Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Matten Schrank aus Pressholz schleifen

03.11.2014, 19:23
Hallo Zusammen,
ich bin noch eine neues und junges Mitglied was dieses Forum betrifft, ich bitte um Verständnis. Ich habe kürzlich einen Schrank (siehe Bild) geschenkt bekommen, die Farbe (das dunklere Braun) gefällt mir aber leider gar nicht deshalb möchte ich diese Türen und unten die Schubladen weiß streichen. Der Schrank ist 190 cm hoch und 90 cm breit. Nun die Fragen:
  • Was muss ich beachten?
  • Ich habe noch 2 Spraydosen mit weißer, matter Farbe bei mir Daheim würden diese ausreichen? Oder soll ich den Schrank lieber mit Farbe anstreichen?
  • Ich möchte das die Farbe gleichmäßig verteilt ist und es nicht `billig´ aussieht, was muss ich beachten?
  • Ich habe keine Schleifmaschine.. kann ich den Schrank auch mit Schmirgelpapier abschleifen (wäre wesentlich einfacher für mich.. je nachdem wie stark ich den Schrank abschmirgeln muss..) oder sollte ich eine Schleifmaschine ausleihen?
  • Wie stark muss ich den Schrank anrauen?
  • Die Farbe sollte einiges aushalten und auf keinen Fall abblättern welche würden Sie mir empfehlen? Ich habe leider nur Zugang zu Obi!
Ich hoffe auf gute Antworten. Danke!

Mit freundlichen Grüßen
Jana
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Anhang 1.jpg
Hits:	0
Größe:	182,3 KB
ID:	29587  
 
Anfänger, matt, neu, Pressholz, Schleifmaschine, schmirgeln, Schmirgelpapier, Schrank, streichen, Weiß Anfänger, matt, neu, Pressholz, Schleifmaschine, schmirgeln, Schmirgelpapier, Schrank, streichen, Weiß
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Hey Jana werde deine fragen versuchen zu beantwortet . Schön das du hier bist , das erste wasch dir sagen kann ist das die Farbe nicht halten wird außer du nutzt den Schrank nicht. Hast du mal dran gedacht den Schrank zu bekleben mit weißer folie die gibt es auch in matt

 

Woody  
Wenn du sowas noch nie gemacht hast, würde ich dir eher von deinem Vorhaben abraten. Für eine wirklich schöne und professionell aussehende Oberfläche benötigt man sehr viel Erfahrung und auch das entsprechende Equipment dazu. Mit abschmirgeln und einfach drübersprayen ist es jedenfalls nicht getan.

Alternativ wie dir Timo geschrieben hat, eine Folie drüberkleben, nimm dazu aber eine hochwertige, abrieffeste Folie. Die Frage ist da allerdings, ob du nicht günstiger davonkommst, wenn du dir einen Schrank mit weißen Fronten kaufst oder weiß beschichtete Spanplatten zuschneiden läßt und neue Türen und Ladenfronten baust.

 

Folieren klingt nach einer guten Idee - Kostenpunkt liegt aber bei rund 40,- Euro pro qm, was in Anbetracht des Möbelpreises schon eine Investition ist.

Ich bin nicht der Farbexperte, aber ich wüsste nicht, warum man die Oberfläche nicht streichen können sollte? Wenn man die Oberfläche fein anschleift (vielleicht geht auch anlaugen) und dann vernünftige Farbe mit Rolle aufträgt (3 Schichten mit Zwischenschliff), sollte doch nichts dagegen sprechen. Abschließend noch eine Schicht Klarlack drüber, und die Oberfläche hält vermutlich länger als das Sperrholzmöbel ;-)

Nur von der Spraydose würde ich dringend abraten - das wird nichts.

Nachtrag: Folien mit festen Maßen (z. B. 80x120) gibt es auch schon günstiger. Einfach mal nach Möbelfolie googlen.

 

Geändert von Mopsente (04.11.2014 um 09:53 Uhr)
Zitat von Timo1981
Hey Jana werde deine fragen versuchen zu beantwortet . Schön das du hier bist , das erste wasch dir sagen kann ist das die Farbe nicht halten wird außer du nutzt den Schrank nicht. Hast du mal dran gedacht den Schrank zu bekleben mit weißer folie die gibt es auch in matt
Timo danke für deine Antwort ist mir sehr hilfreich. Allerdings habe ich eher angst Folien zu verwenden da diese meist sehr billig wirken. Aber ich werde demnächst Ausschau halten

 

Zitat von Mopsente
Folieren klingt nach einer guten Idee - Kostenpunkt liegt aber bei rund 40,- Euro pro qm, was in Anbetracht des Möbelpreises schon eine Investition ist.

Ich bin nicht der Farbexperte, aber ich wüsste nicht, warum man die Oberfläche nicht streichen können sollte? Wenn man die Oberfläche fein anschleift (vielleicht geht auch anlaugen) und dann vernünftige Farbe mit Rolle aufträgt (3 Schichten mit Zwischenschliff), sollte doch nichts dagegen sprechen. Abschließend noch eine Schicht Klarlack drüber, und die Oberfläche hält vermutlich länger als das Sperrholzmöbel ;-)

Nur von der Spraydose würde ich dringend abraten - das wird nichts.

Nachtrag: Folien mit festen Maßen (z. B. 80x120) gibt es auch schon günstiger. Einfach mal nach Möbelfolie googlen.
Ich glaube ich würde es fast so machen, das klingt am besten für mich . Ich benutze ungerne Folien

 

Also Folie zum Bekleben währen auch nicht so mein Ding, aber es gibt noch "Resopal Direkt" das ist relativ einfach zu machen, hier der Link zum Produkt:
http://www.resopal.de/produkte/produ...sopalr-direct/
und zu einem Demovideo:
http://www.youtube.com/watch?v=ApNWCuNufb8

 

hallo Jana,
wenn der Schrank ähnlich wie das kleine Stück im Foto ausschauen soll, muss hier
schon einiges gemacht werden ! ( die Farbe weis ... ist im Bild oben ein leicht pastellfarbenes weis.... würde zum Holz schon passen, aber auch zu den anderen Möbelstücken ? )
für die Bearbeitung, egal ob Farbe oder Folie, müssen die Beschläge demontiert werden,
bei den Bohrlöchern kann man meist gut erkennen, ob die Fläche mit Folie oder Lack
behandelt wurde ( bei preiswerten sicherlich nur Folie )
bei Folie ( weil diese sehr dünn sind ) geht nur Folie im gewünschten Farbton drauf-
bringen... hier sollte Dir Jemand helfen, damit die Fläche keine Beulen ( = Luftblasen )
hat... und um die Stirn- Kanten sollte man auch kleben !
ist die Oberfläche mit einfachem Polyester beschichtet, wird dieselbe mit 240er ( und Holzklotz ) angeschliffen, sauber geputzt.. und dann erst einen Primer ( = Haftvermittler )
aufrollen... trocknen lassen, 1x leicht mit ca. 320er Schmirgel anschleifen, putzen und
dann den gewünschten Farbton aufrollen !
Wichtig... die Lacke, auch Primer sollten von einem Hersteller sein, natürlich geht das auch mit den Wasser verdünnbaren Lacken ( z.B. Acryl- seidenmatt )
den Schussanstrich mit einem Klarlack machen, die Farben sollten zum Schleifen gut getrocknet sein ! Sprays sind für grössere Flächen schwierig.... und halten soll es auch !
Gruss......

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht