Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Moosgummi-Dichtungen

16.10.2012, 16:14
Geändert von StephenSL (23.10.2012 um 20:42 Uhr)
hallo, ich habe eine Frage zu Moosgummi-Dichtungen - welche von diese Firmen kennt ihr besser auf diese Seite /Link entfernt - Redaktion/ ? Danke
 
Dichtungen, Moosgummi Dichtungen, Moosgummi
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Was willst du wirklich wissen?

 

Glaube er will wissen, wie man nachhaltige Suchmaschinenoptimierung betreibt.

 

@ agreisle: das passt - Frage und Link ohne Sinn und Verstand. So **** war G..... vor 5 Jahren. Sch.... Anfänger

 

Zitat von Bastelprofi
@ agreisle: das passt - Frage und Link ohne Sinn und Verstand. So **** war G..... vor 5 Jahren. Sch.... Anfänger
Johannes-Evangelium 8,7

 

Kenne keine der Firmen, kann aber auch mit der Frage nicht viel anfangen - Rätsel über Rätsel

 

Zitat von Heinz vom Haff
Johannes-Evangelium 8,7


@Bastelprofi: Bitte wähle Deine Worte sorgfältiger aus...es könnte, auch wenn vllt. anders gemeint, falsch aufgefasst werden...

mfg Dieter

 

Halllo Stephen SL....
Ohne jetzt Details zu wissen, Moss-Gummi ist eine sehr weiche Gummiart, die eher dem
Schaumstoff ähnlich ist...aber geschlossenporig !..d.h. diese nimmt kaum Feuchtigkeit auf !
Für Fensterdichtung usw. wird auch ein offenporiger Schaumstoff ( PE ) verwendet..
siehe Tesa-Moll z.B......und die Abriebfestigkeit ist nicht so hoch, wie bei div. EPDM-
Gummi-Sorten ...und dem PE Schaumstoff !
Kleben kann man dieses Material ( für Ringe und Schnüre z.B.) mit Sec - Kleber...
Loc-tite z.B.
Gruss von Hazett

 

Zitat von agreisle
Glaube er will wissen, wie man nachhaltige Suchmaschinenoptimierung betreibt.
Da kann er gerne zu mir zur Nachhilfe kommen. Hier im Forum ist es allerdings nicht gestattet.

 

Zitat von Ricc
Hier im Forum ist es allerdings nicht gestattet.
Gut so. Das könnte man als Seitenbetreiber mit dem (nicht genutzten) nofollow-Attribut für externe Links in Beiträgen unterstreichen.

 

Zitat von agreisle
Gut so. Das könnte man als Seitenbetreiber mit dem (nicht genutzten) nofollow-Attribut für externe Links in Beiträgen unterstreichen.
Das würde zwar den "Suchmaschinenoptimieren" (lies: Suchergebnis-Spammern) den Wind aus den Segeln nehmen, würde aber auch bedeuten, dass ein legitimer Link nicht mehr den Suchrang der verlinkten Seite verbessert -- und das fände ich, wenn es alle machten, eher kontraproduktiv...

 

Zitat von MJGraf
Das würde zwar den "Suchmaschinenoptimieren" (lies: Suchergebnis-Spammern) den Wind aus den Segeln nehmen, würde aber auch bedeuten, dass ein legitimer Link nicht mehr den Suchrang der verlinkten Seite verbessert -- und das fände ich, wenn es alle machten, eher kontraproduktiv...
Tja, das ist eine der IT-Diskussionen, die wohl nie zu einem Ergebnis kommen wird...

 

Zitat von Ricc
Da kann er gerne zu mir zur Nachhilfe kommen. Hier im Forum ist es allerdings nicht gestattet.
++++
warum solche Anleitungen nicht im Fach....Wissensartikel...hinterlegen, da
steht so manches drinnen, was ein Heimwerker als FREMD einstufen muss !
Im Grunde genommen ist die Suche mit Google mehr als ausreichend....von
jedem Kram mindestens einige 100 Seiten......
nur dem Google gezielt zu Formulieren, was man will, das ist die Kunst, welche auch etwas Übung erfordert !
Von den Verlinkungen halte ich nicht viel, weil die Kommunikation sich meist nur
auf den LINK beschränkt !
Gruss von Hazett

 

Geändert von Hazett (18.10.2012 um 15:01 Uhr)
Richtig Hazett, könnte man da reinschreiben, nur kostet es viel Erfahrung um Google mit seinen Kniffen (oder zumindest einen Teil) zu kennen. Es gibt einige, die damit ihr Geld verdienen. Da ich auch einige Seiten betreibe und sicher jeder gerne ganz oben bei Google stehen möchte, teile ich meine gesammelten Erfahrungen nur bedingt. Ein paar Hilfen hier und da sind da sicher kein Problem, aber eine richtige Anleitung..... Nein, etwas sollte schon jeder selbst lernen.
Ich kann mit meinen Seiten sehr zufrieden sein, einmal Platz 1, einmal die 2 und einmal auf der zweiten Seite (da gibt es 100e Seiten zum Thema).

Auch richtig, googlen kann nicht jeder, liegt aber nicht an Google. Einer kann es und einer braucht etwas mehr Übung).

Bei den Links muss ich Dir auch recht geben. Ich halte sie hauptsächlich nur dann für sinnvoll, wenn es um Bilder oder Übersichten geht. Ich betone aber "hauptsächlich". Eine gefundene Information als Antwort kann man persönlich in ein paar Worte fassen. Wenn es aber um gesammeltes Fachwissen geht, ist ein Link dahin oft hilfreicher.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht