Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Master Cut 1500 von Wolfcraft (Säge- und Frästisch)

20.12.2013, 09:49
Funny08  
Die meisten Sägetische von Wolfcraft mit ihren Vor- und Nachteilen sind vielen von uns ja sicherlich bekannt. Die Master Cut 1000 und 1200 sind zwar sehr universell einsetzbar, aber es wurde oft bemängelt, dass die Führungen und die Werkzeugaufnahmen etwas unpräzise sind und die vielen Vertiefungen beim arbeiten hier und da stören.
Nun gibt es einen neuen Tisch von Wolfcraft - den Master Cut 1500 - hier ist der Ansatz in meinen Augen schon um einiges Besser. Die Werkzeugaufnahme besteht nun aus einer Aluminiumplatte ohne viele Vertiefungen

Der Parallelanschlag für die Tischkreissäge - soll eine max. Schnittbreite von 390 mm mit neuem Klemmmechanismus haben
Die Führung des Parallelanschlags und die Führung Winkelanschlag sind voneinander getrennt, was eine höhere Stabilität bringen soll.
Das Führungsteil des Winkelanschlages wurde gelasert um eine höhere Präzision ( Produktionstoleranz fast 0°) zu erreichen.
Es gibt neue, gefederte Gleitelemente beim Winkelanschlag
die Justierbare Aluminium-Maschinenplatte soll für hohe Präzision besonders beim Fräsen sorgen.

Der Tisch hat eine "Ergonomische" Arbeitshöhe von 865 mm (der MC 1000 war 10 mm niedriger), einen größeren Spannbereich über die gesamte Arbeitsfläche, ist mobil und dank des Schnellklappsystem Platzsparen zu verstauen. Die Fixierung des Untergestells erfolgt mit einem mit Drehgriff und zusätzlichen Rastbolzen, darüber hinaus sorgen 2 Querstreben für mehr Stabilität. Der kleine Schraubstock ist aus Buchenholz und ein Sicherheitsschalter sorgt für einen Wiederanlaufschutz bei Stromausfall und ermöglicht das leichtere Einschalten der Maschinen. Für Handkreissägen ohne Spaltkeil gibt es zusätzlich noch einen leicht montierbaren Spaltkeil, welcher das Rückschlagen von Werkstücken beim Sägen verhindern soll.
Einzigster kleiner Wermutstropfen, man muss den Parallel-Fräsanschlag separat kaufen.

Die Preise für den Tisch liegen im Web so bei 199- 239€ und der optionale Fräsanschlag kostet nochmals so um die 40-50€.

Ich find das Teil - von dem was ich bisher gesehen hab - eigentlich ganz interessant - bin mal gespannt ob und wann erste Erfahrungen zu dem neuen Tisch aus der Community kommen.


Hier das Video dazu:
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Im Video schaut das so leicht und easy aus...wenn der Tisch mit den entsprechenden Geräten aber oft umgebaut werden muss, dann wird das zeitaufwendig...

Aber es ist schon ein interessantes Teil. Für kleine Werkstätten ganz bestimmt sinnvoll

 

Ich habe den Werktisch heute bestellt und melde mich mit meinen Erfahrungen zurück!

 

Janinez  
da bin ich ja mal auf Deine Erfahrungen gespannt, ob alles wirklich so leicht ist, wie es aussieht

 

Wenn ich mir überlege wie ich arbeite, müsste ich sehr oft die Maschinen wechseln so das ich dann vermutlich 2 solcher Tische benötigen würde. Aber für gelegentliche Arbeiten oder als reinen Frästisch ist das sicher nicht schlecht.

 

Für eine kleine Werkstatt oder gelegentliche Heimwerker arbeiten bestimmt das richtige. Mir jedoch zu klein und durch die ständigen Umbau der Geräte etwas unpraktisch.

 

Ich hatte den Vorgänger.... ich war mehr als unzufrieden. Ich glaube nicht, das Du damit glücklich wirst....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht