Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Material für Hundekissen

23.05.2010, 19:51
Hi zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem praktischen Material als Füllung für Hundekissen.
Styroporkügelchen finde ich selber zwar toll, aber leider sind sie zum mal eben in die Waschmaschine stecken nicht so geeignet. Ausserdem stauben sie teils, was ich auch nicht toll finde. (Aus welchem Material kann man einen guten "Staubfänger" als Inlet fürs Hundekissen nähen?)
Watte verrutscht innerhalb des Kissens superschnell, so dass Hundi ein Stück auf gutgepolstertem Hundekissen liegt, sein Hintern aber auf dem leeren Stück liegt...

Hat zufällig jemand eine Idee, was man noch nehmen kann? Es sollte weich sein und leicht waschbar. Und möglichst nicht stauben. Aber auch nicht grossartig verrutschen innerhalb des Kissen.
Bin echt grad etwas ratlos und über jeden Tipp dankbar.

VG Sandra
 
hund, Kissen, Material, Styropor hund, Kissen, Material, Styropor
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Susanne  
Hallo dundine,

Du könntest natürlich auch ein doppeltes Inlet nähen: Ein geschlossenes, mit Styropor gefülltes, und einen zusätzlichen Überzug, den Du in die Waschmaschine stecken kannst.

Wie groß soll Dein Hundekissen werden?

Viele Grüße

Susanne

 

Es soll ca. 100 x 120 cm werden. Hab zwei grosse Hunde.
Da die beiden ganz gern mal richtig dreckig sind, müssen die derzeitigen Kissen häufig komplett gewaschen werden. Oder aber das geschlossene Inlet besteht aus wasserfesten und dreckabweisenden Stoff. Nur was könnte ich da nehmen?

 

Hey dundine,

man muss bei deinem Vorhaben irgendwie ein ordentliches Mittelmaß finden. Ich habe mal für ein paar Kissen bei dem schwedischen Möbelhersteller Stoff gekauft. Dort hast Du viel Auswahl, für meine Zwecke benötigte ich ebenfalls einen robusten dunklen Stoff. 100 Prozent wasserfest, wirst Du nicht hinbekommen, aber wenn der Stoff robust ist (Habe einfach nach Finger-Gefühl gekauft) kannst du ihn ohne weiteres oft waschen.

Eine etwas teurere Alternative wäre der sogenannte Nano Stoff, der bequem und wasserfest zugleich sein soll... damit habe ich allerdings noch keiner Erfahrung gemacht.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen es geht nichts über Styroporkügelchen. Je nachdem wie dicht du füllst, hast Du das Problem des Verschiebens garnicht erst und wenn Du dazu einen robusten Stoff hast, ist die Gefahr das er reißt oder patzt seeeehr gering ;-)

 

Hallo Dundine,

Viskoseelastische Schaumstoffpolster magst Du nicht für Deine Süssen? Mhmmm...wie siehts mit einem Neopren-Inlet aus?

 

Susanne  
Gute Frage, dundine…

Mir fallen da beispielsweise diese gummierten Bett-Unterlagen ein, die man für Kinderbetten nimmt, wenn die Kleinen noch nicht ganz trocken sind.
Diese Unterlagen "knistern" nicht, und sie sind wasserdicht. Die Unterlagen gibt es meines Wissens sogar in dem genannten Maß, so dass Du nur zwei aneinander nähen müsstest.

Cordura oder Microfaser wäre auch eine Möglichkeit, aber es wäre eigentlich fast zu schade für ein Inlet. Das oder ähnliches würde ich wahrscheinlich lieber als Überbezug nehmen.

Viele Grüße

Susanne

 

Danke für Eure Tipps und Ideen.

So ganz "einfach" sind meine Hundis leider nicht glücklich zu stellen.
Der eine hat Arthrose, braucht etwas weiches zum schlafen, der andere mit seiner Gehbehinderung und Spondylose braucht etwas flaches, aber nicht zu weiches und nicht zu hartes, da er wirklich fast den ganzen Tag liegt. Aktuell nutze ich die billigsten Decken von diesem einen großen schwedischen Möbelhaus, wovon er immer so 2-3 zusammengelegt als Bett bekommt. Dadurch, dass er seine Hinterbeine kaum bis wenig bewegen kann, verwurschteln die Decken immer ziemlich unglücklich.
Das alte Kissen vom Arthrose-Hund (leider sehr dünn mit Watte gefüllt) ist auch unpraktisch, weil er es mit Hinterbeinen total zusammenwurschtlt und dann total ungleichmässig liegt.
Wird wohl doch auf Styropor in ein Inlet genäht und von derben Stoff umhüllt hinauslaufen.

Soweit danke erstmal für Eure Beiträge.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht