Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Metabo KGS 216 M justieren?

11.07.2012, 23:20
Geändert von piro299 (11.07.2012 um 23:24 Uhr)
Ich habe seit Freitag, dem 6.7.12 meine Metabol KGS 216 M. Heute habe ich Schnitte am Werkstück vollzogen und wollte einen rechten Winkel haben. Die Säge ist in der Null Position. Horizontal wie vertikal. Ich bekomme keinen 90° Winkel hin. Es sind 0,5-1mm Luft wenn ich einen Schreinerwinkel dran halte. Ok, das ist nicht viel aber normal doch auch nicht, oder?

Kann ich die Säge justieren, dass die Nullstellung auch gerade Schnitte macht?

Ich könnte die Säge horizontal leicht nach rechts drehen aber ich hätte gerne, das die Nullposition, die geraden Schnitte macht.

Vielen Dank im Voraus.
Sven Overmeyer
 
KGS 216 M, Metabo KGS 216 M, Metabo
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
neue Maschine - unzufrieden - Beschwerde - Nachjustierung

wenn Du nicht zufrieden bist, wende Dich an Deinen Händler, der soll das richten (lassen)

Grundsätzlich kann man die Kappsägen, die ich so kenne mit Justierschrauben, die mit "Querschrauben" oder Kontermuttern gesichert werden, feinjustieren.
Leider steht das nicht immer in der Bedienungsanleitung, ist aber leicht zu erkennen, wenn man sich die Maschine mal genau anschaut.

Für die Justierung nehme ich lieber einen Metallerwinkel, Ich gehe aber mal davon aus, dass Dein Winkel in Ordnung ist.
Weil die Maschine wirklich brandneu ist, würde ich reklamieren.
1mm Luft ist definitv zuviel - damit kriegst Du ja ncihtmal einen Bilderrahmen hin.

 

MicGro  
Zum Händler gehen und um neu Justierung bitten. Schraub net selber rum sonst sagen sie evtl später du hast dran rum gemacht.

 

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe die Maschine bei Amazon gekauft, die meinen, dass ich mich mit Metabo direkt in Verbindung setzen soll. Werde ich morgen mal machen. Wenn die den Defekt bestätigen, wird sie ersetzt.
In meiner Nähe sind auch Service Partner, die werde ich morgen ebenfalls mal anrufen zwecks Justierung. Die Maschine ist ansonsten genial. Bin sehr zu frieden bis auf den rechten Winkel.

Schönen Abend und gute Nacht.

Werde euch wissen lassen, wie es geendet ist.

 

Hallo Pino299

Erstmal solltest Du in der Anleitung und der Maschine nachsehen, ob es nicht mit
einer kleinen Justage getan ist.
Wenn das negativ verläuft wäre folgende Überlegung möglich.

A: Bist Du mit den Leistungen (Gewährleistungsfall) des Online Händlers zufrieden ?
gemeint ist das direkte Weiterleiten an den Hersteller.

B: Ist es Dir bewusst, das Du bei Onlinekauf ein 14 Tägiges Wiederrufsrecht ohne Angabe
von Gründen hast ?
Weist Du, das bei Onlineversand und Warenwert größer 40.-€ der Händler die
Rücksendekosten tragen muss?

Bei Wiederruf per Mail auf jeden Fall um Bestätigung des Einganges verlangen !

Und ja, der Händler würde wegen des Sägestaubes (der Inbetriebnahme der Säge)
meckern, aber Du kannst ja den Fehler vorher nicht anderweitig erkennen und ist somit auch kein Grund für Abzüge. Du musst dich auch nicht auf Einkausgutschein ein lassen.
Evtl. per Paypal bezahlt ? , Dann dort Fall melden. Schließen kannst Du Ihn dann ja nach der Klärung.

Und zuletzt noch die Erkenntnis, das auch andere Hersteller schöne Geräte in Grün und Blau haben.

 

Geändert von Manfredh (12.07.2012 um 10:55 Uhr)
Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber es gibt sicher noch andere, die an dieser Sache hängen.

Ich habe seit gestern ebenfalls die kgs 216m und selbst für mich als Laien war das eine Sache von zwei Minuten, den Anschlag zu justieren. Das wird über vier Inbusschrauben am Anschlag gemacht - Sogar ein passender Schlüssel steckt hinten in der Säge :-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht