Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Monatsthema September 2012: Raum nutzen, Platz sparen!

03.09.2012, 15:54
Susanne  
Die Tage werden länger, liebe Community, und wir kehren den Blick wieder nach innen und machen es uns zuhause gemütlich, räumen auf, misten aus und unterziehen die Räume einem kritischen Blick: Was könnten wir noch verbessern?

Große Wohnungen und Häuser sind relativ einfach schön zu halten, aber was, wenn es an jeder Ecke an Raum fehlt und es trotzdem einladend und gemütlich sein soll?

Platz dafür ist bekanntlich in der kleinsten Hütte! Zumindest, wenn man ihn kreativ nutzt und an Wänden und Nischen sinnvolle Stauraum-Lösungen schafft, Räumen einen Mehrfachnutzen zuweist oder Möbel auf verschiedene Ebenen verteilt.
Hoch- und Etagenbetten, raumhohe Schränke und Stauraum unter Treppen, Bänken und Sofas sind zwar kein Hexenwerk, aber eben oft genug Maßarbeit, und daher die Krönung des Heimwerkens. Doch häufig sind es schon ganz unkomplizierte Lösungen, die auch kleinen Räumen mehr Weite geben und dafür sorgen, dass alles seinen Platz findet.

Wir werden Eurer Kreativität mit Wissensartikeln auf die Sprünge helfen, Euch auf schöne, passende Projekte hinweisen und wir freuen uns darauf, an dieser Stelle mit Euch Ideen und Lösungen zu sammeln. Wenn Ihr Tipps habt – immer her damit!

Wir wünschen Euch einen aufgeräumten September!

Viele Grüße

Susanne

Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
20 Antworten
Joah, mal her mit dem Input - Stauraum kann ich immer gut gebrauchen!

 

Ja, cooles Thema. Stauraum ist immer knapp.
Und wenn man keine Abstellkammer hat baut man sich eine.
Grundfläche etwa 1,3x1,7m.
Den Platz hätte ich sonst höchstens für eine Garderobe nutzen können.
So ist da Platz für alles was in den Schränken nicht unterzubekommen war.
Auch sperrige Teile wie Staubsauger, Leiter und sowas.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00537.jpg
Hits:	0
Größe:	27,7 KB
ID:	13713   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00538.jpg
Hits:	0
Größe:	40,5 KB
ID:	13714  

 

Super-Thema, ich bin gespannt!

Wir bauen gerade unser Haus, und auch wenn es (hoffentlich) erstmal genug Platz bietet, möchte ich den verfügbaren Raum möglichst gut ausnutzen – mit Abstellkammer, Einbauschränken, Lösungen für den Raum unter der Dachschräge und unter der Kellertreppe...

 

Janinez  
super Stauraum, bin gespannt auf eure Ideen, vielleicht findet sich da in meinem Haus auch noch ein Platz, das Haus ist mir jetzt schon zu klein.

 

Tolles Thema, freue mich schon auf super Anregungen.

Da wir mit meinen Eltern in einem Haus (jeder ein Stockwerk, Keller und Speicher gemeinsam) wohnen, ist Platzmangel leider kein unbekanntes Wort. :-)
Für Tipps und Ideen bin ich immer ansprechbar.

 

Bine  
Das Thema kommt zur Richtigen Zeit . Versuche auch für unsere Gartenhütte irgendwie Multifunktionsmöbel , oder auf kleinsten Raum viel Stauraum einfallen zu lassen aber irgendwie gelingt es mir nicht
Vielleicht finden sich ja in diesem Theme schöne Ideen die wir für unsere Gartenhütte nutzen können .

 

Zitat von MJGraf
Super-Thema, ich bin gespannt!

Wir bauen gerade unser Haus, und auch wenn es (hoffentlich) erstmal genug Platz bietet, möchte ich den verfügbaren Raum möglichst gut ausnutzen – mit Abstellkammer, Einbauschränken, Lösungen für den Raum unter der Dachschräge und unter der Kellertreppe...

Da könnte ich Dir ..und anderen Interessenten!! etwas anbieten..http://www.1-2-do.com/de/projekt/FUe...nleitung/3392/

einfach mal anschauen ..als kleinen Anstupser

 

Danke, hatte ich auf meiner Suche nach Dachschrägen-Lösungen schon gesehen. Im Moment tendiere ich allerdings mehr zu Rollcontainern (ähnlich diesen hier, gab aber auch mal ein schönes Beispiel in der selber machen) für die Kinderzimmer und einem Ausziehschrank inspiriert von diesem hier für's Badezimmer.

Aber mal schauen, erstmal kommt die Pflicht: Keller dämmen und "ausbauen" (der wird nämlich als mehr oder weniger nackte Wanne gebaut), Elektroinstallation, Malern, Fliesen, Parkett verlegen... Die Möbel sind dann Kür :-)

 

Die Rollcontainer sind genial. Das muss ich mir für den Dachbodenausbau merken. Sind ja leicht zu bauen.

 

das gefällt mir...... Plazmangel ist wohl für die meisten ein Problem........mein Bastelschrank platzt aus allen Nähten, aber da wir zu Miete wohnen ist die Beschaffung von Platz gar nicht so einfach.....bin schon sehr auf die Projekte gespannt

 

Janinez  
MJGraf die Rollcontainer sind toll, leider habe ich in den Dachschrägen schon Schränke ähnlich wie die von Greypuma eingebaut, ganz hinten kommt man halt schlecht hin

 

Ekaat  
Raum ist in der kleinsten Hütte, aber, je mehr PLatz man hat, desto enger wird es. Stelle dabei immer wieder fest, daß ich nicht von den Jäger- und Sammlervölkern der Steinzeit abstamme. Meine Ur-Ur-Ahnen waren wohl nur Sammler.

 

.......meine dann wahrscheinlich Messis kann auch fast alles gebrauchen.....ehe ich was wegwerfe frage ich mich immer serst, ob man das nicht nochmal gebrauchen könnte

 

http://botchjob.files.wordpress.com/...mmer_chaos.jpg

das problem hatte ich auch irgendwann mal und habe es recht zufriedenstellend gelöst . zumindest als zeitweilige lösung, war das eine sehr gemütliche kiste

http://botchjob.wordpress.com/2009/0...ib-regal-eins/
http://botchjob.wordpress.com/2009/0...crib-elektrik/
http://botchjob.wordpress.com/2010/0...crib-regal-23/
http://botchjob.wordpress.com/2010/0...ib-nachtlager/

mfg

RBT

 

Geändert von BOTCHJOB_RBT (12.09.2012 um 11:33 Uhr)
habe ich mir grade erst im keller gebaut aus platz gründen

http://www.1-2-do.com/forum/attachme...1&d=1347478895
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0516.jpg
Hits:	0
Größe:	71,5 KB
ID:	13947  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht