Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Mauern

03.07.2012, 08:54
Dringend

Brauche Eure Tips.
Nach den Elektroistallationsarbeiten, die nun endlich seit letzten Freitag abgeschlossen sind, beginnt der Wiederaufbau des Treppenhauses und der beiden Flure. In der Wand im O.G. Klafft noch das Loch, vom alten Verteilerkasten, dieses muss ich heute zumauern. Ich habe mir dafür bereits Mauer und Putzmörtel geholt, sowie K-S Steine geholt.
Die Öffnung, um die es geht, misst 830x630, die Steine sind 620x250.
Nun möchte ich diese drei Steine nicht einfach übereinander in die Öffnung setzen und fertig ist es. Wie ist es mit Verbund, oder etwa mit verankern, o.ä.? Habe schon gemauert, aber am Stall und im Haus sollte es möglichst etwas "fachmännich(fraulich)
gelöst werden. Wie mache ich das am Besten?

Zur Veranschaulichung ein paar Bilder.
Ach ja, Werkzeug ist alles vorhanden, kann und muss direkt anfangen.
Rechts in den Bildern, die Backsteine ist Kamin, die Kabel kommen noch weg.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0738.jpg
Hits:	0
Größe:	54,7 KB
ID:	11506   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0741.jpg
Hits:	0
Größe:	72,8 KB
ID:	11507   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0742.jpg
Hits:	0
Größe:	102,8 KB
ID:	11508   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0739.jpg
Hits:	0
Größe:	89,6 KB
ID:	11509  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0740.jpg
Hits:	0
Größe:	44,6 KB
ID:	11510  
 
Mauern/Putzen Mauern/Putzen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten
am besten im verbund mauern und alle 2-3 schichten verankern


lg schlosser87

 

hab gerade erst die maße der steine gelesen, dürfte eig. kein problem sein mit einfach übereinander.....trotzdem würd ich die schichten nach rechts und links noch verankern....
wenn du die noch verputzen willst musste ca 1 cm nach hinten springen

 

Zitat von schlosser87
hab gerade erst die maße der steine gelesen, dürfte eig. kein problem sein mit einfach übereinander.....trotzdem würd ich die schichten nach rechts und links noch verankern....
wenn du die noch verputzen willst musste ca 1 cm nach hinten springen
Reicht es, wenn ich mir aus einer Baumatte was rausschneide, ist das Matrial stark genug?

 

sonouno  
bei der kleinen Fläche (nicht tragende Ausführung) brauchst nicht verankern...
einfach sauber zumauern und platz für den Putz lassen... 1,5 cm

sonouno

 

Hallo,
die Steine sind bestimmt 620x250x110.

Da es keine tragende Wand ist, würde ich ohne verankern einfach das Loch zu mauern.
Den Versatz für den Putz beachten und gut ist.

Viel Spaß beim Mauern wünscht der Daniel

 

Nischen geben Räumen immer einen besonderen Charakter und lassen sich vielseitig nutzen. Ich würde sie daher nicht zumauern, sondern eher betonen (durch Licht, Deko...).
Oben kann man vielleicht mit Rigips o.ä. einen Bogen reinbasteln, Regalböden einlegen, einen eingebauten Schrank draus machen ...

Komisch, mir fallen 1.000 Sachen ein, nur zumauern nicht, weil es so endgültig ist.
;-)

 

sonouno  
Zitat von doityourselfgirl
Reicht es, wenn ich mir aus einer Baumatte was rausschneide, ist das Matrial stark genug?
evtl paar Nägel am Rand einschlagen und mit einmauern reicht logger

 

Zitat von sonouno
evtl paar Nägel am Rand einschlagen und mit einmauern reicht logger
die reichen digge ich war am grübeln was du mit baumatte meinst.... :-)

 

Zitat von Heinz vom Haff
Nischen geben Räumen immer einen besonderen Charakter und lassen sich vielseitig nutzen. Ich würde sie daher nicht zumauern, sondern eher betonen (durch Licht, Deko...).
Oben kann man vielleicht mit Rigips o.ä. einen Bogen reinbasteln, Regalböden einlegen, einen eingebauten Schrank draus machen ...

Komisch, mir fallen 1.000 Sachen ein, nur zumauern nicht, weil es so endgültig ist.
;-)
Ich weiß, meinem Sohn sind auch schon die tollsten Sachen eingefallen, aber ich brauche den Platz leider für einen Flurschrank.

 

Zitat von doityourselfgirl
Ich weiß, meinem Sohn sind auch schon die tollsten Sachen eingefallen, aber ich brauche den Platz leider für einen Flurschrank.
... dann würde ich auf jeden Fall einen kleinen Tresor gleich mit einmauern. Einen besseren Platz gibt es wohl nicht und eine bessere Gelegenheit auch nicht.

 

Was ist denn da auf der Rückseite des Loches? Nur ein Brett was davor steht, oder auch ein Stück Mauer?

Also die Kollegen sagten ja schon einfach zumauer, mach dir da keine Sorgen die Schlitze alle schön mit mörtel zuschmeissen und fertig. Verankern macht da meines erachtens keinen Sinn.

LG

 

Ich habe nochmal nachgemessen, mit dem Offenlassen wäre mir sowieso etwas koscher, denn laut meiner Berechnung ist das was noch steht höchstens 15-20 mm,
180 der Türrahmen minus Blende auf jeder Seite, 2x15mm und die Tiefe der Öffnung ist
130mm = 160mm, Rest 20mm, kann nur der Putz sein, d.h. ein Versuch einen Nagel genau dort einzuschlagen, hätte eine Durchreiche zum Resultat.

 

Auch wenn ein Schrank davor kommt würde ich die Nische lassen. Man sieht sie ja nicht und wenn der schrank mal weg kommt, sieht das bestimmt besser als, als eien glatte Wand.
Nach den Bildern zu urteilen, musst du nix verankern. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann reichen die Teile aus der baumatte völlig aus.

Ein Tresor wird nicht wirklich drin Platz finden.Aber denk mal über eine feuerfeste Kasette für wichtige Dokumente nach. Man will sich mit dem Gedanken ja nicht wirklich auseinandersetzen, aber brennen kanns immer mal!

 

Zitat von schlosser87
Zitat von sonouno
evtl paar Nägel am Rand einschlagen und mit einmauern reicht logger
die reichen digge ich war am grübeln was du mit baumatte meinst.... :-)
Wir nennen das so, wie heisst das richtig? Baustahlmatte? K.A.

 

Zitat von Thorsten2501
Auch wenn ein Schrank davor kommt würde ich die Nische lassen. Man sieht sie ja nicht und wenn der schrank mal weg kommt, sieht das bestimmt besser als, als eien glatte Wand.
Nach den Bildern zu urteilen, musst du nix verankern. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann reichen die Teile aus der baumatte völlig aus.

Ein Tresor wird nicht wirklich drin Platz finden.Aber denk mal über eine feuerfeste Kasette für wichtige Dokumente nach. Man will sich mit dem Gedanken ja nicht wirklich auseinandersetzen, aber brennen kanns immer mal!
Darüber hatte ich auch schon nachgedacht, aber bei dem Gedanken, dass es brennt, ist doch immer zuerst das O.G. weg und da wäre es evtl. sicherer, ein Loch im Keller zu machen, oder?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht