Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Möchte auf meinem 4m langen Balkon einen Vorhang oder ein Rollo anbringen ohne Bohren.

05.07.2013, 17:07
Geändert von ilsolemio (05.07.2013 um 17:28 Uhr)
Möchte auf meinem 4m langen Balkon einen Vorhang oder ein Rollo anbringen ohne Bohren.
Darf auf meinem Balkon keine Markise anbringen auch nichts anbohren.
Dachte an eine quer angebrachte Teleskopstange die müsste aber 4,5m lang sein und an den Enden eine Vorrichtung haben damit diese nicht runterfällt. Möchte den Vorhang oder Rollo für Sonnen- Regen und Windschutz haben.
Habe im Internet gesucht und Tele-Stangen mit dieser Länge nur für div. arbeiten gefunden.
habe bei einem Anbieter gefragt ob das auch für das was ich möchte geeignet ist. Leider NEIN wurde mir mitgeteilt.
Den Vorhang oder die Rollo würde ich auch im Winter benutzen wollen damit mein Balkon nicht nass wird. Wintergarten wäre es auch für mich.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten
Das ist ein klassischer Anwendungsfall für Siemens Lufthaken.

 

Woody  
Sei nicht so gemein Fernton

Willst das Rollo/Vorhang als Sichtschutz? Vorne? Seitlich? Oben?

Paar detailliertere Infos, eventuell ein Foto - dann kann dir effizient geholfen werden.

Nachtrag nach deiner Ergänzung: leider auch nicht viel klarer. Stell doch bitte ein Foto rein.

 

Zitat von Woodworkerin
Sei nicht so gemein Fernton

Willst das Rollo/Vorhang als Sichtschutz? Vorne? Seitlich? Oben?

Paar detailliertere Infos, eventuell ein Foto - dann kann dir effizient geholfen werden.
"VORNE" - soll senkrecht runtergehen der Vorhang oder Rollo

 

Woody  
Aha, wir nähern uns. Ist oberhalb auch ein Balkon oder nichts mehr? Hast eine Terassenbrüstung, hast Seitenwände - bitte, stell dir vor, du musst einem Blinden deine Lage erklären

 

Zitat von Woodworkerin
Aha, wir nähern uns. Ist oberhalb auch ein Balkon oder nichts mehr? Hast eine Terassenbrüstung, hast Seitenwände - bitte, stell dir vor, du musst einem Blinden deine Lage erklären
Hihi - Links und Rechts auch oben ist mein Balkon geschlossen.
Bild kann ich im Moment keines machen - bin nicht zu Hause.

 

Woody  
Ich weiß nicht wie handwerklich begabt du bist und ob du auch die Möglichkeiten hast, dir selbst was zu basteln. Aber ich hätte eine Idee:

Kennst du die Blumenkastenhalterungen für Balkongeländer, welche in der Tiefe verstellbar sind?

Mir geht's hier nur um das Prinzip am oberen Teil. Du könntest dir aus Holz sowas bauen, das kannst dann über die Balkonmauer stecken. Daran machst dir aus Zaunlatten so Art Fensterfront und darauf kannst dann Rollo, Markise etc. anschrauben.

 

Wenn ich mir das Eigengewicht eines 4m langen Rollos oder eines entsprechenden lichtdichten Vorhangs versuche vorzustellen, brauchst du dafür schon eine ordentliche Verankerung, denn durch die Höhe über dem Boden entsteht schnell ein ordentlicher Hebel. Ich würde auch nicht ab Windstärke Eins aufspringen wollen um die Segel einzuholen. Also muss die Konstruktion auch noch eine gewisse Windlast abkönnen, damit sie nicht ein paar Stockwerke tiefer Leuten auf den Kopf fällt oder die Scheiben am Balkon zerdeppert.

Ja, man kann etwas an die Brüstung oder das Geländer klemmen, aber ob das auf Dauer hält und das Geländer dann noch innerhalb der Spezifikation ist, wenn es zusätzlich als Sturzsicherung dienen muss, möchte ich per Ferndiagnose nicht entscheiden.

Red doch mal mit dem Vermieter ob du nicht doch ein paar Löcher bohren darfst.

 

Die Wünsche werden durch die Schwerkraft verhindert. Also doch Siemens Lufthaken. Durch das Eigenwicht des Rollo ist kein Teleskopstange möglich.
MfG
Gustav

 

Zitat von Woodworkerin
Ich weiß nicht wie handwerklich begabt du bist und ob du auch die Möglichkeiten hast, dir selbst was zu basteln. Aber ich hätte eine Idee:

Kennst du die Blumenkastenhalterungen für Balkongeländer, welche in der Tiefe verstellbar sind?

Mir geht's hier nur um das Prinzip am oberen Teil. Du könntest dir aus Holz sowas bauen, das kannst dann über die Balkonmauer stecken. Daran machst dir aus Zaunlatten so Art Fensterfront und darauf kannst dann Rollo, Markise etc. anschrauben.
Sorry, das kann ich leider nicht. Übrigens kann ich keine Foto hier hochladen - habe von meinem Balkon via Handy Foto gemacht die ich hier nicht hochladen kann.
Super Idee das ganze wenn es mir jemand machen würde.

Wenn ich links und rechts je einen Teleskopstange stelle und mit einem starken Drahtseil oben verbinde - dann könnte ich doch auch mit Ringerln einen Vorhang hängen.
Muss ja nicht Tag und Nacht hängen bleiben.
Werde es versuchen - dann gebe ich Bescheid ob`s gelungen ist.
Sehe schon eine andere Möglichkeit gibt es nicht - ausser man ist Handwerklich ausgerüstet und vorallem begabt.
Werde mir bei euch öfter Tips holen - bzw. herumstöbern.
Danke für eure Gedanken.

 

Du wirst dir keine Freude mit deiner Lösung bereiten. Die beiden Teleskopstangen musst du "auseinanderdrücken" damit das Drahtseil straff bleibt. Sonst hängt die ganze Konstruktion erst mal in der Mitte durch und die Stangen werden sich zu dieser Mitte hin verbiegen. Das verstärkt das Durchhängen dann noch.

 

Also wenn ich bedenke, wie sehr Teleskopstangen schon bei stinknormalen Duschvorhängen, die über einer Badewanne angebracht werden, durchhängen, bzw wie fiese diese putzigen Drahtseile durchhängen, wenn man etwas mehr als nur Papiertaschentücvher dranhängt, dann seh ich ganz schön dunkelgrau für Dein Vorhaben.
Wieso darfst Du nicht bohren? Oder müssen nur bei einem eventuellen Auzug die Borhlöcher verschwunden sein?

Sonnen- Regen- und Windschutz *hm* klingt irgendwie wie die eierlegende Wollmilchsau, sorry.
Wenn Du den Vorhang / das Rollo als Regenschutz verwenden willst, müss es ja außerhalb der Balkonbrüstung hängen, sonst schmaddert Dir alles, was gegen das Ding regnet auf den Balkon - das wäre dann aber schlecht, wenn es gleichzeitig windig ist, dann greift der Wind sich Dein Konstrukt und spielt lustige Spielchen damit - aber vielleicht zerrt er dann gleich die Teleskopstangen-Drahtseilakt-Kontruktion mit runter...

Nur mal so zur Kurzinfo: wir haben hier INNEN 3,50 m lange Fenster mit Vorhängen und Gardinen versehen müssen. Trotz recht stabiler Holzkonstruktion UND untergeschraubten Metallführungen (dreifach) für Vorhang und Gardine (beides eigentlich sehr leicht, in der Masse dann aber wieder recht schwer) hängen die "Gradinenleisten" inzwischen ganz bös in der Mitte durch und sehen ein wenig aus, wie Flitzebögen.

Ich würde eigentlich sagen: ohne vernünftige Löcher, mit denen Du über 4 m was anbringen kannst, ist das rausgeschmissenes Geld. ABer vielleicht kannst Du mich vom Gegenteil überzeugen

 

kaufst du dir 2 Montagestützen und befestigst dazwischen ein dünnes Seil
( im Baumarkt auf Rollen) oder bei E-Bay... nur noch einpaar Schellen SeilBefestigung und einpaar Plastikringe und zu is deine Laube...

Montagestütze
http://www.ebay.de/itm/Vintec-Einhan...item3f2592e51d
Seile
http://www.ebay.de/itm/6mm-Flechtlei...item56583e778f

lg troppy

 

Woody  
Die Idee von Troppy ist ja auch nicht schlecht, ich würde dann aber 3 Stützen nehmen, denn wie Sabolein schon sagte, auf 4m wird das eine sehr duchhängende Angelegenheit.

Die Optik solcher Montagestutzen lass ma mal außer vor

 

Moin
Die Idee von TroppY777 finde ich schon mal klasse. Mein Vorschlag wäre, ein stabiles Brett oder Kantholz das die länge deines Balkons hat, links und rechts durch senkrechte Bretter oder Kanthölzer gegen die Decke zu verkeilen. Dann hättest du alle Wege offen. Du könntes ein Rollo daran befestigen, oder einen Vorhang. Im übrigen könntest du die gebaute Konstruktion in allen Farben streichen, und somit dem Balkon anpassen.

 

Woody  
So in etwa hab ich es auch gemeint Volker, nur eben zusätzlich über die Brüstung hin nochmals stabilisieren.

Ich hab einfach das Problem, das was ich im Kopf fertig visualisiere dann auch allgemeinverständlich zu verbalisieren, von aufzeichnen bin ich noch mehr entfernt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht