Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Möbelbau für Messeverkaufswagen

24.03.2016, 10:52
Hallo liebes Forenteam,
bin ganz frisch hier, bzw. habe vorher immer nur fleissig gelesen und bin eigentlich zu den meisten Themen immer direkt fündig geworden.
Jetzt bin ich allerdings am verzweifeln, da ich keine Antwrot finde, daher hab ich mich mal angemeldet.

Ich verkaufe regelmäßig auf Veranstaltungen selbstgemachte Backwaren (Spezialität aus Kolumbien) und mein Mann baut zusammen mit mir gerade einen kleinen "Verkaufswagen", also einen umgebauten Anhänger mit kleinem Aufbau.

Nun habe ich das Problem, dass die eingebauten Schränke während der Fahrt immer aufgehen und dann die Sachen überall verteilt sind. Daher werkeln wir momentan an einem funktionierendem Schließmechanismus.

Ich habe schon mit vielen leuten gesprochen und ein Kollege sagte mir, dass ich es doch mal mit Magneten probieren solle, da hätte er was im Fernsehen gesehen.

Nun habe ich gegoogelt und bin auf Neodymmagnete gestoßen.

Nun meine Frage: Könnte das klappen? Das hört sich ja eigentlich gut an und scheinbar gibt es da richtig starke.

Was für welche nimmt man da am besten?
Eignene sich Magnete mit Loch? so was hier?
http://www.magnetmax.de/Flachgreifer-Topfmagnete/mit-Bohrung-und-Senkung:::133_140.html

Wie stark müssen die sein?

Hat jemand Erfahrungen damit?

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!

Eure Betti
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
33 Antworten
Hallo betti1973,
ich habe zwar noch nicht mit Neodymmagneten gearbeitet, aber bisher nur gutes über diese gehört. Vielleicht solltest du dir erstmal eine geringe Anzahl bestellen und das ausprobieren, da in den Schubladen ja auch Sachen drin sind uns somit Gewicht.

 

Dog
Ich weis ja nich.... extra starke Neodym sollten zwar die Türen halten können... aber wie bekommste die dann auf wenn der Wagen steht?
Ich würd eher über riegel oder Schlösser nachdenken....

 

Wegen dem wieder öffnen habe ich da auch bedenken. Ich würde versuchen Beschläge von Wohnwagen Einrichtungen zu bekommen.

 

kjs
Bin mit meinen Vorrednern... Wenn die Magnete so stark sind daß die Türen während der Fahrt zu bleiben und das geholpere aushalten brauchst Du ein Brecheisen um die zu öffnen. Geben tut es so starke Magnete aber ob Du damit glücklich wirst? Ein guter alter Riegel ist da doch einfacher.
Mache es doch so wie in Flugzeugen. Die haben nur einen "Klotz" der mit einer Schraube befestigt ist. Zum Öffnen waagrecht und zum Schließen senkrecht stellen. Bei denen halten kleine Plastikteile ganze Rollwagen das hält auch in einem Anhänger. Einfach ein kleines Stück Holz (Buche) und eine M6 Schloßschraube mit Stoppmutter und es passt.

 

Wenn´s auch noch hübsch bzw. unauffällig sein soll lohnt sich auf alle Fälle ein Blick zu den Schrankschlössern/-riegeln aus dem Camping- oder Bootsbedarf

 

Ich würde eher im Umfeld von Wohnwagen/Wohnwagentechnik schauen.
In meinem Wohnwagen habe ich ja auch unzählige Klappen, Fächer und Schubladen. Diese sind alle mit einer Art "rundem Druckknopf" versehen: Für die Fahrt ist dieser Knopf versenkt und zeigt damit auch deutlich "Status verriegelt" an. Auf dem Campingplatz angekommen drückt man einmal auf den Knopf, woraufhin dieser rund einen knappen Zentimeter aus dem Möbel herausspringt. Nun ist das Fach nicht mehr verriegelt und man hat sogar eine Art Knauf zum anfassen beim Öffnen.
Das System gibt es u.a. unter dem Namen "Push Lock" und in verschiedensten Ausführungen und Designs.

 

Woody  
Sehe es genauso wie meine Vorredner. Warum kompliziert, wenn es doch auch viel einfacher geht?

Riegel, Kastenschloss, Wohnwageneinrichtungsbedarf - wurde alles schon erwähnt.....

Kannst mal ein Foto von eurem Verkaufsstand posten? Vielleicht fällt uns noch was anderes kreatives ein.

 

Vielen Dank schonmal für das tolle und konstruktive Feedback! Das hat mir viele Ideen gebracht.
Ich habe heute mal mit dem Shop telefoniert und man sagte mir, dass es mit Magneten eigentlich schon funktionieren sollte.

Hab mir jetzt einfach mal ein paar bestellt von diesem Typ hier:
http://www.magnetmax.de/Flachgreifer-Topfmagnete/mit-Bohrung-und-Senkung/Neodym-Flachgreifer-mit-Senkung-O-25-x-8-0-mm-haelt-17-5-kg::323.html

Werde das dann einfach mal testen, auf der einen Seite den Magnet anschrauben, auf der anderen Seite eine Stahlplatte.

Ich berichte dann ob es geklappt hat FInde es eine schicke Lösung, weil man kein Riegel etc sieht.

Foto mache ich dann auch mal !

Liebe Grüße,
Betti

 

so was mit Neodym-Magnete zu machen ist nur eine Notlösung... ! siehe auch weiter oben !
Schau mal beim Camping-Berger in Neumarkt eine ( googeln ) da findest Möbel und Klapptüren-Schnäpper... die auch zuverlässig halten... davon gibt es viele Varianten,
z.B. mit Drehriegel, Druckpunkt-Schnäpper usw. solche werden in Wohnmobilen und Wohn- Wagen verwendet !
Wichtig ist.... bei Magneten ( für Küche usw. gibt's die mit Kg Angabe z.B. 3-5 Kg Haltekraft...)
das reicht aber nicht für mobile-Möbel im Hänger usw. da sind z.B. Neodym zu stark,
weil da schon mit Gewalt zum Öffnen ran mußt, was nachteilig für die Scharniere ist !
Gruss....

 

Geändert von Hazett (24.03.2016 um 17:52 Uhr)
kjs
Magnete halten so lange bis mal was in einer Kurve dagegen fällt. Dann gehen sie ganz schnell auf. Ein Freund hatte das in seinem Boot probiert und war immer am Suchen auf dem Boden wenn er mal etwas mehr Seegang hatte. Die sind gut für statische Türen aber nicht für etwas das gerüttelt und geschüttelt wird.
Macht man die Magnete so stark daß es halten würden (die gibt es!) kann man es fast auch schon zuleimen.

 

Woody  
Zitat von betti1973
Vielen Dank schonmal für das tolle und konstruktive Feedback! Das hat mir viele Ideen gebracht.
Ich habe heute mal mit dem Shop telefoniert und man sagte mir, dass es mit Magneten eigentlich schon funktionieren sollte.

Hab mir jetzt einfach mal ein paar bestellt von diesem Typ hier:
http://www.magnetmax.de/Flachgreifer-Topfmagnete/mit-Bohrung-und-Senkung/Neodym-Flachgreifer-mit-Senkung-O-25-x-8-0-mm-haelt-17-5-kg::323.html

Werde das dann einfach mal testen, auf der einen Seite den Magnet anschrauben, auf der anderen Seite eine Stahlplatte.

Ich berichte dann ob es geklappt hat FInde es eine schicke Lösung, weil man kein Riegel etc sieht.

Foto mache ich dann auch mal !

Liebe Grüße,
Betti

Ich finde es schade, dass du dem Shop mehr vertraust als unseren Meinungen, welche aus der Praxiserfahrung gegeben wurden. Denn der Shopmitarbeiter wird dir kaum sagen, nein das geht nicht - schließlich will er ja verkaufen.

 

Ich will jetzt nicht böse sein, aber ging es vielleicht nur darum, diesen Link geschickt in ein Thema einzubetten?

 

Zitat von chief
Ich will jetzt nicht böse sein, aber ging es vielleicht nur darum, diesen Link geschickt in ein Thema einzubetten?
Gleiches ging mir auch durch den Kopf, als ich gelesen habe. "Ignorier es" hat mir mein Kleinhirn gemeldet, während das Grosshirn "Ess endlich das Spargel-Pasteten-Vollkorn-Brot"... also wars mir innerhalb einer Nanosekunde eigentlich egal...

 

Die Spargelsaison hat doch noch garnicht begonnen...?

 

kjs
Na ja, wenn es um die Einbindung gehen würde wäre es zumindest eine brauchbare Link und nicht so was wie ein Testbericht ohne Inhalt und Daten der als wichtigsten Teil die Link zu Amazon drin hat...... Mir klang es aber eher nach einem echten Problem.

@ ruesay: wo kriegt man jetzt schon frische und gute Spargel her???????

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht