Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Metallunterkonstruktion für Rigipsdecke nur mit Traglattung

02.09.2014, 15:27
Hallo Zusammen,

ich plane in meinem Wohnzimmer nur im Bereich über dem Sofa die Decke minimal (etwa 6-7cm) abzuhängen um dort LED-Spots zu installieren. Der Bereich wird dann etwa 4x3m sein.

Ist es möglich, um die etwa 6cm zu erreichen, die Direktabhänger in die Betondecke zu verschrauben und dann CD-Profile daran zu befestigen und dort direkt die Platten draufzuschrauben? Ich habe bisher immer nur die Version mit Grund- und Traglattung gesehen. Ich hätte ja dann quasi sofort Traglattung.

Wenn möglich, mit welchen Schrauben (Stärke) sollten die Direktabhänger an der Decke befestigt werden und in welchem Abstand sollten die Abhänger und die Metallprofile angebracht werden?

Für die Verschraubung der CD-Profile mit den Abhängern würde ich die gleichen Schrauben nehmen wie für die Verschraubung der Platten mit den Profilen. Die Plattengröße ist 260x60.

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Metallunterkonstruktion, Rigipsdecke Metallunterkonstruktion, Rigipsdecke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
6 cm wird mit Beplankung bei Direktabhängern eng, die CD Profile benötigen ja schon 54mm+12.5mm Platte macht dann 66.5mm. Eventuell gehts mit Direktmontage-Clips, die habe ich allerdings noch nie verwendet.

Gute Infos, auch über die Befestigung: http://www.knauf.de/wmv/?id=1004

Danach werden die Direktabhänger mit Knauf Deckennägeln in Stahlbetondecken befestigt.

Gruss,

der Jan

 

Bei dieser geringen Höhe, würde ich direkt Kanthölzer von 54 mm nehmen. 40 x 60 mm haben meist das Maß von 54 mm

Wie Jan oben bereits schreibt, ist die Höhe zu gering für Profile

 

Danke an euch beide für die Antworten!

Wenn ich es mit Direktabhängern machen würde, wäre die Höhe auch noch ok, wenn sie bei 66-70mm liegt wie Jan es beschreibt.

Ich würde auch gerne Kanthölzer nehmen, habe aber hier meine Bedenken mit der Größe der Dübel und Schrauben. Wenn ich eine Durchsteckmontage mache, müsste ich schon sehr lange Schrauben und Dübel haben um ein Kantholz von bis zu 60mm zu befestigen. Hier befürchte ich, dass ich möglicherweise irgendwo auf die Armierung treffen würde.

Eine Alternative wäre möglicherweise doch mit Dachlatten zu arbeiten und eine Grund- und Traglattung zu errichten. Welche Variante würdet ihr bevorzugen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht