Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Mein erster Bauplan, oder so..

07.10.2012, 00:55
Die Aufgabe war diese Glasplatte in einen Rahmen zu fassen.
Das Teil gehört zu einer Verkaufsvitriene eines Weihnachtsmarktstandes.
Normalerweise mache ich nie Pläne, alles wird frei ******** gebaut.
Ein paar Eckdaten kann ich mir merken.

Dieses mal war aber alles ungewöhnlicher wie sonst.
Also doch einen 1:1 Plan gezeichnet und dann umgesetzt.
Das ist jetzt nur die Probeverspannung.
Morgen werde ich das Ding verleimen.
Hat noch jemand eine Idee was ich verbessern könnte ?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00563.jpg
Hits:	0
Größe:	57,5 KB
ID:	14541   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00564.jpg
Hits:	0
Größe:	49,0 KB
ID:	14542  
 
Bauplan Bauplan
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
10 Antworten
Welche Vorgaben hattest du?
Mich würde das Loch zwischen Glas und Rahmen in der einen Ecke stören.

 

Keine Vorgaben, aber die Löcher find ich auch störend.
Das eine sieht man nicht so gut, aber es sind in beiden ecken Löcher.

 

event. reicht je ein Bogen-Segment in Glasplattenstärke in der Nut zu verleimen,
welches dann stumpf am Glasbogen anliegt...gleiches Holz nehmen, dann
schaut es gewollt aus ! ( 2 Segmente !)
Wenn es dicht sein soll, muss am Rahmen ein Bogen- Profil angesetzt werden....
allerdings schaut das geflickt aus !
Gruss von Hazett

 

Munze1  
Ich würde den gebogenen Teil auf eine breitere Leiste übertragen und dann aussägen, damit du die gleiche Kontur hast. Danach verleimen wie gehabt. Würde zuden nie das Glas direkt in eine Nut einleimen, was wenns kaputt geht? Neuen Rahmen plus Glas?

 

Aus Munzes Beitrag entnehme ich, dass das Glas in einer Nut liegt. Dann ist es in der Tat schwierig. Genaugenommen kann ich Dir nicht so richtig helfen - dann ist es auch egal dass ich den Bauplan garnicht öffnen kann...

Denke mal über die Anschaffung einer Oberfräse nach, da ergäben sich ganz andere Möglichkeiten. Du würdest begeistert sein! Dafür hätte ich dann auch einen Tip.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2-2 nach vier Fräsgängen.JPG
Hits:	0
Größe:	81,9 KB
ID:	14580  

 

Munze1  
So wie es RolfJo auf dem Bild zeigt, genaubso würde ich es auch einlassen.

 

Hallo,

momentan verstehe ich den Sinn hinter dieser Aktion nicht. Scheibe und Rahmen passen nicht zusammen. Ich hätte entweder eine passende Glasscheibe genommen, oder dien Rahmen passend gemacht. Das Loch so lassen würde ich auf keinen Fall. Du willst dich doch nicht blamieren oder?

Dass eine eingenutete Scheibe im Falle einer Beschädigung nicht getauscht werden kann, ist klar. Da musst du wissen, wie wichtig dir das ist. Das von Rolf gezeigte Bespiel ist da schon praxisgerechter und professioneller. Gegen klappernde Scheiben hilft ein dünnes Moosgummiband, ein sog. Vorlegeband. 1mm dick reicht aus, etwas von der Kante nach hinten versetzt eingeklebt ist das praktisch unsichtbar und nichts klappert.

Gruß

Heiko

 

Vielen Dank für die Anregungen, jetzt weiss ich wie ich es besser machen kann.
In dem Fall hab ich mich mit meinem Kumpel abgesprochen es so zu lassen.
Das Seitenstück ist eh nicht im direkten Blickfeld und es sollte auch nicht so teuer werden.
Was die Nut angeht... ein Tausch ist nicht möglich, klar.
Einem Falz habe ich aber nicht vertraut bei dem Gewicht der großen Scheiben, und die Kosten eines eventuellen neuen Rahmens spielen nicht die Rolle. Das Sicherheitsglas ist da schon schwerwiegender.

Wenn ihr seht wie die Scheiben vorher verbunden wurden werdet ihr eh die Hände über dem Kopf zusammenschlagen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00553.jpg
Hits:	0
Größe:	54,0 KB
ID:	14585   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00554.JPG
Hits:	0
Größe:	404,5 KB
ID:	14586  

 

Ist jetzt halbwegs fertig. Noch ein wenig schleifen und ölen oder Lackieren.
Für einen Amateur doch ganz brauchbar
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00583.JPG
Hits:	0
Größe:	392,7 KB
ID:	14673  

 

Sieht doch gut aus und für den nächsten Weihnachtsmarkt (jaja, ich weiß es sind noch gut 2 Monate) wird es auf jeden Fall reichen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht