Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Melonenanbau im Garten

05.06.2012, 17:25
Hallo zusammen,
durch Gespräche mit einigen hier im Forum bin ich ganz neugierig auf Melonen im eigenen Garten geworden und musste einfach eine Melone haben. Aus einer wurden dann 3 ;-)
Nach dem erfolglosen Besuch verschiedenster Gartencenter bin ich in einer wunderschönen kleinen Gärtnerei im Seeland fündig geworden.
Ich habe nun in diesem Jahr eine Wassermelone im Beet, eine "Orange Beauty" im Topf, die am Balkongeländer hochwachsen soll und eine Charentais Zuckermelone "Marlene".

Hier möchte ich euch meinen Versuch mit den 3 verschiedenen Melonen einmal vorstellen und euch über den weiteren Verlauf informieren.

Wie sind eure Erfahrungen oder Hinweise zum Thema Melonen?
 
Garten, Melone, Melonen Garten, Melone, Melonen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
52 Antworten
Dank versehentlich verteilter wassermelonenkerne im vorletzten Frühling hatten wir letzten Sommer an diversen stellen rund um die Terrasse melonenwuchs. Leider sind die im Sommer alle eingegangen, die Früchte hatten etwa die Größe eines Apfels

 

Hier ist die Wassermelone,
die ihren geschützten Platz im Beet bei den Zucchinis bekommen hat.
Ich habe ein etwas größeres Loch gegraben und dieses mit guter Erde aufgefüllt und dort mittig die Wassermelone gepflanzt. Wenn ich das Glück haben sollte und sich Früchte entwickeln sollten, werde ich unter die Frucht ein Stück Styropor legen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5215.jpg
Hits:	0
Größe:	150,4 KB
ID:	10965   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5216.jpg
Hits:	0
Größe:	216,9 KB
ID:	10966  

 

und hier ist die Zuckermelone "Marlene"...
Sie hat einen wind- und wettergeschützten Platz am Haus bekommen.
In der Gärtnerei erklärte man mir, dass Melonen bei Wind ihre Blätter hängen lassen und es so aussieht, als wäre es ihnen zu trocken, dem ist aber nicht so und zu viel Nässe mögen sie nicht, genau wie Staunässe.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5217.jpg
Hits:	0
Größe:	139,2 KB
ID:	10967   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5221.jpg
Hits:	0
Größe:	162,4 KB
ID:	10968  

 

und hier ist Nummer 3 "Orange Beauty" ;-)
Sie soll im Topf wachsen und an unserem Balkon hoch klettern.
Hier werde ich versuchen, sofern ich das Glück mit Früchten haben sollte, diese mit einem Netz zu sichern.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5223.jpg
Hits:	0
Größe:	140,8 KB
ID:	10969   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5224.jpg
Hits:	0
Größe:	139,7 KB
ID:	10970   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5226.jpg
Hits:	0
Größe:	132,2 KB
ID:	10971  

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Dank versehentlich verteilter wassermelonenkerne im vorletzten Frühling hatten wir letzten Sommer an diversen stellen rund um die Terrasse melonenwuchs. Leider sind die im Sommer alle eingegangen, die Früchte hatten etwa die Größe eines Apfels
Danke für deine Antwort ;-)
Schade, dass es bei dir nicht geklappt hat.
So ähnlich erging es mir mit unserem Kürbis auch, doch 4 Kübisse brachte er dann auch zu Ernte ;-)

 

so in etwa 1992/93 ??? war der Sommer tierisch heiss ..bin hier aufs "Land" gezogen und wollte Wassermelonen pflanzen .Die DÖRFLER haben gesagt ..der Berliner spinnt ..hier wächst soetwas nicht . Gegen ende des Sommers hatte ich 4 Fussballgrosse Melonen zur Ernte fertig ( aus Melonenkernen selbst gezogen) die Gesichter der ""Dörfler"" hättest Du mal sehen sollen!!
Viel Erfolg und viel Sonne ...für Deine Pflanzen

 

Melonen sind was feines... ich könnte sieständig essen...

Ich drücke dir den Daumen das du einen grünen Daumen hast und alle drei prächtig groß werden

 

Hallo greypuma,
danke ;-) ich bin da auch ganz zuversichtlich...
Sie sind alle nach Süden ausgerichtet und ich hoffe, dass wenigstens eine von denen auch etwas Essbares bringt ;-)
Es freut mich, dass es bei dir damals geklappt hat und du hast es danach nie wieder versucht?

 

Danke geschafft ;-)
wenn es mit ihnen wie mit den Zucchini und Kürbis klappt, bin ich absolut zufrieden

 

Kathrin  
Ich drück auch die Daumen, bin sehr auf das Ergebnis gespannt!

 

Danke Kathrin ;-)
die Melonen habe ich gestern gekauft und heute gepflanzt. Die Bilder sind noch ganz frisch ;-)

Ich werde euch auf dem Laufenden halten ;-)

 

Kathrin  
Darum bitten wir :O)

Wie sind denn so die regionalen Bedingungen bei dir?
Gibt es da Besonderheiten? Sehr mild oder feucht...

 

Das ist schwierig zu sagen. Wir wohnen im Münchener Norden.
Mal so mal so. Die Planzen sind alle südlich ausgerichtet. Im Beet stehen sie ganz geschützt hinter einer Thujahecke und vor den Brombeeren. Dort ist es sehr geschützt und sonnig.
Den Zucchini und dem Kürbis hat dieser Standort im letzten Jahr sehr gefallen ;-)

 

Hallo ichmagHolz,

Melonen ziehen wir immer direkt neben dem Kompost (der wird sehr selten versetzt) Da sie sehr nährstoffreichen Boden benötigen und außerdem daneben den nötigen Platz, den sie zum Wachsen brauchen, haben.

Durchmesser von ca. 30 cm sind der Durchschnitt. Wie die Zuchtart exakt heißt, muss ich aber erstmal selbst nachschauen.

Viele Grüße
Björn

 

Hallo Björn,

danke für deinen Komentar und die Erfolgsmeldung :-)
Meinen Kompost habe ich leider schon komplett vorher im Beet verarbeitet gehabt.
Bei mir muss in diesem Jahr Tomaten und Gemüseerde reichen ;-)
Neben dem Komposter geht bei mir leider nicht, da dieser unter einer großen Tanne steht und dort nur Schatten ist.

Viele Grüße

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht