Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Maschinen verleihen !

10.01.2012, 20:48
Wie haltet ihr es mit dem verleihen eurer Elektrowerkzeuge ?
Also ich habe da leider schon schlechte Erfahrungen mit machen ( meine Hilti ist in zwei Teilen wieder bei mir eingetroffen und ein Akkuschrauber mit gespungenem Akku ) müssen seid dem geh ich mit meinen maschinen mit auf reisen. Die Maschinen gibt es ja nicht gerade für ein Appel und ein Ei was manche Leute ja leider nicht interesiert.

Was habt ihr für erfahrungen gemacht ?
 
Geräteverleih, Umfrage, Werkzeug Geräteverleih, Umfrage, Werkzeug
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
36 Antworten
Brutus  
Ich glaube zu diesem Thema gab es vor kurzem erst eine Umfrage, die von Susanne gestartet wurde, einfach mal suchen, lässt sich sicher finden ;O)

Ich Verleihenix ;O)

 

Da ist es
Würdet ihr euer Werkzeug verleihen

 

Brutus  
Na da kann ich ja lange suchen Gismo368, wenn du den Link hier versteckst ;O)

Ich war der Meinung der Thread wäre von Susanne gewesen, Mann irrt sich ;O)

 

Ich auch sehr ungern gerade wenn es um teure Maschinen geht weil keiner sieht was nur schon das Sägeblatt kostet oder die Hobelmesser die auf der Maschine sind.... Ich leihe mir auch nur sehr ungern Maschinen weil da sind schon so manche Freundschaften in die brüche gegangen. Erst neulich hab ich mir eine Maschine geliehen und nach 20min im Einsatz ist die Maschine einfach stehen geblieben..... na und wer ist dann schuld wenn die Maschine kaputt ist..... ist ja dann wohl lar wer ;-)

 

Der einzige der meine Elektrogeräte haben, benutzen darf ist Tooddyy. Ihr dürft mit meiner Frau tanzen, meine Katze zum decken nehmen. Ach nee - geht ja nicht ist ja ne Katze, zudem auch noch kastriert. Aber das Werkzeug geb ich nicht mehr her. Kann ichs auch gleich in die Tonne kloppen.

 

Brutus  
Und sich selbst Werkzeug auszuleihen ist für mich auch keine Option, dann kauf ich es mir lieber gleich selbst und gut ist. Im Baumarkt kann man ja auch ausleihen ;O)

 

Ich verleihe auch nichts, aber ich leihe mir auch höchst ungern etwas aus... Bei meinen Geräten weiß ich, was ich hab und was dann kaputt geht... (wollen wir es mal nicht hoffen)
Ich sollte letztens jmd. ne Lampe aufhängen, soweit so gut... "Werkzeug ist alles da" und da ich gerade auf der Durchreise war und nichts mit hatte, hatte ich mich drauf eingelassen. FEHLER...
Die Bohrmaschine war von "T.I.P." Nach dem ich in die Decke mit einem Stein/Betonbohrer angefangen hatte zu bohren und der Bohrer so langsam anfing zu glühen hatte ich beschlossen aufzuhören... Dann wollte die Maschine auch keine Verstellung von Rechts-Linkslauf mehr zulassen (ganz dünner Kunststoffhebel aus relativ weichem Kunststoff...) Das beste war, die Maschine gehörte der Person nichtmals und war "neu" also unbenutzt... Ich sagte nur, zurück in den Kramsladen und umtauschen (oder es sein lassen, weil der Sprit zu dem Laden fast teurer gewesen wäre als die Maschine (12,95Euro)...)

Aber auch Schraubendreher (ich hab nur Wiha) gebe ich sehr ungern weg... da weiß man nie, wie die behandelt werden, oder es kommt mal einer weg oder so...

 

Eher ungern. Nur bei Familienmitgliedern und guten Freunden (die mit Werkzeug pfleglich umgehen) mach ich ne Ausnahme.

 

Ich sag mal so, es kommt auf das Werkzeug an und wer es sich ausleiht.
Weil, man kann nicht alles an Werkzeugen haben.

 

Zitat von PeterDuennwald
Ich sag mal so, es kommt auf das Werkzeug an und wer es sich ausleiht.
So sieht es aus. Hochwertiges geht nur an absolute Vertrauenspersonen, egal ob Familie oder Freunde. Andere bekommen entweder den Billigkram den man noch rumliegen hat oder nichts.

 

Ich habe ein paar Geräte, die bereits durch neuere Generationen ersetzt wurden. Diese "Alt-" Geräte verleihe ich auch innerhalb der Familie und an gute Freunde.

Da kann ich mir dann sicher sein, dass sorgsam damit umgegangen wird.

Meine aktuellen Werkzeuge verlassen nur mit mir zusammen das Grundstück.

 

Also an Familie auf jeden Fall, da kann ich sicher sein, dass, wenn was zerstört zurück gegeben wird, ich hier entsprechenden Ersatz erhalte. gleiches gilt auch für ausgewählte Freunde !

 

Mein zweiter Vorname ist "Verleihnix". War nicht immer so, aber schlechte Erfahrungen machen vorsichtig.

Verliehene Geräte muss man wiederholt anmahnen, um sie dann doch selber wieder zu holen. Sauber gemacht wird nicht, und vom pfleglichen Umgang mit anderer Leute Eigentum kennt eh kaum noch jemand was...

Mein Bruder und mein Schwiegervater sind davon ausgenommen, und meine Frau nimmt sich eh, was sie will... Aber ansonsten läuft da nix. G A R N I X!

Bevor ich noch mal was verleihe, hau ich´s lieber gleich selbst in die Tonne...

 

Maschinen verleiht man nur Leute wo man weiß wie mans zurückbekommt. Ich halte es immer so das ich das Werkzeug meist "besser" zurückgebe als ich es bekommen habe. Gesäubert, die Zuleitung nachgesetzt ( wenn das Kabel nur noch an den Drähten in der Zugentlastung hängt )geschärft etc.

 

Ich verleihe keine Maschinen mehr, seitdem ich ihnen hinterherlaufen mußte um sie wieder zu bekommen. 

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht