Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Meine Bandsäge hat "Anlaufschwierigkeiten"

13.09.2011, 18:39
Hallo ihr lieben.
Ich habe mir vor ca. 4 Wochen eine Tischbandsäge von Güde (vielleicht schon nicht die beste Wahl) gekauft.
Nun hat sie Schwierigkeiten, wenn das Sägeblatt gespannt ist, "in Schwung zu kommen".
Sprich der Motor läuft, aber das Band nicht.
Hat einer einen Tipp, was das sein kann.
Oder soll ich sie einfach wieder zurück bringen?


Danke für eure Tipps und Anregungen.
 
Bandsäge, Bandsägeblatt, holz, sägen Bandsäge, Bandsägeblatt, holz, sägen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
29 Antworten
Bei Gewährleistung auf jeden Fall zurück bringen !

Mgl.Weise ein Splint gebrochen.

 

ist ja die gesetzliche Gewährleistung des Herstellers drauf 

 

Wenn der Motor läuft, aber das Blatt sich nicht bewegt (oder nur zögerlich) auf keinen Fall rumprobieren. Bring´das Ding zurück.

 

Mögliche Transportsicherungen hast Du sicherlich schon auf deaktivierung geprüft ?

Die Spanneinrichtung des Bandsägeblattes liegt griffig, aber nicht überspannt an ?

Ach was frage ich, das hast Du ganz sicher gemacht.

 

Zitat von Bastelfuchs
Mögliche Transportsicherungen hast Du sicherlich schon auf deaktivierung geprüft ?

Die Spanneinrichtung des Bandsägeblattes liegt griffig, aber nicht überspannt an ?

Ach was frage ich, das hast Du ganz sicher gemacht.



Ja das habe ich alles gemacht 
.
Und habe das Blatt auch nie "überspannt", 
die obere Rolle ist auch waagerecht arretiert. 

 

Die würde ich auch unter den Arm nehmen und im Geschäft wieder abgeben - ich habe immer ein ganz ungutes Gefühl bei Geräten die bereits nach kurzer Zeit zur Reparatur müssen. Während Garantie ok, aber die läuft auch mal aus und dann ärgert es doppelt. Dazu kommt noch die Wartezeit während der Reparatur.

 

Zitat von Gismo368
Die würde ich auch unter den Arm nehmen und im Geschäft wieder abgeben - ich habe immer ein ganz ungutes Gefühl bei Geräten die bereits nach kurzer Zeit zur Reparatur müssen. Während Garantie ok, aber die läuft auch mal aus und dann ärgert es doppelt. Dazu kommt noch die Wartezeit während der Reparatur.



ja war den Versuch wert, die "günstig" mitzunehmen


werd mir dann wohl doch ne bessere zulegen, 
weil das sägen damit schon Spaß macht

 

Zitat von kindergetuemmel
Wenn der Motor läuft, aber das Blatt sich nicht bewegt (oder nur zögerlich) auf keinen Fall rumprobieren. Bring´das Ding zurück.



das werd ich tun,
hätte ja sein können, dass jemand schon Erfahrungen hat 
und es nen Trick gibt 

 

Zitat von sandburg
ja war den Versuch wert, die "günstig" mitzunehmen
werd mir dann wohl doch ne bessere zulegen,
weil das sägen damit schon Spaß macht
Kann ich mir vorstellen, bei mir ist gerade das Interesse geweckt an einer Mini Handkreissäge aus dem anderen Thread

 

Zitat von Gismo368
Kann ich mir vorstellen, bei mir ist gerade das Interesse geweckt an einer Mini Handkreissäge aus dem anderen Thread



das INteresse hab ich auch schon länger


und da ich nun meine Inliner bei 321 drin hab
wieder ein bisschen mehr

 

Bei ca. vier Wochen wird Dir aber nur die Garantie helfen. Nach der Zeit wird sie niemand mehr zurück nehmen.

 

Zitat von Ricc220773
Bei ca. vier Wochen wird Dir aber nur die Garantie helfen. Nach der Zeit wird sie niemand mehr zurück nehmen.



meinetwegen auch die, Hauptsache das Ding läuft einwandfrei

 

Zitat von Ricc220773
Bei ca. vier Wochen wird Dir aber nur die Garantie helfen. Nach der Zeit wird sie niemand mehr zurück nehmen.
Kann ich nicht verstehen und auch nicht bestätigen.

Ich hatte mal einen Billig Bohrhammer vom OBI.
Habe das Gerät wirklich hart hergenommen. Es hatte zum Schluß mehrere Defekte
Kabel/Schalter/Kohlen/Getriebe.
Wieder alle Orginale Teile eingbaut und Gehäuse mit mitgelieferten Fett geschönt.

Nachdem dieser Gerätetyp (nach vorheriger Kontrolle) nicht mehr lieferbar war,
hat mit der Baumark Mann nach sehr kurzer intensiven Diskussion das Gerät zurück genommen und den Kaufpreis kpl. erstattet.

Bei Billigmaschinen wird auch nix zum Lieferanten zurück gesendet, sondern einfach weggeworfen.

 

Geändert von Bastelfuchs (13.09.2011 um 20:09 Uhr)
Zitat von sandburg
meinetwegen auch die, Hauptsache das Ding läuft einwandfrei
Nach dem dritten fruchtlosem Reparatur Versuch hast Du sogar das Recht die Wandlung zu verlangen. Egal wie viel Du schon gearbeitet hast.

Immer schön schriftlich dokumentieren und vom Markt schriftlich bestätigen lassen.

Deine Gewährleistung verlängert sich um die Zeit, die das Gerät zur Reparatur ist.

Lass Dich nicht bange machen.

 

Zitat von Bastelfuchs
Nach dem dritten fruchtlosem Reparatur Versuch hast Du sogar das Recht die Wandlung zu verlangen. Egal wie viel Du schon gearbeitet hast.

Immer schön schriftlich dokumentieren und vom Markt schriftlich bestätigen lassen.

Deine Gewährleistung verlängert sich um die Zeit, die das Gerät zur Reparatur ist.

Lass Dich nicht bange machen.



das war mir neu,
danke für die Info
Frau lernt doch nicht aus

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht