Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Monatsthema Januar: Sauna und Wellness im eigenen Heim

02.01.2012, 17:13
Susanne  


5 Grad, Dauerregen - da fällt Rodeln aus und Spazierengehen macht nur wenig Spaß, kurzum: Das aktuelle Winterwetter in weiten Teilen des Landes legt uns mit zartem Nachdruck heimische Aktivitäten ans Herz.

Denn auch in den eigenen vier Wänden können wir einiges tun, um uns gegen Winter-Blues, Grippewellen und nasse Füße zu wehren: Das Zauberwort heisst Wellness!

Unter "Wellness", verstehen wir Maßnahmen, die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern helfen. Duftende Bäder und entspannende Sauna-Gänge gehören ganz maßgeblich dazu.

Was Ihr tun könnt, um Euer Bad in eine Wohlfühl-Oase zu verwandeln, und den Keller in eine entspannende Saunalandschaft, dazu findet Ihr in diesem Monat auf 1-2-do.com Anregung in unseren Projekten und in den Wissensartikeln Bad und Sauna-Bau.

Und natürlich möchten wir auch wieder von Euch wissen: Wie steht's bei Euch? Habt Ihr die heimische Nasszelle rein zweckmäßig gestaltet oder könnt Ihr dort auch die Seele baumeln lassen?
Habt Ihr sogar bereits eine Sauna oder ein Dampf- oder Sprudelbad, und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Lohnt sich der Einbau, und worauf kommt es Euch dabei an?

Wir sind sehr gespannt und wünschen Euch einen erholsamen Januar!

Viele Grüße

Susanne

Foto: sanitaerwirtschaft.de
 
Bad, Dampfbad, Monatsthema Januar, Sauna, Wellness, Whirlpool Bad, Dampfbad, Monatsthema Januar, Sauna, Wellness, Whirlpool
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
61 Antworten
Das Bad ist für mich ein sehr wichtiger Raum. Ich habe in der Vergangenheit schon zwei große Bader für mich hergerichtet, inkl. Wände versetzen, Leitungen legen, und, und, und ....
In meinem deizeitgen Zuhause ist es allerdings einfach nur weiß. Das ist so gar nicht mein Geschmack.

Ich mag Bäder in zarten warmen Tönen, wie beige (Pergamon) mit passenden Fliesen im italienischen, leicht rustikalen Stil.

 

Habe mir letztes Jahr meinen Wellness-Traum erfüllt. Ein Whirlpool im Freien!
Die Entscheidung (und Investition) bisher auf keinen Fall bereut - es gibt weniges, was mehr entspannt und es spart definitiv etwaige Kosten für einen Eheberater

Vor allem jetzt im Winter ist es echt klasse, draussen im warmen Wasser zu liegen, Rotwein trinken und den (wenigen) Schneeflocken zuzuschauen.

Dazu habe ich eine Bodenplatte betoniert, was aber vor lauter Wut, die ich damals hatte nicht zu einem Projekt gelangt hat (s. hier)

Das Projekt für eine Box zur Lagerung der Pflegemittel folgt noch...

Hier auch noch ein Bild:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Anna 359.jpg
Hits:	0
Größe:	85,4 KB
ID:	7597  

 

Geändert von kasperleralf (02.01.2012 um 19:21 Uhr)
Zitat von kasperleralf
Habe mir letztes Jahr meinen Wellness-Traum erfüllt. Ein Whirlpool im Freien!
Wo wohnt ihr nochmal???

 

Bei uns hat sich das Thema Wellness mangels Platz noch nicht etablieren können
Oder ich stell mir nen Whirlpool ins Büro...

 

Hm ... nachdem wird erstmal die mordshäßliche Dusche rausgeschmissen haben, die unser Bad zu Anfang aufwies und durch eine schönere und leichter zugängliche Duschwanne ersetzt haben, konnte ich mich schon einigermaßen wohlfühlen.
Was mich absolut gruselt sind die blauen Bodenfleisen. Aber da wir nur zur Miete wohnen, bleiben die Mistdinger drin. Ebenso wie die Eckbadewanne, die unheimlich viel Platz braucht aber für Erwachsene eigentlich zu klein ist.
Mit dem Badmöbrln, die wir jetzt bauen wollen (danke nochmal, das ich bei dem Test dabei sein darf, ich krieg das Dauergrinsen immer noch nicht aus dem Gesicht) möchte ich jetzt endlich praktisch mit optishc ansprechender verbinden.
Aber eigentlich brauch ich das Bad nur zum duschen und um menschlichen Bedürfnissen nachzugehen. Ich bin noch nie wirklich der Baden-zum-Relaxen-Typ gewesen. Lieber steh ich 20 min unter der Dusche
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 008.jpg
Hits:	0
Größe:	207,6 KB
ID:	7599   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	01010011_phixr.jpg
Hits:	0
Größe:	50,4 KB
ID:	7600   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 007.jpg
Hits:	0
Größe:	219,5 KB
ID:	7601  

 

sonouno  
liegt die Lady im Kühlschrank ?... sieht fast so aus
nenene...stellt man paar Kerzen dazu und lassen die Lady lasziv sich räkeln und schon is es wellness ???
LÖl... nich mit mir... nur wieder so ne verar.... von der Industrie...
wer hat denn ein Badezimmer mit 25 m² ? ich nicht (und ich hab Platz genug !!)
(gleiches gilt auch für die Küchen in der Hochglanzwerbung....)

 

Wenn ich in dei sauna gehe dann will ich voll entspannen und nicht vor oder nacher nach dem wasser schauen und hinterher putzen. ich ziehe eine schöne öffentliche anlage vor.

 

Na ja, wer wünscht sich nicht einen Wellensstempel in den eigenen vier Wänden.
Doch leider habe ich nicht so viel Platz im Haus oder einen Guten Charakter(€).
Doch man kann sich auch schon mit bisschen Geld und guten Ideen einen schönen erholsamen Tempel bauen. Manchmal reicht auch schon nur eine Badewanne und gute Musik um so richtig zu entsannen.
Also, man sollte sich immer Zeit nehmen um mal richtig zu entspannen.

 

Ich hatte sowas mal vor im Keller zu bauen, aber meine frau war da ganz und gar nicht von zu begeistern. Leider haben wir auch nur eine viel zu kleine eckbadewanne

 

Leider habe ich keinen Platz für Wellness in unserer Wohnung. Da gehen wir dann ab und zu mal ins Erlebnisbad mit Sauna und riesigen Wasserrutschen, Whirlpool usw. Das ist halt der Preis, wenn man kein eigens Haus hat.

Hätte ich ein eigenes - hätte ich auch eine Wellnessoase daheim.

 

Für Wellness habe ich keine Zeit Stundenlang rumliegen und nichts tun? Dafür habe ich meine Couch

Ne, mein Bad ist leider zu klein für soetwas und von einem Whirlpool auf terrasse konnte ich meine Regierung noch nicht überzeugen

 

Funny08  
Sowas kommt bei uns auch mal .... irgendwann :/ bisher fehlt mir allerdings der Platz und das Geld, aber die Überlegung war, evtl wenn der Tankraum mal nichtmehr benötigt wird, dort eine Sauna reinzumachen.

 

Sauna macht doch mehr Spaß mit Leuten. Und da findet sich doch sehr schnell eine kleine Gruppe Gleichgesinnter zusammen, zum Quatschen und Klönen und Trinken und Schwitzen.
Also immer erst nach Hause einladen und dann danach saubermachen - nö, dann lieber in die Sauna, die große.

 

Meine Wellness-Oase ist mein Werkkeller. Da kann ich richtig schön abschalten, während ich vor mich hinwerkel. Alternativ nehme ich mir auch gerne mal die Zeit, im Baumarkt einfach nur durch die Gänge zu bummeln und neue Ideen zu bekommen oder eine vorzugsweise grüne, elektrisch betriebene Trophäe mit nach Hause zu bringen. Meine bessere Hälfte kann da nur mit den Augen rollen. :-)


Aber Wellness im Sinne von Bad und Sauna? Das ist mir irgendwie zu langweilig, um mir das zu Hause was Besonderes hinzustellen.

 

Wellness --> wat is den des ?

Sauna ? --> na das ist richtig, im Sommer über die Hitze beklagen und im Winter freiwillig in die Schwitzbude gehen, ne ne ne

Wellness bedeutet bei mir folgendes:
- nach Hause kommen (meist Donnerstagabend)
- die Frau umarmen
- die Kinder loben
- den Hund streicheln
- die Arbeit vergessen
- auf das Hobby freuen

So, nun aber mal Spaß beiseite, leider haben auch wir nicht genügend Platz für diesen Luxus. Wir handhaben es dann eher wie Tischler --> Ins Erlebnisbad fahren, den Tag geniessen, entspannt zu hause ankommen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht