Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Maschinen kaufen......Erfahrungen

05.02.2016, 11:43
Ich möchte mir dieses Jahr noch weitere Bosch Maschinen kaufen
Hier die Liste,

PBS 75 AE Set, Bandschleifer
PWS 1000-125 / oder CE Winkelschleifer
PBD 40 Tischbohrmaschine

Hat zu diesen Maschinen jemand Erfahrungen gute und schlechte....

Ich hab jetzt viel Zeit als Rentner, möchte Holzmodelle bauen, und auch Möbel, beides hab ich in früheren Jahren schon gemacht, nur durch den Job lange keine Zeit gehabt, jetzt richte ich mir meine langersehnte Werkstatt ein

Danke schon mal Juliet
 
Bandschleifer, PBD 40, PBS 75 AE, PWS 1000-125, PWS 1000-125 CE, Tischbohrmaschine, Winkelschleifer Bandschleifer, PBD 40, PBS 75 AE, PWS 1000-125, PWS 1000-125 CE, Tischbohrmaschine, Winkelschleifer
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
62 Antworten
Du kannst dir da einen guten Eindruck bei den Produkttests machen:
PBS 75 AE
PBD40
Den PWS 1000 habe ich nicht gefunden, aber vielleicht helfen dir die Aussagen zum PWS 850

 

Schau mal hier bei den Produkttest. Das stehen zu jedem von deinen erwäntern Geräte etliche Testberichte. Wessere Antworten kann du nicht bekommen
Klick hier

 

Grundsätzlich hängt es immer davon ab was du mit dem jeweiligen Werkzeug vor hast. Die Winkelschleifer von Bosch sind genial und ihr Geld wert.
Den Bandschleifer würde ich dir definitiv ans Herz legen. Meines habe ich im Jahre 1991 gekauft und es läuft heute noch ohne Probleme.
Bei der PBD 40 muss ich leider passen da ich nichts darüber weiß.

 

Ich habe die Tischbohrmaschine PBD 40 und bin voll zufrieden mit der Maschine.

 

Zitat von George1959
Grundsätzlich hängt es immer davon ab was du mit dem jeweiligen Werkzeug vor hast. Die Winkelschleifer von Bosch sind genial und ihr Geld wert.
Den Bandschleifer würde ich dir definitiv ans Herz legen. Meines habe ich im Jahre 1991 gekauft und es läuft heute noch ohne Probleme.
Bei der PBD 40 muss ich leider passen da ich nichts darüber weiß.

Vielen Dank für den Rat

Juliet

 

Zitat von 3radfahrer
Ich habe die Tischbohrmaschine PBD 40 und bin voll zufrieden mit der Maschine.
Vielen Dank für den Rat

Juliet

 

Zitat von kindergetuemmel
Du kannst dir da einen guten Eindruck bei den Produkttests machen:
PBS 75 AE
PBD40
Den PWS 1000 habe ich nicht gefunden, aber vielleicht helfen dir die Aussagen zum PWS 850
Danke die werde ich mir auch durchlesen

Juliet

 

Zitat von 3radfahrer
Ich habe die Tischbohrmaschine PBD 40 und bin voll zufrieden mit der Maschine.
da kann ich nur zustimmen. diese tischbohrmaschine ist für einen hobbybastler der hammer. richtig eingestellt kannst du damit kein loch zu tief bohren.

 

Hier machst Du mit allen drei Geräten sicher nichts falsch. Mein PBS 75 ist jetzt bald 30 Jahre alt und funktioniert problemlos. Die PBD-40 ist, wie hier beschrieben, die aktuelle Tischbohrmaschine mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis. Besser als die meisten Bohrständer mit vielen hilfreichen Funktionen, wie Laser Kreuz, Tiefenmessung, etc. Und beim Winkelschleifer? Qualitativ sind die von Bosch alle gut. Hier musst Du nur entscheiden: Welchen Scheibendurchmesser benötige ich? und: Wieviel Power brauche ich?

 

Ich würde zu allem Ja sagen. Wobei der PWR 850 125 CE als Winkelschleifer spitze ist. Den habe ich und absolut überzeugt. Sanftanlauf etc sind überragend. Auch mit Wolfcraft-Lamello-Vorsatz.

 

Sorry, habe den PWR 1300-125 CE ...
Da gibt es auch Produkttests.

 

Aussagen zu den Maschinen hast du ja schon einige erhalten. Möchte dir daher nur sagen, wie ich mit Neuanschaffungen umgegangen bin bzw. umgehe. Generell ist natürlich jedermanns Traum eine mit allen möglichen Gerätschaften ausgestattete Werkstatt. Das führt manchmal dazu, dass man in einen Kaufrausch diverse Werkzeuge anschafft, die dann bei näherer Betrachtung doch nicht benötigt werden. Deshalb habe ich für mich immer nach Bedarf bzw. nach Projekt neues Werkzeug gekauft. Das hat in meinen Augen den Vorteil, dass man mit jedem Fortschritt, den man macht gewisse Werkzeuggruppen eher in seine Überlegungen ein- oder ausschließen kann. Soll auch den Geldbeutel entlasten.

 

Zitat von weko2102
da kann ich nur zustimmen. diese tischbohrmaschine ist für einen hobbybastler der hammer. richtig eingestellt kannst du damit kein loch zu tief bohren.
Super, danke

Juliet

 

Ich bin mir irgendwie nicht ganz sicher wie man einen Winkelschleifer und einen Bandschleifer bei Holzmodellen verwendet. Solltest du den Bandschleifer eigentlich stationär verwenden wollen, ist eine stationäre Band- und Tellerschleifmschiene besser geeignet.

Die PBD 40 ist ein gutes Werkzeug. Sie bohrt senkrecht und auch dort wo sie soll. Die Tiefeneinstellung ist tatsächlich präzise und die Digitalanzeigen lügen nicht. Der Laser zeigt bei mir alles mögliche an nur nicht den Punkt wo der Bohrer auftrifft. Meinem Schwager hat sie zu viel Spiel aber der ist auch ein wenig empfindlich was so etwas angeht.

Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Maschine, vor allem auf Grund der einfachen und intuitiven Bedienung.

 

Zitat von Kourosh
Ich bin mir irgendwie nicht ganz sicher wie man einen Winkelschleifer und einen Bandschleifer bei Holzmodellen verwendet. Solltest du den Bandschleifer eigentlich stationär verwenden wollen, ist eine stationäre Band- und Tellerschleifmschiene besser geeignet.
Deshalb auch das Set-Modell, da ist der Bock dabei um ihn Stationär zu betreiben,
und ich habe auch noch andere Tätigkeiten, deshalb Winkelschleifer.

Danke für den Rat mit der Bohrmaschine

Juliet

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht