Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Meine neue Kappsäge

05.10.2014, 21:12
Hallo zusammen


Ich wollte euch meine neue Kappsäge nicht vorenthalten, darum schreib ich jetzt hier mal meine ersten Erfahrungen mit der Maschine nieder.


Grundsätzlich habe ich schon lange damit herumgespielt, eine Paneelsäge zu kaufen, ich hatte zwar seit drei Jahren eine, die war jedoch nur ausgelehnt auf unbestimmte Zeit mit der Bedingung, dass der Besitzer sie holt sobald er sie braucht., nun ja Vor einer Woche war es soweit, die Säge wurde abgeholt. Weiter nicht schlimm, denn ich war ja darauf vorbereitet, und ausserdem war es sowieso nur so ein Baumarkt-Glump.

Also benötigte ich jetzt wirklich dringend eine Paneelsäge, denn Ich sollte eigentlich noch ein Hochbeet bauen, mit Halbrundholz auf Gehrung.

Nun ja, die Wahl war schnell gefällt, es sollte eine Dewalt werden, das war von vornherein klar, etwas anderes kam nicht infrage (Entgegen meiner sonst 100%igen Tendez zu Bosch blau). Schlussendlich habe ich mich für die DW770 entschieden, denn die war gerade in einer ziemlich guten Aktion bei meinem Händler,

Warum die DeWalt?

Ich sag es mal so, bei leichten Paneelsägen ist eigentlich DeWalt unbestritten das beste was es gibt, Angefangen bei der ELU PS 174, welche sich vor 20 Jahren als Verkaufsschlager zeigt, ich denke 99% aller Schreinereinen und Zimmereien haben eine ELU/DEWalt Kappsäge. Diese PS 174 und auch die PS 274 liefen nach der Übernahme von ELU durch DeWAlt ohne Änderungen als DeWalt DW700, DW707 weiter, und das bis ca 2005, und sie waren ein voller Verkaufsschlager, die meistverkauften leichten Paneelsägen, denn sie zeichneten sich durch viele Punkte aus und das war:

-Sehr leicht, mit 14kg
-Sehr hohe Schnittgüte durch unglaubliche 7700U/min
-Nach hinten brauchen sie keinen Platz durch Posaunenauszug
-Dank Riemenantrieb extrem laufruhig und leise (Ich denke keine Andere Säge läuft so leise)
-Sehr einfache Bedienung, praktischer Pendelhaubeneinzug.
-Sehr robust gebaut, Aber einfach ohne Schnickschnack.

Diese Beiden Modelle wurden dann ersetzt durch die DW 777, ein komplett überarbeitetes Modell, das auch jetzt noch im Programm ist. Meine 770er ist eine etwas abgespeckte Version mit "nur" 1500 anstatt 1800 und sonst einigen kleinen Details. Aber die Grundlegenden Eigenschaften der ELU Sägen wurde immer noch beibehalten, so wiegen die Sägen immer noch unschlagbare 14kg, der Einzigartige Posaunenauszug blieb. Neu kamen noch Features wie Neigung bis 48°, und Gehrungsverstellung bis 50° hinzu.

Leider wurde die Drehzahl reduziert, da 7700U/min zu gefährlich in der heutigen Zeit sind, da viele Billigblätter nur bis 6500 U/min zugelassen sind. Deshalb haben die neuen Sägen nur noch Drehzahlen von 6300U/min, was aber immer noch viel mehr als überall sonst ist (vgl. Bosch GCM 8 hat 5500, Bosch PCM 8 hat 5200 U/min)

So nun genug der Historie und Theorie, kommen wir zur eigentlich Säge:


Meine ersten Erfahrungen mit der Säge

Die Säge wurde am Dienstag geliefert, in der Typischen Dewalt-Schachtel, leider ohne allzuviel Styropor. Ich hatte Glück, die Säge war heile, war aber offenbar nicht sein muss. Die Post geht manchmal ruppig mit der Ware um.

Der Lieferumfang ist ziemlich spärlich, ein Billiges?? Sägeblatt, offenbar nicht wie erwart ein Dewalt 60SERIES sondern ein billigeres. Aber von Blättern aus dem Lieferumang ist oft nicht viel zu erwarten. Ausserdem war noch ein Niederhalter dabei, auch nur ein Blech, wobei mir das egal ist, denn wer braucht sowas??

Soweit so nicht so gut, aber Egal Lieferumfang sagt noch nichts über das Gerät aus, dieses machte dann bereits einen tollen eindruck, Das Gehäuse sehr sauber verarbeitet, keine scharfkantigen stellen. Die Obere Blattabdeckung ist bei meinem Aktionsmodell nur aus Plastik, bei der 777 ist es aus Alu, aber das wusste ich ja. Die Pendelhaube aus Alu, insofern Toll und wohl ebenfalls einzigartig Die ganze Säge wirkt sehr solide, die Posaune ist extrem leichtgängig. Spiel ist bei voll ausgezogener Posaune wohl ca 0,2-0,5mm, was aber eigentlich auf nicht hinausläuft. Einzig vom ersten Moment an störte mich das viel zu kurze Kabel, das mit ca 1,5 Metern doch ein ziemlicher Witz ist.

Dann habe ich die Säge mal eingesteckt und laufen lassen, die Erleichterung; Die Säge ist genauso laufruhig und leise wie ihre Vorgänger. Also gleich mal Probiert ein 6*6er Kantholz zu sägen und gleich die erste Ernüchterung, Das Orginalblatt ist für die Tonne, dieses (Ich kanns nicht anders Sagen) Glump hat zwar 30 Zähne, aber schneidet wie wenn es 12 hätte. Ausserdem ist es sehr laut beim Sägen, kreischt und Pfeift, und eiert zu allem hin. Also habe ich erst mal ein vernünftiges Blatt montiert, und seihe da, Das schneidet etwa dreimal schöner, und doppelt so leise, kreischt nicht und rumpelt auch nicht. Na also geht doch.


Dann habe ich die Grundeistellungen kontrolliert, der vertikale Winkel hast gepasst, der horizontale musste ca um 1° justiert werden, was sehr einfach geht an der Maschine. Die Gehrungsverstellung ist übrigens sehr einfach, PRÄZISE Rastpukte sind auch vorhanden. Hier sieht man dann doch die Qualität.

Der erste Praxiseinsatz war dann doch gleich von 0 auf 100, Für ein Hochbeet musst ich 64 Gehrungsschnitte mit voller Schnitttiefe ausführen, klar, die 60mm Schnitttiefe zehrten an der Maschine, aber solange sich das Holz nicht verschiebt zieht sie trotz stumpfem Blatt Tadellos durch.

Ein Toller Punkt ist der verschiebbare Anschlagbacken links, der immer ganz ans Blatt gestellt werden kann, denn bei den Alten ELU Sägen haut es einem Glasleisten o.Ä. schon mal um die Ohren bei Gehrungsschnitten, da einfach zu viel Platz zwischen Blatt und Anschlag ist.

Für mehr habe ich die Maschine bisher noch nicht gebaucht, aber ich hab sie ja auch erst fünf Tage.


Fazit

Die DeWalt DW770 ist eine Durchwegs zu empfehlende Maschine, sowohl für den Heimwerker als auch als leichte Montagesäge. Aber um es klarzustellen, von der alten DW 700/PS 174 treibt sie schon weg, wen ich wählen könnte würde ich definitiv zur alten greifen, mit jenen habe ich schon viele Erfahrungen (nur Gute) (In der Firma haben wird drei PS 174 und eine neue Grosse DeWalt DW712). Aber eben, für den Preis (Die alte kostete ja auch das doppelte, kann man nicht meckern, denn man bekommt eine Tolle, Präzise, Leise, Handliche Paneelsäge, die alles kann was sie muss.

Der Posaunenauszug ist wirklich toll, die Säge ist nicht grösser als eine Kappsäge ohne Zugfunktion. Sagen wir es Mal so, wenn man zwischen der Wahl ob PCM 8, oder der DeWalt steht, würde ich wieder ohne zu überlegen zur DeWalt greifen. Klar einige kleine Punkte sind zu bemängeln, aber wo ist das schon nicht der Fall??


Also eine klare Kaufempfehlung für alle die eine leichte, handliche, transportable, und präzise Säge suchen. Einzige Bedingung, ein gutes Blatt gleich mitbestellen


In dem Sinne, Schönen Abend noch

David Zäch

Ich mach vielleicht noch ein Video, damit die geringe Lautstärke und die Laufruhe mal noch festgehalten ist.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3950.jpg
Hits:	0
Größe:	173,1 KB
ID:	29186   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3952.jpg
Hits:	0
Größe:	160,6 KB
ID:	29187   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3953.jpg
Hits:	0
Größe:	158,6 KB
ID:	29188  
 
DeWalt, DW770, DW777, Kappsäge, Kaufentscheidung, Paneelsäge, test, Testbericht DeWalt, DW770, DW777, Kappsäge, Kaufentscheidung, Paneelsäge, test, Testbericht
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
11 Antworten
Sehr guter Testbericht. Scheint ja die Eierlegende Wollmilchsau zu sein. Der Preis liegt bei ~ 300 € wenn ich richtig gegooglet habe.

 

Also das was sie kann, kann die Säge wirklich gut. Klar hat sie keinen Laser oder sonstige Anbauteile, wobei ich gestehen muss das das alles sowieso unnötig ist (Zumal in meinen Augen). Die Säge muss nur sägen (und zwar genau), und mehr nicht

Ja der Preis liegt wohl bei ca 300€, hier in der Schweiz habe ich jetzt 429.- Franken bezahlt

 

Ich benutze eine DWS 778, ähnliche Maschine aber mit LED-Schlagschatten, was den Ausschlag für den Kauf gegeben hat. Immer 100% präzise und besser als jeder Laser, da man das Licht nie nachjustieren muss.

Hat deine Säge auch so einen ruckartigen Anlauf? Einen Sanftanlauf vermisse ich schon bei meiner Säge. Und ohne Gehörschutz würde ich wohl keins meiner Elektrowerkzeuge benutzen.

 

Den Posaunenauszug finde ich klasse, das alleine ist schon ein Kaufaspekt...

 

Munze1  
Sehr ausführlich und informativ, damit habe ich auch schon geliebäugelt, alleine wegen dem Posaunenauszug. da steht einfach nicht's im Wege und zu Verstauen ist sie auch leichter.
Wo hast du sie in der CH gekauft - Rhyner?

 

Gute Entscheidung und Bericht.

 

@Munze1 , richtig erraten

 

Hi klingt echt stark! Vielleicht hol ich mir die auch. 300 euro ist ja voll ok.
Gruss

 

Munze1  
Zitat von holwerker
@Munze1 , richtig erraten
Habe sie gestern noch im Prospekt gesehen. Wieder ein Teil mehr auf der Wunschliste, würde aber im Gegenzug meine EB KGS 301 verkaufen. Die hat mehr Schnittleistung in der Höhe und im Auszug, benötigt aber viel zu viel Staufläche und ist auch unhandlich schwer.

 

"Also habe ich erst mal ein vernünftiges Blatt montiert,"

Hi,
kannst du mir sagen welches?
Meine DW777 ist nämlich unterwegs zu mir.

 

Hallo
Also ich habe ein Dewalt Series60 Blatt mit 24Zähnen und ein 48Z Feinschnittblatt von Karnashi im Einsatz.

Ich sehe du hast die 777 bestellt, bei der ist meines Wissens auch schon das gute Series60 Blatt im Lieferumfang. Bei meiner Maschine handelt es sich um die 770, eine Art Aktionsmodell optisch fast nicht zu unterscheiden, sie hat einfach nur 1600Watt und einen Schutz aus Kunstoff anstelle von Aluguss. Und eben dieses billige ****Blatt. Ansonnsten identisch mit deiner.

Du siehst das ganz schnell, die guten Dewalt Blätter sind poliert, und haben eingravierte Schrift, sind auch recht dick und stabil, und haben eingelaserte Wellenlinien zur Besser Kühlung und zur Lärmreduktion. Die billigen Blätter sind quasi einfach bedruckte dünne Stahlscheiben mit 24 schlecht schneidenden, winzigen, schmalen Hartmetallzähnen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht