her hätte ich bei denen mehr erwartet.

 

Ich habe ein FuxTec (kleines Unternehmen bei BB) bin höchst zufrieden, sie dient vor allen Dingen zum bearbeiten von unebenen bis schrägen Wiesenflächen und zum Kampf gegen wucherndem Gestrüpp.

 

Die FuxTec hat sehr viel ähnlichkeit mit meiner Denqbar,bin mit den "Chinakracher"eigendlich zufrieden.
Ich hab noch eine Solo mit 1 Kw,aber die nutz ich nur als Rasenkantenschneider,wenns dicker kommt nehm ich die große.
Stihl und Co. hatte ich damals im Visier da ich beim Graben ausmähen immer Leistungsprobleme hatte,aber die waren auch preislich deutlich höher.
Da hab ich eben mal die Chinasense probiert.Klar,die vergleichbaren Echo Stihl oder Dolmar Geräte sind besser Verarbeitet Komfortabler und auch leichter,aber mehr als doppelt so teuer.
Die Denqbar hat z.B.keine EasyStart oder sonstwas konstruktion,daher muss man bei 53cm³schon ganz schön reissen damit sie anspringt.Und mit der Ersatzteil verorgung bin ich auch zufrieden,das Getriebe unten am Messerkopf war bei mir schon 2 mal defekt.
Als Schneidwerkzeug hab ich einen 4-Fadenkopf mit 4²mm Kunstoffaden und einem Ninjablatt um das wickeln am Fadenkopf zu verhindern.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht