Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Moos im Garten

23.09.2014, 18:00
Dort, wo mein Garten viel Schatten hat, wächst das Moos hervorragend.
Nun habe ich einen sehr großen Strauch (5 m X 5 m X 2,80, Kirschlorbeer )
herausgenommen mit Wurzel (Umfang 1,09 m).
Nun ist viel mehr Licht da - aber immer noch das Moos.
Was kann ich machen, damit dort eher das Gras wächst (vertikulieren, Kalk..)
Bitte um Tipps.
Tango 12
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Funny08  
Das Moos zu bekämpfen ist immer so ne Sache - in der Regel würde ich einen Moosvernichter empfehlen - dazu einen Rasendünger - oder gleich ein Kombiprodukt welches beides gleichzeitig macht.
Meist ist das Moos dann nach so 14 Tagen hinüber und kann mit dem Vertikutierer entfernt werden - (Messer so 1-2 mm in den Boden gehen lassen und einam Längs und Quer drüber gehen) und die nun leeren Stellen mit Nachsaatrasen auffüllen

 

Woody  
Da das Moos ja nur oberflächlich ist und du sowieso einen neuen Rasen anbauen willst, empfehle ich dir mit dem Spaten flach die oberste Erdschichte+Moos (so 2cm) abzuheben. Danach Boden lockern (reicht eine Grabgabel, 10cm tief), Rasenquarz einarbeiten (muss aber nicht sein), frische Erde (idealerweise Komposterde gesiebt oder übriggebliebene Blumenerde vom Sommer), planieren, Rasensamen drauf, walzen (oder plattdrücken), nochmals eine dünne Erdschicht drauf, wieder Rasensamen und walzen. Feucht halten. Dann solltest im Idealfall in 10-14 Tagen schon das erste Grün sehen.

Moos entsteht v.a. durch die Kombi Schatten+Feuchtigkeit+verdichteter Boden.

 

Ich würd bei dem derzeit herrschenden Wetter ehrlich gesagt gar nix machen außer gut umarbeiten, neuen Rasen einsäen und gucken, ob das im nächsten jahr vielleicht von alleine platt ist.

 

Bei wenig Sonne und nachts schon eisigen Temperaturen wächst der Rasen eh kaum. Vielleicht einfach bis zum Frühjahr warten und gucken, wie das ganze dann aussieht.

 

Mit Cola geht Moos sehr gut weg.

Klingt komisch ist aber so.

 

Ansonsten wäre Salz mit Essig auch ein beliebtes Hausmittel um das Moos loszuwerden.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht