Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Motorsäge

28.08.2012, 11:22
Geändert von doityourselfgirl (28.08.2012 um 11:25 Uhr)
Hallo, an alle Fichtenmopedfahrer !
Seit gestern hat die Fa. Thomas Philipps ein Hochleistungskettenöl im Angebot: 5l 11,98 €
das Öl ist im Vergleich zu anderen sehr günstig.
Gibt es auch als Bio Öl für 14,98 €.
Ich weiss ja nicht, wie wichtig der Hinweis für Euch ist, aber ich schneide sehr viel, fahre es seit gestern und finde es gut.
 
Kettenöl, Kettensäge, Sonderpreis Kettenöl, Kettensäge, Sonderpreis
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Servus doityourselfgirl!

Falls Du das "nicht Bio-Öl" im öffentlichen Raum verwendest, kannst Du richtig Probleme bekommen.

In den meisten Bundesländern ist seit den 80er / 90er Jahren die Verwendung von mineralischem Kettenhaftöl auf öffentlicher Fläche und in Wäldern verboten!

Ergo sollte das "nicht Bio-Öl" nur Zuhause verwendet werden.

Da ich jedoch des öfteren im Wald mit dem Fichtenmoped "herumbrause", kommt nur die Bio-Variante in Frage.

Mein Bedarf ist jedoch durch Voratshaltung für die nächsten Jahre gesichert...

...nur als Hinweis gegen mögliche unerwartete Repressionen...

mfg Dieter

 

ich kenne Waldarbeiter die nur mit Salatöl schmieren. Geht aber nur wenn die Säge im fast täglichen Einsatz ist.

 

@ Kneippianer

ich habe mich da vielleicht nicht deutlich ausgedrückt.
Ich benutze ausschliesslich Biokettenöl und fahre Motomix, um nicht zu ersticken.
Aber ich wollte beide Spezies hier ansprechen, da ja auch viele zu Hause mit Elektrokettensägen arbeiten, ebenso, wie auch die "Waldarbeiter" unter uns .

@ Thorsten2501

Bin zwar viel im Wald, aber dafür zu wenig. Mit einem Kanister im Jahr komme ich hin, damit kann ich leben.

Auszug einer Schrift der hessischen Forstamtes:

Die Verwendung von biologisch abbaubaren Ölen, sofern technisch sinnvoll und möglich, ist vorgeschrieben.

 

Zitat von doityourselfgirl
@ Kneippianer

ich habe mich da vielleicht nicht deutlich ausgedrückt.
Ich benutze ausschliesslich Biokettenöl und fahre Motomix, um nicht zu ersticken.
Aber ich wollte beide Spezies hier ansprechen, da ja auch viele zu Hause mit Elektrokettensägen arbeiten, ebenso, wie auch die "Waldarbeiter" unter uns .
Passt scho, wollte auch "nur" den zusätzlichen Hinweis geben, damit sich keiner in unnötige Schwierigkeiten bringt...

Das Motomix halte ich für einen überteuerten Gag. Ist halt meine Meinung, hatte es auch mal versucht - kein Unterschied zu meiner Eigenmixtur feststellbar...

Und der Fichtenmopedhändler meines Vertrauens (ist ein Bekannter) hält es auch für nicht notwendig.

Die Werbung dafür ist auch recht löchrig:

Bis zu 70% weniger Abgase - gegenüber WAS?

Vorgemischter Kraftstoff mit hervorragenden Schmiereigenschaften - ja und?

bestes Startverhalten und höchste Leistungsfähigkeit des Motors durch hochwertige, leistungsfähige Komponenten - hab ich mit meinem Mix auch und?

optimale Verbrennungseigenschaften maximieren die Lebensdauer Ihres Motors - stimmt, tolle allgemeine Aussage

keine Entmischung der Komponenten - lange Aufbewahrungszeit von mindestens 2 Jahren - wer so wenig Kraftstoff braucht, dass er die 5L über zwei Jahre behält, kann auch so viel Geld dafür ausgeben... bei mir reichen 5L für 1 - 2 Einsätze...

Absoluten Hohn finde ich den direkten Vergleich auf der Herstellerseite mit Superbenzin nach DIN EN228: woher der Hersteller seine Märchenzahlen über das EN228 hat, ist mir schleierhaft, stimmen tun die Werte auf jeden Fall schon lange nicht mehr.

Wer hier aufmerksam liest, entdeckt noch mehr Humbug...

Aber jedem seine Überzeugung...

Nix für Ungut

mfg Dieter

 

keine Entmischung der Komponenten - lange Aufbewahrungszeit von mindestens 2 Jahren -
Es muss sich um einen synthetischen Kraftstoff handeln. Der ist jahrelang haltbar, ohne dass sich Stoffe verflüchtigen. Normaler Kraftstoff verliert mit der Zeit an Zündfähigkeit. Ausserdem entmischt sich synthetischer Kraftstoff nicht so leicht.

 

Zitat von doityourselfgirl
Hallo, an alle Fichtenmopedfahrer !
Seit gestern hat die Fa. Thomas Philipps ein Hochleistungskettenöl im Angebot: 5l 11,98 €
das Öl ist im Vergleich zu anderen sehr günstig.
Gibt es auch als Bio Öl für 14,98 €.
Ich weiss ja nicht, wie wichtig der Hinweis für Euch ist, aber ich schneide sehr viel, fahre es seit gestern und finde es gut.
Und das ist das wichtigste. Ich wünsche Dir weiterhin eine unfallfreie Fahrt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht