Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Meine Bauhelfer von heute

01.09.2013, 20:18
Eigentlich ist Sonntagarbeit ja verboten.

Aber die 3 Jungs waren fleißig.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20130901_162813.jpg
Hits:	0
Größe:	131,4 KB
ID:	21623  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Woody  
Aber nur mit deiner Hilfe. Schon ein Kreuz mit dem Personal gell

Wie ich sehe bist auch ein OSB-Freak. Was machst denn da grad Schönes?

 

Hast du die Profile mit der Flex geschnitten?

 

Woody  
Zitat von Tackleberry
Hast du die Profile mit der Flex geschnitten?
wieso nicht? Meine Jungs haben die auch (sehr zu meinem Missfallen in der Wohnung drinnen) abgeflext.

 

Janinez  
baust Du da gerade den Dachboden aus?

 

Wir machen das in der Regel mit der Blechschere, manuell ohne Strom.

Das ist auf Dauer günstiger und das wichtigste, die Kunden nörgeln nicht rum.
Aber das hast du ja schon erlebt.

Ich persönlich schneide auch lieber mit der Schere als mit Flex, das selbe auch bei Zink-Profilen.

 

Zitat von Tackleberry
Hast du die Profile mit der Flex geschnitten?
UA Profile mit der Flex sind 2 oder 3 Millimeter stark. UA Profile sind die für die Türzarge.

UW und CW natürlich mit der Blechschere.

 

Zitat von SteffenOD
UA Profile mit der Flex sind 2 oder 3 Millimeter stark. UA Profile sind die für die Türzarge.

UW und CW natürlich mit der Blechschere.
Aha!
An die habe gar nicht gedacht...

 

Zitat von Janinez
baust Du da gerade den Dachboden aus?
Eigentlich das ganze Haus. Allerdings ist "nur" noch der Dachboden übrig.

 

Als ich unser Dach mit solchen Blechziegeln gedeckt habe, wurde ich extra darauf hingewiesen, dass man verzinktes generell nicht mit der Flex schneidet. Die Hitze macht die Zinkschicht kaputt und es rostet. Beim Dach habe ich das auch eingehalten, die Profile schneide ich aber auch mit der Flex.

 

Zitat von Tackleberry
Aha!
An die habe gar nicht gedacht...
Wenn du die mit der Blechschere geschaffst hättest, hätte ich wirklich an mir gezweifelt. ;-)

 

Zitat von Woody
Aber nur mit deiner Hilfe. Schon ein Kreuz mit dem Personal gell

Wie ich sehe bist auch ein OSB-Freak. Was machst denn da grad Schönes?
Dachbodenumbau/ausbau in einem 100 Jahre altem Haus.
Anstatt 2 Schichten Gipskarton mache ich lieber 1 Schicht 12mm OSB und 1 Schicht 12,5mm Gipskarton. Dann hält der Nagel und die Schraube auch mal so in der Wand. In der Theorie sollte das auch beim Schallschutz besser sein.

 

Zitat von Ricc
Als ich unser Dach mit solchen Blechziegeln gedeckt habe, wurde ich extra darauf hingewiesen, dass man verzinktes generell nicht mit der Flex schneidet. Die Hitze macht die Zinkschicht kaputt und es rostet. Beim Dach habe ich das auch eingehalten, die Profile schneide ich aber auch mit der Flex.
Sicherlich im Außenbereich richtig, aber was soll in einer Trockenbauwand im Wohnraum schon passieren...

 

Klar, wollte es nur erwähnen, weil ich es damals auch nicht wusste. Wie gesagt, schneide ich auch alles mit der Flex. Habe aber auch nichts anderes dazu.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht