Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

MHD bei Gips?

02.06.2012, 18:38
Den guten Gips von Moltofill hat wohl schon Jeder einmal verwendet, um damit Löcher oder kleine Unebenheiten zu beseitigen.

Mir ist vor Kurzem aufgefallen, das der verwendete Gips - also eigentlich das Pulver - nicht recht andicken wollte. Habe dann mal den Karton näher angeschaut, und noch einen Preis in DM gefunden.

Gibt es bei Gips zum Anrühren eine Art Mindesthaltbarkeitsdauer, nach der er nicht mehr verwendbar ist? Oder muss eine angebrochene Packung besonders behandelt werden, damit mir das Pulver nicht "umkippt"?
 
Gips, Haltbarkeitsdauer Gips, Haltbarkeitsdauer
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten

Die besten Antworten

vereinfacht ausgedrückt sieht das so aus:

Bei Gips und anderen Baustoffen (Zement, Fertigmörtel, Fliesenkleber...) findet eine Reaktion statt, wenn sie mit Wasser vermischt werden.
Dummerweise warten die Materialien nicht darauf, dass ein Benutzer Wasser reinkippt, sondern entziehen der umgebenden Luft das darin gelöste Wasser - deshalb kann man im Prinzip dieses Baustoffe auch als Trocknungsmittel verwenden.

Die Verpackungen bestehen in der Regel aus einem Verbund von Papier und Kunststoffolie. Das ist ziemlich dicht, aber nicht so dicht, dass das Material ewig hält. Deswegen steht tatsächlich auf dem Sack eine Art MHD. Der Zeitraum wurde wohl ähnlich wie bei Lebensmitteln in Versuchsreihen ermittelt.


Wird der Sack geöffnet, verdirbt das Material umso schneller je höher die Luftfeuchtigkeit ist.
Würde man Gips so ähnlich verpacken wie Milch oder Kaffee würde er vermutlich ewig haltbar sein.
vereinfacht ausgedrückt sieht das so aus:

Bei Gips und anderen Baustoffen (Zement, Fertigmörtel, Fliesenkleber...) findet eine Reaktion statt, wenn sie mit Wasser vermischt werden.
Dummerweise warten die Materialien nicht darauf, dass ein Benutzer Wasser reinkippt, sondern entziehen der umgebenden Luft das darin gelöste Wasser - deshalb kann man im Prinzip dieses Baustoffe auch als Trocknungsmittel verwenden.

Die Verpackungen bestehen in der Regel aus einem Verbund von Papier und Kunststoffolie. Das ist ziemlich dicht, aber nicht so dicht, dass das Material ewig hält. Deswegen steht tatsächlich auf dem Sack eine Art MHD. Der Zeitraum wurde wohl ähnlich wie bei Lebensmitteln in Versuchsreihen ermittelt.


Wird der Sack geöffnet, verdirbt das Material umso schneller je höher die Luftfeuchtigkeit ist.
Würde man Gips so ähnlich verpacken wie Milch oder Kaffee würde er vermutlich ewig haltbar sein.

 

Ich denke Heinz v. H. hat das ziehmlich gut erklärt.

 

Also kann man angebrochenen Gips quasi nach einer gewissen Zeit in die Tonne kloppen. Gut zu wissen.

Weiß jemand, wie lange es sich lohnt, die angebrochene Packung aufzubewahren? Bringt es was, den angebrochenen Gips z.B. in einen Tuppertopf umzufüllen?

 

Ich würde sagen das es stark von der Luftfeuchtigkeit abhängt,ich hab auch noch Gibs der zu D-Mark zeiten verkauft wurde, letzten Dezember hab ich den noch verwendet.

 

Zitat von Schupo01
Also kann man angebrochenen Gips quasi nach einer gewissen Zeit in die Tonne kloppen. Gut zu wissen.

Weiß jemand, wie lange es sich lohnt, die angebrochene Packung aufzubewahren? Bringt es was, den angebrochenen Gips z.B. in einen Tuppertopf umzufüllen?
Es gibt so schöne Frischhaltedosen, die haben eine Silikondichtung - Lock & Lock-Dosen, wenn Du da was einfüllst, da kommt nix rein und auch nix raus. Also auch keine Feuchtigkeit. Damit hält Gips oder ähnliches wahrscheinlich eine Ewigkeit.

Gips ist sehr empfindlich bei Feuchtigkeit, da reicht auch bereits hohe Luftfeuchtigkeit um ihn unbrauchbar werden zu lassen.

 

Naja, bei mir steht er im Keller - da bleibt Feuchtigkeit natürlich nicht aus. Werd ich mal QVC gucken müssen...

 

Die haben ab und zu Tagesangebote bei solchen Behältern. Günstiger bekommt man sie dann nicht. Aber wenns denn nur für den Gips sein soll, reicht auch so ein Nachbau vom Aldi oder Lidl, je nachdem wer es gerade im Angebot hat.

Nehm um Jottes Willen keine Tupperware dafür - zum einen haut Dir Deine Frau was an die Ohren, zum anderen halten die nicht Luftdicht.

 

sonouno  
na ja....Gips is sooo billig das es eigentlich nicht lohnt...
ich verkauf zz 5 kg für 4 €...

 

Ich packe die angebrochenen Packungen immer in eine Plastiktüte bzw. einen Müllsack. Einmal umgeschlagen und ne alte Fliese draufgelegt. Fertig.

 

Zitat von sonouno
na ja....Gips is sooo billig das es eigentlich nicht lohnt...
ich verkauf zz 5 kg für 4 €...
Das Kuriose an der Sache ist ja gerade, das große Mengen für´n Appel und´n Ei zu haben sind - nur die brauche ich im Leben nicht auf.

Wer sich dagegen kleine Mengen kauft, könnte fast meinen, der Gipspreis orientiert sich an der Rohölbörse...

 

Zitat von TischlerMS
Die haben ab und zu Tagesangebote bei solchen Behältern. Günstiger bekommt man sie dann nicht. Aber wenns denn nur für den Gips sein soll, reicht auch so ein Nachbau vom Aldi oder Lidl, je nachdem wer es gerade im Angebot hat.

Nehm um Jottes Willen keine Tupperware dafür - zum einen haut Dir Deine Frau was an die Ohren, zum anderen halten die nicht Luftdicht.
Danke für den Tipp. Spüre gerade im Geiste den Luftzug der Bratpfanne, der ich nur durch Dich entgangen bin!!! Danke!!!

 

Zitat von agreisle
Ich packe die angebrochenen Packungen immer in eine Plastiktüte bzw. einen Müllsack. Einmal umgeschlagen und ne alte Fliese draufgelegt. Fertig.
Hast Du eine Ahnung was Fliesen kosten?

 

Zitat von TischlerMS
Hast Du eine Ahnung was Fliesen kosten?
Muss ja kein italienisches Einzelstück aus Cararra-Marmor sein. Aber alleine 18 Cent für ´ne Tüte...

Da geh ich lieber mal zu Lieeeeedl!

 

Zitat von TischlerMS
Hast Du eine Ahnung was Fliesen kosten?
Nichts. Komm vorbei und hol Dir ne Portion ;-)

Die Betonung lag auf "alt". Oder Reserve. Ich hab von allen Fliesen hier im Haus mindestens eine Packung extra für Reparaturzwecke. Die können sich auch anders nützlich machen.

 

Zitat von agreisle
Nichts. Komm vorbei und hol Dir ne Portion ;-)

Die Betonung lag auf "alt". Oder Reserve. Ich hab von allen Fliesen hier im Haus mindestens eine Packung extra für Reparaturzwecke. Die können sich auch anders nützlich machen.
Weiß ich doch, war doch nur ein kleiner Scherz

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht